Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 23.09.2021, 20:06
MeineAhnen MeineAhnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.09.2018
Beiträge: 60
Standard

Danke Carl-Henry und Balduin

Das hört sich plausibel an.
Doch jetzt frage ich mich, wie sich das auf Ehefrau und Kinder auswirkte.
Als mein Ururgrossvater 1901 in Adlig Kessel, Kreis Johannisburg heirate, musste seine Ostpreussische Ehefrau da seine russische Staatsbürgerschaft annehmen?
Laut den Archiven wurde nur mein Ururgrossvater eingebürgert. Vom Rest der Familie ( Frau und 5 Kinder) wurde nichts erwähnt.

Gruss

Anja
Mit Zitat antworten