Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Thüringen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=25)
-   -   Unverfilmte Kirchenbücher wo einsehen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=212934)

Sigrun78 23.11.2021 16:49

Unverfilmte Kirchenbücher wo einsehen
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,

mal ne ganz dummme Frage, aber mit folgendem Thema hab ich noch keine Erfahrung.
Wie läuft das mit unverfilmten Kirchenbüchern? Ganz konkret geht es mir um das Örtchen Weingarten bei Gotha. Auf der Liste vom Landeskirchenarchiv Eisenach steht es als unverfilmt :cry::cry::cry:.
https://www.landeskirchenarchiv-eise...iste(2021).pdf
Und gerade hier sind die Vorfahren meines vaters über vermutlich einen längeren Zeitraum fest verwurzelt gewesen. Wie kommt man nun an Aufzeichnungen aus dem KB? Lagert das in Eisenach und man kann da das Original einsehen? Oder in Weingarten? Oder kann ich an das LKA Eisenach einen Auftrag geben, dass die mir die entsprechenden Einträge raussuchen?

Und vor allem interessiert mich, warum werden einzelne Kirchenbücher nicht verfilmt?

Danke

Hatto 23.11.2021 18:28

Der Kirchenkreis Gotha dürfte bereits verfilmt worden sein. Ich hatte einen ähnlichen Fall, Meckfeld bei Kesslar, wo es auch keinen Film gibt. Hier wurde mir gesagt, dass es nach Abschluss der Verfilmungen aller Kirchenkreise eine Nachverfilmung geben wird.

Sigrun78 23.11.2021 18:32

Ich danke dir. Sämtliche Dörfer um Weingarten herum wurden verfilmt, nur diese eine nicht... :roll: Also meinst du, es besteht Hoffnung und ich muss mich nur gedulden, dass auch Weingarten irgendwann verfilmt wird? Am besten ich schreibe mal freundlich ans EKA Eisenach....

fuego2 23.11.2021 18:49

Hi,
Vielleicht hat die Dorfkirche Weingarten die originalen Kirchenbücher. Einfach mal anfragen und einen Termin zur Einsicht machen.

LG,
Christian.

MarthaLU 23.11.2021 18:57

Mir ging es vor Jahren so mit Ollendorf. Habe gemailt an das dortige Pfarramt, der sehr freundliche Pfarrer höchstpersönlich hat mir den Eintrag rausgesucht. Wobei ich in etwa das Datum kannte, sonst hätte er wohl doch nicht die Zeit gehabt. Hatte mir aber auch angeboten, vorbei zu kommen und selber zu suchen. Also meine Erfahrung mit so kleinen Orten ist durchgehend positiv, da bekommt man problemlos nette Hilfe. Ich denke, die haben auch nicht so viele Anfragen.


LG Martha

Geschichtensucher 23.11.2021 20:03

Das ist doch das Beste:)
 
Dazu kann ich dich, Sigrun, nur ermuntern!


Im zu Ende gehenden Jahr waren die Besuche der kleinen Pfarrämter zur Kirchenbucheinsicht bestimmt das Schönste, was ich in Sachen Ahnenforschung erlebt habe. Pfarrhöfe aus dem frühen 18. Jahrhundert, in denen die Zeit stehen geblieben scheint, und originale Bücher in der Hand halten zu dürfen, sich vorzustellen, dass schon die Vorfahren über diese Schwelle gingen... an einigen Orten kann man das noch erleben.



Viel Glück dabei!

LG IRis

Sigrun78 23.11.2021 20:59

Danke, da wird mir irgendwann nichts anderen übrig bleiben. Leider wohne ich in einer anderen Ecke, ist also nicht so leicht umzusetzen...

consanguineus 23.11.2021 22:31

Thüringen ist ein wunderschönes Bundesland und immer eine Reise wert!

Sigrun78 23.11.2021 23:03

Zitat:

Zitat von consanguineus (Beitrag 1416038)
Thüringen ist ein wunderschönes Bundesland und immer eine Reise wert!

Ich weiß, ich bin ein Thüringer Mädel :D

Gurkentopf 24.11.2021 11:25

Hallo Sigrun,
Kirchenbücher von Weingarten(Sonneborn-Ebenheim) gibt es seit 1684, falls dies noch nicht bekannt war.

Gruß Gurke


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.