Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=50)
-   -   Nachname ZEMTER (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=211438)

Akim 17.10.2021 19:32

Nachname ZEMTER
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
1734, 1779, 1822
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Slowakei (Bobot, Krupina), Deutsch Eylau
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Family-Search, Ancestry, Internet
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
Archive[/COLOR]

Hallo Allerseits,

mich würde sehr interessieren, woher der Nachname "Zemter" stammt und wie oder wodurch er entstanden ist. Es ist ja kein Nachname welcher z.B. aufgrund eines typischen Handwerksberufes o.ä. entstand :?
Den familiären Infos nach könnte es ein slawischer Name sein.

Wer kann mir bitte sagen, woher ich weitere Auskünfte erhalten kann u.a. auch zu den nachfolgend genannten Personen?

Heute Nacht fand ich tatsächlich, eher zufällig, den Namen in der Slowakei beim Standesamt Bobot, Trenčín, Slovakia, Taufe am 21.07.1822 des Zemter Andreas, Eltern Joseph Zemter u. Catha Bogdan.

Dann gibt es noch eine Johanna Zemter, Taufe am 25.03.1779 in Krupina, Slowakei.
Deren Vater ist auch ein Andreas Zemter, allerdings weicht dieser von dem hier genannten ab, da dieser auch im 17. Jh. geboren sein muss.

Eine Zemter Elisabeth heiratete am 01.11.1734 in Deutsch Eylau, Rosenberg, West Preussen.

Vielen Dank vorab für Eure Unterstützung und liebe Grüße
Akim

Sneezy 19.10.2021 22:19

Hallo,
Zemter ist kein slawischer Name. Es ist ein typischer fränkischer Name mit dem Suffix -er. Diese Frage gehört in das Unterform Namenkunde. Die Franken haben bei der deutschen Ostsiedlung den Süden von Ostdeutschland besiedelt. Dieses Gebiet wurde ursprünglich nur von Slawen besiedelt. Während die Deutschen aus Sachsen (Niedersachsen) den Norden Ostdeutschlands besiedelt haben. Und es sind bereits ab der Mitte des 12. Jahrhunderts Deutsche in die Slowakei ausgewandert. Und außerdem gehörte die Slowakei bis zum Jahr 1918 zu Österreich-Ungarn und war deswegen germanisiert. Es sind also keine slowakischen Slawen, sondern Deutsche.

sternap 20.10.2021 05:20

https://de.wikibooks.org/wiki/Mittel...utsch:_Teil_2b

....."dass zemen - zemte - gezemt ‚zähmen’ zu zam gehört und ‚bewirken, dass etwas zahm wird’ bedeutet."


https://de.wikipedia.org/wiki/Zenit

" Durch Schreibfehler und falsche Lesarten wurde in mittelalterlichen Texten aus samt die Schreibweise cemt oder zemt und daraus cenit beziehungsweise zenit.[2]"

Akim 20.10.2021 18:31

Hallo,

vielen Dank für Deine Links sowie die ergänzenden Informationen.
Es ist schon faszinierend, wie sich dieser Nachname aufgrund der Unleserlichkeit oder auch der Aussprache verändert. Ich muss oftmals lächeln beim Lesen der Eintragungen in den Kirchenbüchern usw; was aus diesem Namen Zemter alles entstand.
Zeitgleich stellt man sich die Frage, kommt diese Person, welche den Nachnamen in abgewandelter Form trägt, in die eigene Ahnenreihe mit hinein oder darf es vorerst nur nebensächlich betrachtet werden.

Viele Grüße Akim

Sneezy 23.10.2021 19:54

Hier gibt es eine Datenbank zu Kirchenbüchern aus der Slowakei:

https://www.familysearch.org/search/collection/1554443

Ich selbst habe auch slowakische Vorfahren. Die Vorfahren des Leonardus Lichy, der im Jahr 1759 in Gierłachowo, Powiat Kościański, Wielkopolska geboren ist, sind aus der Slowakei nach Polen umgezogen. Denn Lichy/Lichý ist ein slowakischer Name.

Akim 01.11.2021 15:01

Hallo Balduin,
vielen Dank für Deine Mitteilung und den darin übermittelten Link zur Slowakei. Habe in der Slowakei 2 Zemter-Einträge vor kurzem bereits entdeckt, diese schlummern vorläufig in meinem Datenbestand, da ich noch keinen konkreten Zusammenhang herstellen kann zu meinen derzeitigen Germany-Linien. Weiterhin sind bei diesen beiden Paaren jeweils wenig Daten angegeben so dass ich eine intensive Suche durchführen darf.
Liebe Grüße Akim


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.