Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #321  
Alt 16.10.2021, 01:04
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.214
Standard

Zitat:
Zitat von Muckl-Löi Beitrag anzeigen
Hier die gewünschten Daten:

(Hierzu muss ich noch bemerken, dass in den Personalveränderungen keine Kriegseinsätze gemeldet wurden.)


Lehmann Georg,

21.03.1936
Ernennung zum Unterfeldmeister
Gehilfe in der Arbeitsgauleitung XXVII Bad Münster a. Stein

01.09.1938
Beförderung zum Amtswalter
Gehilfe in der Arbeitsgauleitung XXXII Bad Münster a. Stein

01.10.1941
Beförderung zum Oberamtswalter
Gehilfe in der Arbeitsgauleitung XXXII Bad Münster a. Stein
Hallo Oskar,

vielen Dank.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #322  
Alt 22.10.2021, 03:30
JonathanBrandstaeter JonathanBrandstaeter ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2021
Ort: Essen
Beiträge: 18
Standard

Liebe(r) Muckl-Lö,

klasse was du hier machst. Wo kann man sich diese Informationen denn einsehen?

Wenn du die zeit findest, sei bitte so nett und schau für mich einmal nach den
FN Brandstäter/Brandstaeter/Brandstätter
FN Grabow/Grabowski

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #323  
Alt 22.10.2021, 20:23
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.851
Standard

Hallo Jonathan,

es gab einen Oberstfeldmeister Gerhard Grabowski welcher im Raum Königsberg/Ostpr. eingesetzt war. Einen Grabowski Paul, Unterfeldmeister in Emlichheim.

Außerdem ein Brandstätter Erich, Oberstfeldmeister in der Reichsleitung in Berlin.
Weiter ein Brandstätter Johann, Unterfeldmeister in Neukirchen-Altmünster und ein Brandstätter Willi, Unterfeldmeister in Weimar.

Vor über zwanzig Jahren konnte man die Bände über die Bibliotheksfernleihe bestellen und dann abschreiben.
Heute muss man zur besitzenden Bibliothek (Berlin) hinfahren und dort durchsehen.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #324  
Alt 04.11.2021, 14:10
JonathanBrandstaeter JonathanBrandstaeter ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2021
Ort: Essen
Beiträge: 18
Standard

Danke

Zitat:
Zitat von Muckl-Löi Beitrag anzeigen
Hallo Jonathan,

es gab einen Oberstfeldmeister Gerhard Grabowski welcher im Raum Königsberg/Ostpr. eingesetzt war. Einen Grabowski Paul, Unterfeldmeister in Emlichheim.

Außerdem ein Brandstätter Erich, Oberstfeldmeister in der Reichsleitung in Berlin.
Weiter ein Brandstätter Johann, Unterfeldmeister in Neukirchen-Altmünster und ein Brandstätter Willi, Unterfeldmeister in Weimar.

Vor über zwanzig Jahren konnte man die Bände über die Bibliotheksfernleihe bestellen und dann abschreiben.
Heute muss man zur besitzenden Bibliothek (Berlin) hinfahren und dort durchsehen.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #325  
Alt 19.11.2021, 22:15
Historikon Historikon ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 6
Standard Anfrage RAD Führer

Hallo,


ich habe zu meiner Anfrage vom Oktober 2020 (siehe unten) einen aktualisierten Sachstand und aus diesem Grunde auch eine weitere Nachfrage ;-)


Gibt es unter den RAD-Führern (insbesondere Feldmeister, Oberfeldmeister oder Oberstfeldmeister) welche mit dem Namen Reimann? Möglicherweise um 1937 auch mit dem Dienstort Berlin (bzw. Umgebung?)


