Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.08.2019, 17:01
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 338
Standard Traueintrag Gainfarn - 1774

Quelle bzw. Art des Textes: Matricula, Traubuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1774
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Gainfarn (südlich Wien)
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Georg Grundner und Magdalena geb. Ringhofer



Schönen Sonntagnachmittag!

Manchmal gehts gut und dann steh ich wieder auf der Leitung beim Lesen und brauch bitte eure Hilfe! DANKE!

Der 2. Eintrag links ist es:

http://data.matricula-online.eu/de/o.../02-04/?pg=107

Ich bin mir nicht sicher, ob da 2 Spalten sind oder ob der Text weiter geht. Ein Eintrag drüber siehts so aus wie wenn er weitergeht, etwas weiter unten sinds für mich 2 Spalten!? Irgendwie bin ich verwirrt. Ich geh mal von 2 Spalten aus (links die Eheleute und rechts die passenden Trauzeugen?) und wurstel mich durch den Text, so weit ich den lesen kann, was mir in dem Fall schwer fällt!

Datum:
Hornung
1.

Copulans:
P. Amandy (?)
C (?) 148
2.2.1752


Sponsi
Johann Georg Grundner Bindermeister (?)
und Mit?? ??? ??? ??? des Michael
Grundner ??? ??? Mit???

??? und Elisabeth dessen Ehe??? ehelich
erzeugter Sohn mit Magdalena
Ringhoferin Michael anstandinhaber (?) auf die (?)
K???? und Maria Anna seins (?)
ehe??? ehelich erzeugten Tochter
geb. 2.5.1748 C(?) 118

Teftes:
Sponsius:
Josef ???? ??freihte (?)
JohGeorg Kren (?)

??? Gainfh

Sponsa:
Thomas Mittermüller Mitnachbar (?) und Gastgeb. und
Joh???? Mit???bach(?) zu
Gainfh

Locus Nr.
Geinfahrn 79
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.08.2019, 18:44
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.087
Standard

Hallo,
ein Anfang:


Copulans:
P. Amandus
C (?) 148
2.2.1752


Sponsi
Johann Georg Grundner Bindermeister
und Mitnachb. zu __ des Michael
Grundner Bindermeister und Mitnachbar

alda und Elisabeth dessen Ehew(irtin)* ehelich
erzeugter Sohn mit Magdalena
Ringhoferin Michael austandinhaber auf den
Pflanzenhof und Maria Anna dessen
Ehew. ehelich erzeugten Tochter
geb. 2.5.1748 C(?) 118


* Sieht aus wie b, ist aber w, unten besser zu erkennen.

__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2019, 18:55
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 338
Standard

Lieber August,


ja! das ist bei der Sauklaue wahrlich ein Anfang! Vielen Dank!
Vielleicht schafft ja wer noch den heftigen Rest!?


Interessant wäre, was ein "Mitnachbar" sein soll?
Ein "Gastgeber" ist ein Wirt was ich weiss?


Und was soll "alda" bedeuten? Eventuell "hier" oder "an diesem Ort"?
Oder doch, dass die alle noch leben - also noch "alle da" sind?
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (11.08.2019 um 18:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2019, 19:15
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.163
Standard

Hallo Lisi,

Mitnachbar ist ein Einwohner des Orts, ein Gastgeb (ohne -er ist ein Wirt), alda ist vom selben Ort.

Sponsi
Johann Georg Grundner Bindermeister
und Mitnachb. zu Gainf[arn] des Michael
Grundner Bindermeister und Mitnachbar
alda und Elisabeth dessen Ehew(irtin)* ehelich
erzeugter Sohn mit Magdalena
Ringhoferin Michael Bestandinhaber auf den
Pflanzenhof und Maria Anna dessen
Ehew. ehelich erzeugten Tochter
geb. 2.5.1748 C(vermutl: Band C der Taufbücher) 118

Zeugen des Bräutigams:
Joseph Heimhilcher Dorfrichter
und Joh. Georg Kern Mitnachbar
zu Gainfarn

--der Braut:
Thomas Mittermüller Mitnachbar

und Gastgeb und
Joh. Großecker Mitnachbar zu
Gainfarn

Den "Bestandsinhaber" behaupte ich jetzt einfach so, 1. weils Sinn macht und 2. weils mir ein geläufiger Begriff aus der Gegend ist und 3. weil einfach nur das Schlingerl vom B schlecht lesbar ist.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.08.2019, 19:41
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 338
Standard

@ Zita


Spitze! :-)
Das bringt mich samt Erklärungen sehr viel weiter!


das "Mitnachbar" hab ich in den Tauf und Sterbebüchern auch schon gefunden. Da hast du sicher recht mit "Einwohner im Ort"!


Und ja! Volltreffer - das ist das Taufbuch auf der Seite 118:
http://data.matricula-online.eu/de/o...2C3-03/?pg=122
Soeben grad gefunden den Taufeintrag der Magdalena Ringhofer! :-)


Und siehe da! Auf Seite 148 ganz unten ist der Taufeintrag von Johann Georg Grundner zu finden! Hurra!
http://data.matricula-online.eu/de/o...2C3-03/?pg=152


Was bedeutet "Bestandsinhaber"? Gehört dem der Hof?
"Pflanzenhof" find ich allerdings seltsam... passt vom Namen her so gar nicht in die Zeit.
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (11.08.2019 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.08.2019, 19:57
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 397
Standard

Zitat:
Zitat von LisiS Beitrag anzeigen
Was bedeutet "Bestandsinhaber"? Gehört dem der Hof?
"Pflanzenhof" find ich allerdings seltsam... passt vom Namen her so gar nicht in die Zeit.

Hallo,


Bestandsinhaber ist ein Mieter bzw. Pächter und auf einem Pflanzenhof werden Obstgehölze, Beeresträucher oder ähnliches angebaut bzw. bewirtschaftet.


Beste Grüsse
__________________
Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.08.2019, 20:00
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.163
Standard

Hallo Lisi,

Bestandinhaber erklärt dir google
https://de.wikipedia.org/wiki/Best%C3%A4nder

Pflanzenhof finde ich auch untypisch, aber vielleicht ist es jener Teil des herrschaftlichen Hofes, in dem Pflanzen - Obstbäume, Rosen, was auch immer - gezüchtet wurden.

Falls du bei den Taufen etwas nicht lesen kannst, machst du am besten ein neues Thema auf.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.08.2019, 20:38
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 338
Standard

@ Gerd & Zita


danke für die Aufklärung! Ich in zwar sehr Internetaffin, aber ich frag doch lieber Leute, die mir eventuell noch unbekannte Infos dazu liefern können, wenn es um so spezielle Begriffe geht, und Zita auch noch gesagt hat, dass sie den Begriff aus der Gegend kennt.



Deswegen bin ich froh, wenn ich dann hier auch Erklärungen bekommen kann.


Nein, die Taufeinträge sind kein Problem, die kann ich erstaunlicherweise so weit entziffern! Ansonsten hätt ich ohnehin neue Threads aufgemacht - eh klar!
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.