Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2022, 17:05
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard Bitte um Lesehilfe betreffend Romann

Quelle bzw. Art des Textes: bitte hier ergänzen! (Diesen roten Text ersetzen!)
Jahr, aus dem der Text stammt: ca 1685
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Durlach, Baden Württemberg
Namen um die es sich handeln sollte:Johannes Romann



Hallo zusammen!

Bitte um Hilfe beim Lesen.




Vielen Dank und viele Grüße
Katja
Miniat
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Romann4.jpg (124,9 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg Romann5.jpg (180,9 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Katja62 (10.07.2022 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2022, 18:20
Zita Zita ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 5.238
Standard

Hallo Katja,

bitte füll den Fragebogen aus, es erleichtert die Lesehilfe, wenn man weiß, aus welcher Gegend der Text kommt und die Namen kennst du bestimmt auch!

Auch wenn du nicht alles lesen kannst, stell bitte auch einen Lückentext ein. Die Vorteile: du bekommst Übung beim Lesen, die LesehelferInnen sind schneller beim Helfen.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2022, 18:25
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 27.176
Standard

Hallo,

warum sollst Du den Fragebogen ausfüllen? Dazu siehe hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...3&postcount=14
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.07.2022, 20:27
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard

Hallo. Habe versucht es zu ergänzen. Nicht so richtig geklappt. Lese seit einem Jahr, bekomme es trotzdem alleine nicht hin. Bitte um Hilfe. Schicke was ich gelesen habe. Kann nicht 100% sagen, dass es richtig ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.07.2022, 20:40
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 27.176
Standard

Hallo Katja,

im ersten Bild lese ich:

Johannes
geb. an 1659, 16. Feb. zu Lahr im Preißgau von Lorenz
Romanns, Burgers und Weißbeckers allda, auch 42 jahrlang
allda gewesener Burgermeister, der 85 Jahr alt worden u.
Eheweib Barbara, Jacob Hausers, Burgers und Weißbeckers,
und 50 iahr lang geweßten Bürger meisters allda, der 91
Jahr alt worden, Tochter. Ward nach Straßburg in die Schul geschickt zu
..ren und zu dem ........ ............. Zoller, alß Verwandten, an(no) 1671 in
..kest gethan. Der Frau H. Einsell unter dem ... T...... an. 1673 .........
bey Meister Erhard Müller, Burger und Sa.... in Straßburg deßen
(Ha)ndwerk zu lernen. Wandert diser von an. 1676 biß 1685 nach


Da fehlt was in den Randbereichen und es geht wohl noch weiter.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.07.2022, 20:48
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard

Johannes Romann
geb. an 1659, 16 Febr., zu Lahr im Preisgau von Lorenz
Romans, Bürger und Weisbeckers allda, auch 42 jahrlang
allda gewesenen Bürgermeisters, der 83 Jahr alt wurde ...
Eheweib Barbara, Jacob Hausers, Bürger und Weisbäckers,
und 50. Jahr lang gewesenen Bürgermeister allda, der 91
Jahr alt ..., ... ward nach Straßburg in die Schule geschickt zu
und zu dem ... ... um ..., als ... , an 1671 in
... ... der Frau ... Einfall unter dem ... ...1673 ...
Meister Gehard Müller, Bürger und Sattler in Straßburg vordem
... zu ... ... diesem von an.1676 biß1685 nach
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.07.2022, 20:51
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard

o, super. Ich glaube, das zweite ist die Fortsetzung. Da konnte ich nicht so viel lesen. Gleich schreibe ich was ich da lesen konnte.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2022, 20:59
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 27.176
Standard

2. Bild

An. 1685 nahmen ihn Jfr. Ohlt Marggraf Friderich Ma-
gen(?) zu dern Hoff Sattler an. Ward den 12. Aug(???) 16... hier
copulirt mit Maria Catharina, Hn. Sebastian Steinmachers(???)
Rothgerbers und StattBaumeisters ältesten Tochter. Zeugt 12 Kinder
davon leben 3 Söhn alß
1. ____ Burgermeister und Handelsmann (??) in Car........
2. ____ Burger und Satler in Durlacht
3. ____ Godlarbeiter in durlach und 4 Töchter
1. ____ Herrn .... Wiedemanns ......per
2. ____ Hn. Joh. Georg .......... in Durlach Wittwe
3. ____ .........., .............. in E..... uxor
3. ____ Hn A... Brodhage(?), Rath(??) und ........ ........... Ehliebste
Erlebt 32 Enckel wird durch den KRieg geplündert und verbrennt in Dur-
lach, dann in ......heim, endlich in Lahr. An 1694 16. Feb(???) begibt er sich auf Festl (Fürstlichen???)
befehl nach Basel. Von da nach erfolgten Fri...(Frieden???) nach W....eim, ......stemberg
und Durlach, war er an. 1701 Burger, 1703(?) Raths Herr worden, Krank dan 9 dec.
...an Husten ist d. 16 xber(Dez.) morgendß nach 7 Uhr. Alt 80 Jahr


Leider ist da einiges schlecht zu erkennen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2022, 21:02
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard

1738 gestorben und begraben 173
an 1685 nahmen ihn ... ... Marggraf Friederich ...
... zu dem Hofsattler an. Ward den 12 ... 86 Jahr
copuliert mit Maria Catharina, ... Sebastian Steimetzes,
Rotgerbers und Stadtbaumeisters ältester Tochter ... 12 Kinder
davon leben 3 Söhne als
1. ....................... Bürgermeister und Kaufmann in Karlsruhe
2. ....................... Bürger und Sattler in Durlach
3. ....................... Goldarbeiter in Durlach und 4 Töchter
1. .................. .................... .............
2. ....................... Joh. Georg Hornußen, in Durlach im ...
3. .................... ............... ...............
3. ..................... ............... .............
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2022, 21:03
Katja62 Katja62 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2021
Beiträge: 123
Standard

Zum Schluß komme ich gar nicht weiter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:50 Uhr.