Thema: gelöst Zweite Ehe (Latein)
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 18.10.2021, 15:58
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 2.194
Standard

Perillustris domina Iulia Prata 1659 vidua quondam nobilis domini Alberti Paurinfaint civis Tridenti, et filia quondam perillustrium dominorum Octavii de Prato domini Segunzani, et Silviae eius uxoris (ad N. 117) fecit conventionem cum nobili domino Antonio Paho dicto Barone de Paho patrino eiusdem dominae Iuliae, et marito in secundo matrimonio antedictae Silviae viduae de Prato ut ex rogitibus Francisci de Capris notarii collegiati civisque Tridenti ad dictum annum 1659.

Schluss : zweiter Mann der Wittwe

Also, mutatis mutandis : uxor in sec. Matr. : zweite Frau des Mannes

Aber ich habe auch dies gefunden :

An uxor in secundo matrimonio possit de rebus communibus providere liberis primi matrimonii

Ob die Ehegattin in zweiter Ehe den Kindern aus einer ersten Ehe mit den gemeinschaftlichen Gütern helfen darf.

Also hier : zweiter Mann der Frau

Schluss : beide Lösungen sind möglich und es ist grammatikalisch unmöglich zu entscheiden.

Jedoch : ich nehme Deine Vermutung an denn es war auch die meine.

Wenn jemand klüger als wir beide eine abweichende Interprätation vorschlagen möchte ist sie natürlich willkommen.
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (18.10.2021 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten