Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 04.03.2015, 10:20
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.707
Standard Datenbanken der Dokumentationsstelle Dresden

Datenbanken der Dokumentationsstelle Dresden

mit Namenssuche!

Die Datenbank umfaßt:

Datenbank verurteilte Deutsche
Die Datenbank zu verurteilten deutschen Bürgern enthält Daten zu Personen, die ab 1941 von sowjetischen Militärtribunalen (SMT) oder anderen sowjetischen Militärstraforganen auf dem Territorium der Sowjetischen Besatzungszone/Deutschen Demokratischen Republik bzw. der UdSSR verurteilt worden waren. Für alle aufgelisteten Namen liegen Ergebnisse der Urteilsüberprüfungen in der Dokumentationsstelle vor und können vor Ort eingesehen werden. Die veröffentlichte Datenbank dient in erster Linie der Information für Betroffene bzw. deren Angehörigen.


Datenbank sowjetische Kriegsgefangene
Die Datenbank zu sowjetischen Kriegsgefangenen enthält Personendaten zu Kriegsgefangenen des Zweiten Weltkriegs in deutschem Gewahrsam, die in Gefangenenlagern bzw. Arbeitskommandos auf ehemaligem deutschem Reichsgebiet waren.


Datenbanken Grabstätten sowjetischer Bürger auf dem Gebiet des Freistaates Sachsen
Die Datenbanken zu den Grabstätten sowjetischer Bürger auf dem Gebiet des Freistaates Sachsen (Deutschland) umfassen eine Datenbank zu den Grabstätten/Friedhöfen mit Fotos und weiteren Informationen sowie
eine Datenbank (Totenbuch) mit den in Sachsen begrabenen sowjetischen Bürgern


Datenbank „Juden in Dresden 1933-1945“
Die Datenbank enthält die Namen von ca. 6 000 Dresdner Juden, die während des Nationalsozialismus verfolgt, deportiert oder ermordet wurden bzw. die emigriert oder verschollen sind.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #32  
Alt 15.06.2016, 07:57
Benutzerbild von DerChemser
DerChemser DerChemser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Lichtenwalde
Beiträge: 1.825
Standard

Hallo.

es geht um die sächsische Dorfzeitung.

Ich weiß nicht ob es schonmal jemand verbreitet hat, ich bin jedenfalls gerade erst darauf gestoßen und wurde mit einem FN fündig.
Vielleicht habt ihr auch Erfolg.

Unter folgendem Link findet ihr 5 durchsuchbare Ausgaben der sächsischen Dorfzeitung (1844, 1865, 1868, 1872 und 1873)

https://www.google.de/search?tbm=bks...s:inysndLyL68C

Viele Grüße
Tom
__________________
Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
Thüringen: DASSLER FUNK THON
Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
Neumark: GRUNZKE
Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
Brandenburg: HOLZ RICHTER
Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES
  #33  
Alt 09.03.2018, 21:34
Benutzerbild von Schorsch
Schorsch Schorsch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 886
Standard 1931 Strassenbahnfahrt Leipzig

Viel Freude dabei!

https://www.youtube.com/watch?v=WWKdPqGV_Pc
__________________
Liebe Grüße
Brigitte
  #34  
Alt 05.10.2021, 15:01
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard

Hallo. Hoffe, daß mir hier geholfen wird. Mein Vater, Schlich(t)enmayer, Viktor, geb.1935 in Donezkgebiet, damals Russia, ist mit seiner Mutter Paulina und zwei Schwestern: Anna, geb.1921 und Olga, geb. 1931, ca 1943-1944 nach Sachsen gekommen. Er wusste nicht mehr genau wohin. Der Vater mit der Mutter und der Olga haben im einem Dorf beim Bauer gelebt. Die Anna hat in einer Sodafabrik gearbeitet. Ein Foto ist erhalten geblieben, da steht Zwickau drauf. 1944-1945 hat die Anna ein Mädchen bekommen,sie war mit einem Landsmann liirt,Neufeld, Johann, der in die SS eingezogen wurde. Nach dem Krieg haben die Amis die Rußlanddeutsche den Russen ausgeliefert, so kamen sie nach Sibirien. Mein Vater ging in Deutschland zur Schule. Hat erzählt ,daß die Schüler oft wegen Bombenangriffe in Luftschutzraum runter mussten. Hat von Dresden erzählt, daß sie ihn bei Rückreise ganz zerschlagen erlebt haben. Habe nach Berlin in Archiv geschrieben, haben geantwortet, daß sie nichts haben. Vielleicht kann mir jemand da helfen. LG Katja
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
chemnitz , findbuch , schulen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Archivadressen und Linktipps für NRW anika Nordrhein-Westfalen Genealogie 47 18.06.2022 20:19
Linktipps Marlies Schlesien Genealogie 111 24.12.2021 15:45
Linktipps: 2. Weltkrieg Marlies Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 7 13.09.2012 17:14
Linktipps: 1. Weltkrieg Svenja Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 12 17.06.2008 02:25
Linktipps zu Ost-und Westpreußen schaefera Ost- und Westpreußen Genealogie 3 03.05.2008 19:44

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.