Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.11.2022, 18:45
WastelG WastelG ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2021
Ort: Linz/Salzburg
Beiträge: 519
Standard Was ist mit "wegen vielen Brand der Mutter" gemeint? Todesursache

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1829
Region, aus der der Begriff stammt: Naarn im Machlande, OÖ


Guten Abend liebe Forumgemeinde,

Ich bräuchte mal wieder Hilfe bei einer unklaren Begrifflichkeit. Hier (zweite Zeile von oben) ist der Eintrag eines notgetauften Mädchen, welches "wegen vielen Brand der Mutter" gleich nach der Geburt verstarb. Nun ist mir "Brand" als Krankheitsbezeichnung freilich nicht unbekannt, aber bislang habe ich es immer nur als aterielle Verschlusskrankheiten verstanden. Daran stirbt doch wohl kaum ein Kind; Was also könnte hier sonst gemeint sein? Möglicherweise eine Infektionskrankheit mit der die Mutter das Kind angesteckt hat?

Danke im voraus für eure Hilfe und Liebe Grüße,
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.11.2022, 19:09
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 13.017
Standard

Hallo
mit Brand werden auch Entzündungen bezeichnet
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (24.11.2022 um 19:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.11.2022, 19:20
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 13.017
Standard

Beispiel Gebärmutter-Brand (-Entzündung) tödlich, siehe rosa Markierung in Bild 2

Hinweis: PUTRESCENZ = Fäulnis/Verwesung
Quelle: https://books.google.de/books?id=Bv1aAAAAQAAJ
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brand.jpg (128,8 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bra.jpg (134,3 KB, 22x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (24.11.2022 um 19:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2022, 21:30
WastelG WastelG ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2021
Ort: Linz/Salzburg
Beiträge: 519
Standard

Guten Abend,


Vielen Dank für die Ausschnitte; das damit auch Entzündungen bezeichnet werden wusste ich nicht. Jedenfalls konnte die Mutter noch fünf weitere (gesunde) Kinder gebären bis sie 1848, im Alter von 44 Jahren verstarb. Falls es also wirklich eine Entzündung der Gebärmutter war, dann hatte sie dem Text zufolge Glück das sich ihr Gesundheitszustand verbesserte.


Liebe Grüße und schönes Wochenende,
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.11.2022, 16:54
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.537
Standard

Hallo,
wenn man sich mal die Todesursachen (auch auf den vorhergehenden Seiten) anschaut, ist es nahezu immer ein "Brand".

Vielleicht wurde es hier verwendet als eine Art Sammelbegriff für etwa Ungewöhnliches: Fieber-Brand, Bauchweh-Gedärmbrand, Kopfschmerz-Gehirnbrand, Husten-Lungenbrand etc.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.11.2022, 17:53
WastelG WastelG ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2021
Ort: Linz/Salzburg
Beiträge: 519
Standard

Hallo Astrid,


Dass "Brand" in der Pfarre überproportional oft als Todesursache angegeben wurde ist mir auch schon aufgefallen. Das mit dem Sammelbegriff halte ich für durchaus plausibel; Wird sich aber wohl nicht beweisen lassen.


Danke für das du deine Gedanken mitgeteilt hast!


Liebe Grüße,

Sebastian
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.12.2022, 08:55
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 3.178
Standard

in oberösterreich wurde und wir brand aber auch für lediglich ein symptom des fiebers, den großen durst, verwendet.
davon leitet sich ab, dass der große durst nach einem sufftag neckend brand genannt wurde.


ich kann mir vorstellen, dass die mutter zuviel wasser oder ähnliches trank, weil sie schwangerschaftsdiabetes hatte. da dabei die beine wund sein können und wunden schlechter heilen,mag das wie eine entzündung, ein brand, gewirkt haben.
__________________
freundliche grüße
sternap
ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.12.2022, 23:47
WastelG WastelG ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2021
Ort: Linz/Salzburg
Beiträge: 519
Standard

Guten Abend,


Danke Sternap; das macht sehr viel Sinn. Ich werde die These in mein Programm aufnehmen!


Liebe Grüße,
Sebastian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:59 Uhr.