Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Rund um dieses Forum (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=52)
-   -   Rechtschreibregeln? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=212400)

Gudrid 11.11.2021 08:41

Rechtschreibregeln?
 
Guten Morgen,

ich habe eine Frage und zwar, gibt es hier eine Anordnung, sich an die gültigen Regeln zu halten?

Der eine oder andere Teilnehmer im Forum macht sich seine Regeln selbst, ohne Punkt und Komma, keine Großschreibung etc., sodass ich keine Lust habe, diese Einträge zu lesen.
Muss man das so hinnehmen?

Das hier ist ja kein drittklassiges Forum, wo sich jeder selber seine Regeln macht, wie bei Facebook oder Whatsapp.

Xtine 11.11.2021 08:51

Hallo Gudrid,

natürlich haben wir Regeln, siehe in den Forenregeln Punkt 3 B

Ich weise auch immer wieder vorallem notorische Kleinschreiber darauf hin, daß man doch bitte die geltenden Rechtschreibregeln einigermaßen beachten soll.
Daß nicht jedes Komma sitzen muß ist klar, keiner muß sich mit der Grammatik vor den PC setzen, aber im Großen und Ganzen sollte es schon nach den normalen Regeln geschrieben sein.

Die Forenuser werden aber mit der Zeit auch immer jünger und sind viel auf Facebook, WhatsApp & Co. und anderen Foren unterwegs. In vielen dieser Social Media Kanälen wird auf Groß- und Kleinschreibung verzichtet, darum schreiben sie auch hier, wie sie es gewohnt sind.
Wenn ich aber aus gegebenem Anlaß dann freundlich auf unsere Gepflogenheiten hinweise, kommt normalerweise als Antwort, dass sie künftig darauf achten wollen.

Solltest Du also so einen notorischen Regelverweigerer finden, melde ihn, bzw. besser den entsprechenden Beitrag, bitte an das Team, wir werden uns dann darum kümmern.

Gudrid 11.11.2021 09:16

Guten Morgen Xtine,

danke, das mach ich.

consanguineus 11.11.2021 09:19

Guten Morgen!

Ich bitte um die Sondergenehmigung, so schreiben zu dürfen, wie man es mich in der Schule gelehrt hat. Einige Jahre vor dieser unsäglichen Rechtschreibreform!

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus

Gudrid 11.11.2021 09:23

Da bin ich bei dir!
Allerdings kann ich auch die immer häufiger auftretenden Englischen Einwürfe nicht leiden.

scheuck 11.11.2021 10:52

Rechtschreibung
 
Zitat:

Zitat von consanguineus (Beitrag 1412555)
Guten Morgen!

Ich bitte um die Sondergenehmigung, so schreiben zu dürfen, wie man es mich in der Schule gelehrt hat. Einige Jahre vor dieser unsäglichen Rechtschreibreform!

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus

Darfst Du (du), consanguineus :D. - Du (du) beherrschst die Grammatik, setzt Kommata und Punkte an den richtigen Stellen, und alles ist gut!!!

Gastonian 11.11.2021 10:54

Hallo consanguineus:


Darf ich mich an deiner Sondergenehmigung anschließen? Mich hat man im zarten Alter anno 1980 von der deutschen Heimat entrissen, da habe ich erst jetzt bemerkt, dass das daß nicht mehr regelkonform ist.


VG


--Carl-Henry

scheuck 11.11.2021 11:04

Man muss Schifffahrtsgesellschaft nicht zwingend mit 3f schreiben und Betttuch auch nicht mit 3t :wink:. Dem verweigere ich mich auch und möchte im Fall des Falles auch um Dispens bitten!

sternap 11.11.2021 11:06

brecher der großschreibregeln bin derzeit nur ich.
mein grund ist nicht, dass ich kleinschreibung chic finde. aber mir ständig wen zu holen, der für mich die tätigkeit der linken hand ersetzt, kann ich mir speziell in der corona zeit auch nicht leisten. als ich beim thread zum kauf eines laptops hilfe für die shift taste holte, kostete mich das viel geld. macht das sinn?


damit kleinschreibung dennoch lesbar bleibt, setze ich aus professioneller kenntnis größere zeilenabstände.



es wäre ja schon menschlicher, wenn man per postnachricht anfragte, ob die kleinschreibung einen körperlichen grund hat, ehe man menschen öffentlich bloßstellt.
was die deutsche grammatik anlangt meine ich, wer sprachbegabter ist, sollte sich über den eigenen vorsprung freuen, ihn dagegen zur herabwertung weniger begabter zu verwenden, ist irgendwie verschleuderung des eigenen talents.

scheuck 11.11.2021 11:29

Rechtschreibung
 
Zitat:

Zitat von sternap (Beitrag 1412579)
brecher der großschreibregeln bin derzeit nur ich.

NEIN, sternap, fühl DU Dich bitte nicht persönlich angegriffen!!!!!
Angegriffen muss sich überhaupt niemand fühlen, es geht nur um eine Feststellung, die Gudrid gemacht hat, nicht um ein Warum oder Wieso.


Du schreibst immer alles klein, dass das einen Grund haben wird, kann man sich denken, und da musst Du Dich auch auf keinen Fall rechtfertigen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.