Vielen Dank vorab und viele Grüße


Lars



Zitat:
Zitat von Historikon Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
ich bin bei der Recherche nach einer Mitglieds des RAD auf dieses Auskunftsangebot gestoßen. Ich versuche mal kurz mein Problem zu schildern, falls dann noch grundsätzliche Fragen bestehen, bitte gerne stellen.
Mir liegt ein Foto meiner Großtante und ihrer Tochter aus dem Jahr 1937 vor, auf dem sie mit einem mir bisher unbekannten Herrn in RAD Uniform und einer Dame mit NSDAP Parteiabzeichen zu sehen ist. Meine Großtante lebte seit 1927 in den USA und auch die Tochter wurde dort geboren. Der Enkel meiner Großtante in den USA weiß lediglich, dass die Beiden (ohne den Vater) 1937 u.a. in Berlin einen nahen Verwandten besuchten, der laut Überlieferung einer NS Organisation angehörte und dort auch einen höheren Rang bekleidete. Bisher hatte ich nur verschiedene andere Fotos von diesem Besuch in Berlin (u.a. Mutter und Tochter auf einem NSU Motorrad mit Beiwagen, Foto vom Bahnhof etc.) dieses neue Foto eröffnet nun ggf. die Möglichkeit aufzulösen, um wen es sich bei dem Verwandten handelt. Da die Tochter den RAD Mann an der Hand hält, gehe ich davon aus, dass die verwandtschaftliche Beziehung nicht allzu weit entfernt ist. Die Uniformen des RAD waren mir nicht geläufig, allerdings scheint sich die Überlieferung zu bestätigen, dass es sich zumindest um einen Offiziersrang handelt. Anhand der Kragenspiegel und der in Ansätzen zu erkennenden Schulterklappen scheint es sich um einen Feldmeister, Oberfeldmeister oder Oberstfeldmeister zu handeln. Eventuell erfolgten ja ab 1937 ja noch weitere Beförderungen. Leider kann ich keinen direkten Namen zuweisen. Es kommen als Verwandte jedoch die Brüder der Eltern bzw, der Großvater väterlicherseits in Betracht (die Kleine hält ja die Hand des Mannes und nicht die der Frau, weshalb ich die verwandtschaftliche Beziehung eher dort sehe). Sollten die Namen in den Unterlagen auftauchen, kann ich sie ggf. mit im Stammbaum vorhandenen abgleichen oder aber die Verbindung nachverfolgen. Die Namen wären: Kell, Mülling, Thorsen, Thomsen

Vielen Dank vorab und viele Grüße
Lars
Mit Zitat antworten
  #326  
Alt 19.11.2021, 22:44
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.851
Standard

Hallo Lars,

es gab folgende Oberfeld- bzw. Oberstfeldmeister:
Reimann Herbert : ab 1940: Danzig
Reimann Johannes: Truppführerschule 1 Braunsberg und Arbeitsgauleitung XXVII Karlsruhe
Reimann Oskar: Ohlau, Breslau und Liegnitz

Ist evtl. der Gesuchte dabei ?

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #327  
Alt 20.11.2021, 18:16
Historikon Historikon ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 6
Standard Anfrage RAD Führer

Hallo Oskar,


nein die Vornamen sind leider nicht dabei.
Der mir bis gestern noch nicht bekannte Sohn hieß

Paul Max Gustav Reimann *1880


Eine Möglichkeit gäbe es noch...


Hast Du Sternberg im Angebot? Der wäre noch eine Möglichkeit, da ein angeheirateter Onkel.



Viele Grüße


Lars
Mit Zitat antworten
  #328  
Alt 20.11.2021, 20:03
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.851
Standard

Hallo Lars,

ich habe einen Oberfeldmeister Horst-Haimar Sternberg in Gorleben und Hannover,
einen Feldmeister Willi Sternberg in Ostpreußen und einen Unterfeldmeister Fritz Sternberg in der Truppführerschule Gildenhall.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #329  
Alt 24.11.2021, 21:11
Historikon Historikon ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 6
Standard Anfrage RAD

Hallo Oskar,


gibt es über den Willi Sternberg näheres?


Der Name könnte ansatzweise passen, wenngleich Ostpreußen nicht bekannt ist.



Es handelt sich bei dem betreffenen Sternberg um:
Wilhelm Hermann Carl Sternberg *1883

Viele Grüße


Lars
Mit Zitat antworten
  #330  
Alt 24.11.2021, 22:31
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.851
Standard

Hallo Lars,

nachfolgend die Eintragungen über Feldmeister Willi Sternberg:

Sternberg Willi

01.06.1936
Ernennung von Feldmeister im NS-Arbeitsdienst zum Feldmeister im Reichsarbeitsdienst
Abteilung 6/11 Schenkendorf – Zugsführer

01.06.1937
Versetzung zur Abteilung 7/12 Szeldkehmen (später in Schelden) – Zugsführer

31.01.1944
Ausgeschieden


Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.