Thema: Zufallsfunde
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #680  
Alt 07.01.2022, 17:51
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.149
Standard Janz oo Gesinger

Hermann Ludwig JANZ
Berginvalide
* ca. 1874 (59 Jahre alt) in Marusch, Kreis Graudenz, Westpreußen
wohnhaft in Gelsenkirchen, Steinfurtstr. 6
Ehefrau: Wilhelmine geb. GESINGER, wohnhaft wie er
+ 05.04.1933 um 4.00 h in Gelsenkirchen in der ehelichen Wohnung
Anzeige: Bergmann Paul Skupski, wohnhaft in Gelsenkirchen, Hilgenbornstr. 72
Quelle:
Sterbenebenregister Standesamt Gelsenkirchen (Alt-Gelsenkirchen), Nr. 783/1933
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten