#1  
Alt 28.10.2020, 00:21
Rosalie? Rosalie? ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2020
Beiträge: 14
Standard Rosalie Greb, 1908 Dienstmagd in Koblenz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: > 1900
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Stadtarchiv Koblenz



Da es hier schon einige Erfolge gab, versuche ich es mal hier mit der Frage nach meiner Urgroßmutter :


Sie ist am 23. Aug. 1886 in Ronsdorf bei Wuppertal geboren worden.

Ihr Vater Hermann Greb hat sie wohl bei seiner zweiten Heirat mit Gertrude Scharfenberger 1895 mit nach Koblenz genommen. Dort ist dieser seit 1900 Hefehändler.
Sie bekam 1906 und 1908 unverheiratet zwei Söhne, beide sind in Bonn geboren und lebten als Kleinkinder bei Pflegeeltern in Koblenz. Der ältere Sohn Rudolf ( mein Großvater ) kam während des ersten Weltkrieges dann ins Waisenhaus und der jüngere Sohn Emil starb 1909 mit 6 Monaten. In seiner Sterbeurkunde steht er Eintrag "Sohn der unverehelichten Dienstmagd Rosalie Greb".

In Koblenz war keine Sterbe- oder Heiratsurkunde von Rosalie Greb zu finden und auch kein eigener Meldeeintrag.

Hat jemand eine Idee, wie ich weiteres über Rosalie heraus finden kann ?

Sie hatte mehrere Brüder, die ältesten ( Hermann und Adolf ) blieben in Ronsdorf. Der nur zwei Jahre ältere Emil, geb. 28. Feb. 1884 könnte vom Vater ebenfalls nach Koblenz mitgenommen worden sein, jedoch ist über ihn dort nichts zu finden, in Wuppertal allerdings auch nichts.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2020, 08:54
Josef Both Josef Both ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2011
Ort: 66773 Schwalbach-Hülzweiler
Beiträge: 770
Standard

Hallo.
Ist es diese Person?



Hermann Greb

Stammbaum drucken
Ahnenkennziffer : 18
  • Geboren am 19. Juli 1850 - Ronsdorf- Stall, Kreis Lennep ( kleiner Weiler westl Ronsdorf )
  • Verstorben am 18. September 1920 - Koblenz, Deutschland, Alter: 70 Jahre alt
  • Schreiner, Hefehändler
Eltern

<li style="list-style-type:none;">Schreiner



Eheschließungen und Kinder

Geschwister

Halbbrüder und -schwestern

Von Seite Johann Greb, geboren am 15. Februar 1819 - Roßdorf, Stadt Amöneburg, Kreis Marburg, Bundesland Hessen, Deutschland, verstorben, Schreiner
(ausblenden) Ereignisse

19. Juli 1850 : Geburt - Ronsdorf- Stall, Kreis Lennep ( kleiner Weiler westl Ronsdorf )
Stall war noch bis 1920 ( siehe Stadtplan von Ronsdorf von1920 ) ein kleiner Weiler zwischen Ronsdorf und Heidt., südwestlich von Ronsdorf.
Heute findet man dort noch die Strasse und den Spielplatz "Am Stall".

21. September 1874 : Heirat (mit Rosalia Neuns) - Ronsdorf
Trauzeugen: Johann Gerhard Pick, Händler; Engelbert Neuns 24 und Joseph Neuns 27, Brüder der Braut und Bandwirker; Wilhelm Greb, 27, Schreiner; alle aus
Ronsdorf.

1. Juli 1895 : Heirat (mit Gertrude Scharfenberger) - Koblenz, Deutschland
nach 1895 : Beruf - Koblenz
Hefehändler
--- : Beruf - Ronsdorf
Schreiner
18. September 1920 : Tod - Koblenz, Deutschland
"die städische Hospitalverwaltung ... ... mitgeteilt , daß der Schreiner und Hefehändler 70 Jahre alt, wohnhaft in Koblenz, Mehlstrasse 9, geboren zu Ronsdorf bei Barmen, Ehemann von Gertrude, geborene Scharfenberger in Coblenz wohnhaft, zu Coblenz ........straße 84, am 18. September 1920 nachmittags um 12 dreiviertel Uhr verstorben sei"

Notizen

Hinweis zur Person

Der Beruf Schreiner wird in der Heiratsurkunde von 1874 und in der Geburtsurkunde seiner Tochter 1886 angegeben.







Mfg
Josef Both
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2020, 20:18
Rosalie? Rosalie? ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.05.2020
Beiträge: 14
Blinzeln

Guten Abend !

Ja, den Stammbaum kenne ich .

Es geht aber ja um Rosalie Greb und über die weiß ich ab 1909 nichts mehr. Ich fände es schon interessant, zu erfahren, was aus ihr geworden ist. Hat sie vielleicht doch noch geheiratet ? Oder ist sie gestorben ?

Hat sie 1920, nach dem Tod des Vaters versucht, ihren Sohn aus dem Waisenhaus zu holen oder war es die Halbschwester ?

Wahrscheinlich werde ich es nie erfahren ... denn gerade das Hausblatt der Wohnung des Hermann Greb ist nicht mehr vorhanden.

Oder hat doch jemand eine Idee ?

MfG, Susanne
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2020, 16:32
Josef Both Josef Both ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2011
Ort: 66773 Schwalbach-Hülzweiler
Beiträge: 770
Standard

Hallo.


Rosalia Greb

Stammbaum drucken
Ahnenkennziffer : 9
  • Geboren am 23. August 1886 - Ronsdorf
  • Verstorben
  • Dienstmädchen ( 1908 )
Eltern

<li style="list-style-type:none;">Schreiner, Hefehändler
<li style="list-style-type:none;">Näherin


Eheschließungen und Kinder

Geschwister

Halbbrüder und -schwestern

Von Seite Hermann Greb, geboren am 19. Juli 1850 - Ronsdorf- Stall, Kreis Lennep ( kleiner Weiler westl Ronsdorf ), verstorben am 18. September 1920 - Koblenz, Deutschland Alter: 70 Jahre alt, Schreiner, Hefehändler
  • mit Gertrude Scharfenberger, geboren am 12. Juli 1853 - Koblenz, Deutschland, getauft am 14. Juli 1853 - Liebfrauen Katholisch, Koblenz Stadt, Rheinland, Prussia, verstorben am 16. Februar 1921 - Koblenz, Deutschland Alter: 67 Jahre alt, Näherin
(ausblenden) Ereignisse

23. August 1886 : Geburt - Ronsdorf
Rosalia Greb ist in Ronsdorf geboren !
Da Ronsdorf als Wohnort der einzige Hinweis auf der Geburtsurkunde meines Großvaters war, suchte ich im dortigen Stadtarchiv nach Rosalia und wurde im Geburtenregister fündig.
Leider verliert sich ihre Spur danach, vielleicht ist sie doch nach Koblenz verzogen ?

1908 : Wohnort
In der Sterbeurkunde ihres zweiten unehelichen Sohnes Emit Greb wurde sie als "Dienstmagd, in Coblenz wohnhaft" bezeichnet.
Anschrift:
Anschrift:
--- : Heirat (mit ? ?)
--- : Tod

Notizen

Hinweis zur Person

Ihr Vater Hermann Greb hat sie wohl bei seiner zweiten Heirat mit Gertrude Scharfenberger 1895 mit nach Koblenz genommen. Dort ist dieser seit 1900 Hefehändler.
"Mein Großvater erzählte, daß er als Kind Brot o.ä. bei seiner Herkunftsfamilie holen musste, sie ihn also kannten."
Vielleicht hat er nur Hefe geholt und sie haben im Waisenhaus selber Brot gebacken ?
Laut Erzählung hat die Familie ca. 1920 Kontakt zu meinem Großvater aufgenommen, der in einem Waisenhaus lebte und wollten ihn mitnehmen.
Da er keinen Kontakt wollte ist nicht mehr über sie bekannt.


