Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2022, 20:52
Caloný Caloný ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2022
Ort: Bitterfeld
Beiträge: 1
Standard FN Morantzkus

Familienname: Morantzkus
Zeit/Jahr der Nennung: 1939
Ort/Region der Nennung: Sachsen-Anhalt, Kr. Bitterfeld



Dieser FN ist in meinen Nachforschungen aktuell eine Sackgasse.
Er gehört zu meiner Uroma, deren Eltern (wahrscheinlich nach dem I. WK) aus dem Gebiet des heutigen Litauen vertrieben wurden. Wahrscheinlich wurde er also eingedeutscht. Nachweislich fand ich ihn in der Geburtsurkunde meiner Oma.
Finde aber nirgendwo weder Bedeutung, noch Herkunft, geschweigedenn weitere Infos. Hab auch schon das Forum durchsucht.


Ist jemandem dieser Name schon mal begegenet oder hat Ideen für weitere Recherche? Auch alternative Schreibweisen Mu~, Ma~, Mou~, Muo~ oder Moranzkus haben mich bisher nicht weitergebracht.


Viele Grüße,
Caloný
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.01.2022, 21:54
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.859
Standard

Hallo,

bei ancestry finde ich Morankus und Moraszkus, aber auch Namen nach Gehör oder verändert, weil Daten aus den USA; Namensträger des letzteren ( Einreise 1913 ) soll aus Bieliūniškiai ( östlich von Marijampole ) stammen.
Für die eigentliche Personensuche bitte das entsprechende Regionalforum verwenden.

Freundliche Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2022, 17:32
Szillis-Kappelhoff Szillis-Kappelhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2006
Beiträge: 340
Standard

Moin, im litauischen Vanagas ist der Name nicht vorhanden.
Ich gucke nach dem Wortstamm Maran, weil man die Endungen außen vor lassen kann: nichts.
Die Schreibweise, die annähernd passen könnte, ist Muranas. Er verweist auf lettisch Mūrēns. Bei den Letten finde ich nichts.
Zu Murinas sagt Vanagas 'nass, sumpfig'. Im Memelland gibt es Murins, Murrins
Im prussischen Bereich finde ich Maraun (Haffort-Bewohner). Der Wechsel von a nach o und umgekehrt ist üblich.
Tut mir leid. Eventuell käme ein Ortsname in Frage.
Beate
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.01.2022, 17:40
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.519
Standard

Hallo Beate,
kann es auch ein Patronym zu einem PN *m*ran* sein?
Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (25.01.2022 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.01.2022, 20:43
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.500
Standard

Hallo,

beim FN Kebekus dachte Prof. Udolph auch sofort ans Baltikum.
Er fand aber eine überraschende Deutung:
https://www.facebook.com/28720246797...6617578031062/
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
litauen , morantzkus , nachname herkunft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.