Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.05.2021, 11:16
Meggsi888 Meggsi888 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2018
Beiträge: 84
Standard Wer hat schon Erfahrungen mit Heiratsbelegen aus Landgerichten/Bezirksämtern gemacht?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1800-1876
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Oberbayern
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): FamilySearch, Online-Katalog der bayerischen Staatsarchive
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen!
In meinem wesentlichen bayerischen Forschungsgebiet - dem Raum Ingolstadt, Neuburg und Pfaffenhofen - gibt es in den Heiratsbüchern immer eine Spalte (meist ganz rechts) mit dem Titel "weltliche Heiratslizenz". Meistens ist hier in meinem Fall ein Datum und die Angabe "Landgericht Neuburg" hingeschrieben worden. Dementsprechend müsste es also im Archivgut des Landgerichts, das ab 1868 zum Bezirksamt wurde, zu jeder kirchlichen Ehe auch eine weltliche Akte geben, die ja durchaus auch archivwürdig sein müsste.

Um diese Akten aufzuspüren, war mein erster Gedanke FamilySearch. Hier gibt es tatsächlich einige Zivilstandsunterlagen von Bezirksämtern im 19. Jahrhundert, die teilweise auch direkt zugänglich sind. Im Beispiel Neuburg sind diese alphabetisch sortiert und nach Jahrgängen gruppiert. Bei der gezielten Suche nach Akten zu meinen Vorfahren bin ich aber immer wieder gescheitert. Es scheint so, als enthielten die FamilySearch-Scans nur einen minimalen Bruchteil der eigentlichen Akten, meist pro Buchstabe und Jahr so ca. 10-20 Akten.

Ich vermute also, dass noch wesentlich mehr Akten im Staatsarchiv / Hauptstaatsarchiv zu finden sind. In der Findmitteldatenbank gibt es zu manchen Verehelichungen schon Treffer, wenn man den Namen eingibt. Tendenziell aber jedoch erst ab 1850. Laut KBs müsste es aber auch schon vorher weltliche Unterlagen gegeben haben...

Hat da schon einmal jemand recherchiert und sich damit beschäftigt?
Sind die Unterlagen in München in Papierform, als Mikrofilm oder sogar schon als Scans vorhanden? Gibt es eventuell auch Indexe, Register, o. ä.?
Wie kommt es, dass auf FamilySearch nur dieser sehr willkürlich erscheinende Umfang an Akten digitalisiert ist?

Ich würde mich über euer Wissen zu diesem Thema sehr freuen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.05.2021, 14:49
George57 George57 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2017
Ort: Niederrhein
Beiträge: 106
Standard

Hallo Meggsi888,

hierbei handelt es sich meiner Erfahrung nach um die Heiratserlaubnis, die nach dem (1825 verschärften) Gesetz zur Ansässigmachung und Eheschliessung beim zuständigen Magistrat eingeholt werden musste. Die überlieferten Akten hierzu finden sich im Bayerischen Hauptstaatsarchiv. Da habe ich jedenfalls "meine" gefunden...

Einfach in die Online-Suche des BayHStA AV + Familienname d. Ehemanns + Heiratsort eingeben (beim FN verschiedene Schreibweisen ausprobieren!). Da wird dann meist schon einiges angezeigt.

Wenn du fündig wirst, kannst Du diese Akten unter Angabe der Signatur als Kopie beim Archiv bestellen.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter!

Viele Grüsse vom Niederrhein
Ulrich

Geändert von George57 (04.05.2021 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.05.2021, 15:32
Meggsi888 Meggsi888 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2018
Beiträge: 84
Standard

Vielen Dank für deine Antwort!
Man findet durchaus einige dieser Verehelichungsakten in der Findmitteldatenbank, das konnte ich soeben auch feststellen.

Allerdings konnte ich aber zum Beispiel mit der Eingabe von "AV Ebenhausen" nur Treffer bis ca. 1830 erzielen. Davor wurde diese weltliche Heiratslizenz jedoch auch schon vermerkt. Gibt es für das Fehlen dieser Akten im System einen bestimmten Grund? Oder sind die vielleicht schlichtweg noch nicht digital erfasst?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.05.2021, 18:32
George57 George57 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2017
Ort: Niederrhein
Beiträge: 106
Standard

Hallo Meggsi888,


da bin ich leider überfragt. Die älteste AV-Akte meiner Vorfahren ist von 1826. Ich denke, diese Akten wurden in der Form erst mit Verschärfung des AV-Gesetzes 1825 angelegt.

Aber da gibt es hier sicherlich Spezialisten, die es genau wissen.


Viele Grüsse!
Ulrich
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.05.2021, 19:36
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.224
Standard

Hallo

Zitat:
Um diese Akten aufzuspüren, war mein erster Gedanke FamilySearch. Hier gibt es tatsächlich einige Zivilstandsunterlagen von Bezirksämtern im 19. Jahrhundert, die teilweise auch direkt zugänglich sind. Im Beispiel Neuburg sind diese alphabetisch sortiert und nach Jahrgängen gruppiert. Bei der gezielten Suche nach Akten zu meinen Vorfahren bin ich aber immer wieder gescheitert.
Meine Erfahrung ist die, dass von mehreren Städten Bayerns diese Akten bei familysearch online einsehbar sind (u.a. von Amberg und Karlstadt), aber ausgerechnet die von Schongau sind dort zwar schön aufgelistet, aber nicht einsehbar! Dabei habe ich vor zwei Tagen in der Online-Suche des BayHStA gesehen, dass es dort Dokumente zu zwei meiner direkten Vorfahren gibt. Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mal eine Sammelbestellung an das BayHStA zu richten, zumal es dort noch andere Dokumente gibt, die für mich interessant sein könnten.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.