Autor dieses Stammbaums : Susanne GREB (rudolf1906); Vielleicht weiss diese Person mehr?


Mfg
Josef Both
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.10.2020, 15:56
Rosalie? Rosalie? ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.05.2020
Beiträge: 14
Standard

Sehr geehrter Herr Both,
nocheinmal: Ich kenne diesen Stammbaum. Ich habe ihn selbst geschrieben.
LG, Susanne
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.10.2020, 16:21
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 8.917
Standard

Zitat:
Zitat von Rosalie? Beitrag anzeigen
Ihr Vater Hermann Greb hat sie wohl bei seiner zweiten Heirat mit Gertrude Scharfenberger 1895 mit nach Koblenz genommen.
Guten Tag,
dagegen spricht, dass eine Abmeldung aus Koblenz nicht ermittelt werden konnte.
Ich würde nach Abmeldungen aus Ronsdorf und aus Bonn forschen, also nach Meldeunterlagen bei den dortigen Archiven anfragen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.11.2020, 15:49
Rosalie? Rosalie? ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.05.2020
Beiträge: 14
Blinzeln

Guten Tag !



Zitat:
dagegen spricht, dass eine Abmeldung aus Koblenz nicht ermittelt werden konnte.

Warum sollte das dagegen sprechen, daß ihr Vater seine, bei seiner zweiten Heirat, 9-jährige Tochter mit nach Koblenz genommen hat ?



In Wuppertal habe ich selber im Archiv recherchiert und leider gab es dort keine Meldekarten oder Hausblätter aus dem fraglichen Zeitraum, so daß ein Abzug des Hermann Greb aus Ronsdorf mit oder ohne seine beiden jüngeren Kinder nicht zu belegen ist.

Es gibt dort auch keine Meldeunterlagen von Rosalie Greb, obwohl in der Geburtsurkunde ihres älteren Sohnes 1906 Ronsdorf als ihr Wohnort angegeben ist, was ja nicht unbedingt stimmen muss - ledige Mutter etc. .

Von seinen beiden ältesten Söhnen existieren Meldekarten auf Mikrofilm, sie sind beide in Ronsdorf geblieben und dort verstorben.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß Rosalie bei ihnen ( damals 17 und 19 Jahre alt ) in Ronsdorf geblieben ist.



In Bonn war Rosalie nur zu den Geburten der Kinder und es existieren keine Meldeunterlagen oder Sammelakten dazu, die weitere Aukunft geben könnten ( den Vater hat sie auch geheim gehalten ).



Mit Sicherheit hat sie 1908 als Dienstmagd in Koblenz gelebt = Eintrag in der Sterbeurkunde ihres zweiten Sohnes.

Beide Kinder wurden dort in Pflegefamilien gegeben, das spricht auch dafür, daß sie auch vor 1908 in Koblenz lebte.

Vom Stadtarchiv Koblenz bekam ich die Auskunft, daß sie sich gewissermaßen unter dem "Radar" der polizeilichen Meldeunterlagen befand, da sie als Kind keinen eigenen Eintrag dort hatte. Leider ist das "Familienblatt" ihres Vaters nicht erhalten. Als Dienstmagd hatte man / Frau damals ebenfalls keinen eigenen Eintrag im Melderegister.



In den Koblenzer Adressbüchern ist auch später kein Eintrag zu finden. Auch nach Wuppertal oder Ronsdorf ist sie nicht zurück gegangen, zumindest findet man keine Rosalie Greb in späteren Adressbüchern.

In beiden Orten hat sie weder geheiratet, noch ist sie dort gestorben.





Rosalie war katholisch, kann in irgendwelchen Kirchenbüchern etwas zu finden sein ? Eigentlich nicht, oder ? Denn sie hat ja nicht geheiratet in Koblenz ... .



Gibt es irgendeine ( digitale ) Umkreissuche in Orten um Koblenz ?





LG, Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.