Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Was habt Ihr heute bekommen? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=35333)

Hannibal 05.09.2011 16:07

Hallo,

ich habe in letzter Zeit einigen Pfarrämtern sowie der Lesestelle in Dresden einen Besuch abgestattet und habe so einige Infos gesammelt! :)

MFG
Hannibal

gabyde 06.09.2011 18:25

Habe heute einen dicken Umschlag vom Stadtarchiv Mettmann mit 92 (!!) Urkunden-Kopien bekommen! Jetzt bin ich erstmal beschäftigt.... :wink:

LG
Gaby

gudrun 06.09.2011 19:11

Hallo Gaby,

meinen herzlichen Glückwunsch zu so vielen Urkunden, Du bist der Glückspilz des Monats.
Leider habe ich den Namen aus Mettmann nicht unter meinen Vorfahren.

Viele Grüße
Gudrun

Bernhardo 07.09.2011 15:54

Hallo,

habe heute den ersten Teil der Kopien abholen koennen, welche ich nach Durchsicht verschiedener Unterlagen im Allensteiner Archiv bestellt habe.
Der erste Teil umfasst ca. 250 Kopien!
Teil zwei wird mir nach Deutschland an meine Adresse gesandt.
Der zweite Teil umfasst noch einmal etwa 300 Kopien!
Der diesjaehrige Archivbesuch war ein voller Erfolg!

Gruss Bernhard

gabyde 07.09.2011 18:36

Hallo Gudrun,

nun ja, einen Wermutstropfen gibt es schon: das Glück war schon irgendwie teuer erkauft..... :cry:

LG
Gaby

Zitat:

Zitat von gudrun (Beitrag 456038)
meinen herzlichen Glückwunsch zu so vielen Urkunden, Du bist der Glückspilz des Monats.
Leider habe ich den Namen aus Mettmann nicht unter meinen Vorfahren.


Bianca Bergmann 07.09.2011 20:06

Vor ein paar Tagen habe ich den Geburtseintrag von einem Bruder meines Uropas bekommen. Heute nochmal 2. Ein Bruder und ein totgeb. Kind. Mir wurde am Anfang meiner Forschung von 7 Kindern berichtet. Nun habe ich insgesamt 12 gefunden. Ich glaube das waren noch nicht alle. Da ist noch Platz :D zwischen 1895 und 1900.

Silke Schieske 08.09.2011 10:28

Ich habe heute eine mail aus Liegnitz bekommen, dass man mir für 12,93€ die Sterbeurkunde meines Ururgroßvaters aus dem Jahr 1897 schicken möchte.:D

Ich bin so überaus glücklich dass es jetzt hier einen Schritt weiter gehen kann. Zumindest sollte ich damit meine Urururgroßeltern haben.:sensationell:

LG Silke

Bayouma 09.09.2011 08:58

Hallo Ihr Lieben,

auch ich habe gestern etwas bekommen,- zwar noch keine Kopien oder so etwas, aber eine für mich echt aufregende Mail.
Kurz zur Vorgeschichte :
Gestern googlete ich mal wieder aufs Blaue ein paar Namen.
Wer kennt das nicht ?!? Man hängt über Jahre an einem Namen fest und der Knoten will sich nicht lösen. Der Name war Otto Paul Willi Schramm.
Bei meiner Suche im weiten WWW googlete ich aber auch andere Namen.
Und schwupps tauchte eine Suche einer anderen Forscherin auf, die meinen Onkel betraf. Diese Suche war zwar schon aus dem Jahr 2002, aber da eine E-Mail-Adresse dabei stand, schrieb ich sie an und betete, daß es diese E-Mail-Adresse noch gab. Ich schilderte der Suchenden, daß ich die Tochter der Schwester (also Nichte) des Gesuchten sei. Im Hinterkopf ahnte ich schon, daß würde ich diesen Kontakt zu der Frau bekommen, sich auch meine oben genannte Sackgasse lösen würde.
Abends kontrollierte ich ständig meine Mails und war ganz aufgeregt.
Als ich dann endlich sah, daß die Frau mir geantwortet hatte, strahlte ich über das ganze Gesicht.
Es stellte sich wirklich heraus, daß sie sogar meine Mutter und einen ganzen Schwung anderer Verwandter von mir kannte.
Wir werden jetzt Daten austauschen und es ist ziemlich wahrscheinlich, daß meine eine Baustelle nun endlich in Wohlgefallen auflösen wird.

Was habe ich also Tolles bekommen ? - Einen tollen Kontakt !

Liebe Grüße
Bayouma

Klingerswalde39_44 10.09.2011 09:13

Manchmal hilft der Zufall
 
Hallo,
ich habe gestern durch blanken Zufall die Sterbeurkunde meines Ururgroßvaters gefunden. Aus Langeweile hab ich gestern die Sterbeurkunden von Groß Purden, welche online sind, durchgesehen (es sind etwa 40 pro Jahrgang und geht deshalb schnell) und traute meinen Augen nicht als ich meinen Ururgroßvater fand. Ich dachte er wäre Fleischermeister in Allenstein gewesen, wie auf der Heiratsurkunde seiner Tochter vermerkt, dabei lebte er mit seiner Frau in Groß Purden. Das hat mich forschungstechnisch dann doch noch mit dieser Woche versöhnt. :wink:

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Viele Grüße, Gabi

HindeburgRattibor 10.09.2011 11:19

Ich hab gestern herausgefunden wann meine beiden UrUrgroßeltern mütterlicherseits aus Schlesien geheiratet haben.
Das hat mir auch wieder weitergeholfen und hat mir ein schönes Wochenende eingebracht.
Viel Erfolg und LG an alle Mitforscher!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.