Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken > Ancestry-Datenbank
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #91  
Alt 11.05.2019, 00:10
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 247
Standard

Zitat:
Zitat von Scherfer Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass man diese Aussage so pauschal treffen kann! Konkretes Beispiel: Ich habe einen sehr entfernten Match mit einer geringen Übereinstimmung von 7 cM. Aber: Mit der brandaktuellen "ThruLine"-Ansicht bei Ancestry bekomme ich die potentiellen gemeinsamen Ur-Ur-Ur-Ur-Großeltern mit dem Match angezeigt, die ich anhand unserer Daten auch verifizieren konnte. Umgekehrt habe ich mit jemand anders einen Match von 50cM, für den ich trotz beiderseitiger weit zurückreichender Stammbäume keine logische Erklärung finden kann.

Fazit: Ein DNA Match ist m. E. immer nur ein Anhaltspunkt, der anhand von weiteren Stammbaumdaten geprüft werden muss. Die brandneuen Tools "ThruLine" (Ancestry) und "Theory of Family Relativity" (MyHeritage) machen diesen Job aber deutlich einfacher!

Ansonsten empfehle ich folgenden Artikel zum Thema:https://blog.kittycooper.com/2016/08...he-shared-dna/
Wir reden hier übrigens von unterschiedlichen Dingen:
Die 1% Europäisch-Jüdisch von Lars beziehen sich auf die Herkunftsanalyse, während deine Ausführungen das Matching betreffen.

Viele Grüße
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 11.05.2019, 05:41
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 868
Standard

Zitat:
Zitat von Mysticx Beitrag anzeigen
Hallo,

wie lange ist den die Bearbeitungsdauer? Habe mal etwas von 6-8 Wochen gelesen.
Habe mein Set am 25. April aktiviert und am gleichen Tag in den Briefkasten geschmissen.
Der Aktivitätsbalken beim Status ist aber immer noch nicht beim 2. Punkt "Kit erhalten - in Bearbeitung".
Nun habe ich Angst, dass das Paket während dem Verschicken verloren gegangen ist. Wie lange dauert es denn normalerweise, bis das Paket bei denen ist?

Grüße
Hallo Mysticx,

bei mir waren es im Dezember 9 Tage zwischen Aktivierung und Ankunft der Probe bei Ancestry. Die Ankunftsbestätigung kam per Mail. Ich weiß aber nicht, ob das die Ankunft bei der Sammelstelle in Irland oder im Labor in den USA war. Wenn erst die Ankunft in den USA bestätigt wird, könnte es auch etwas länger dauern, wenn Ancestry in Irland erstmal die Proben sammelt, bevor sie weitergeschickt werden. Ich würde noch ein paar Tage warten.

Bis zur fertigen Analyse hatte es bei mir dann noch mal 18 Tage gedauert.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 11.05.2019, 09:17
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.403
Standard

Hallo,
es hat bei mir bei einem Kit auch mal fast drei Monate gedauert!
Andere wiederum waren nach drei Wochen da.
Ich hatte auch nachgefragt, der Eingang bezieht sich auf USA, also in Irland wird angenommen, gesammelt und wenn der Karton voll ist geht der nach USA.
Dort wird gescannt.
Wenn also weniger los ist gerade, kann's etwas länger gehen.
gruss
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 11.05.2019, 11:43
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 242
Standard

Vielen lieben dank euch, dann werde ich mich noch etwas in Geduld üben müssen

Grüße
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 11.05.2019, 12:30
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.403
Standard

Zitat:
Zitat von Mysticx Beitrag anzeigen
Vielen lieben dank euch, dann werde ich mich noch etwas in Geduld üben müssen

Grüße

ja einfach ein bisschen warten noch, aber nach zwei Monaten dann mal anrufen, die senden dir dann ein neues Kit zu.
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 28.05.2019, 18:47
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 242
Standard

Hallo,

Ergebnisse kamen heute an:


Deutschsprachiges Mitteleuropa 82%
England, Wales und Nordwesteuropa 10%
Osteuropa und Russland 4%
Schweden 2%
Baltische Staaten 1%
Norwegen 1%

Das einzige, was mich jetzt überrascht, ist Norwegen und Schweden, obwohl das eh nur einen kleinen Teil ausmacht.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 28.05.2019, 21:21
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 247
Standard

Zitat:
Zitat von Mysticx Beitrag anzeigen
Das einzige, was mich jetzt überrascht, ist Norwegen und Schweden, obwohl das eh nur einen kleinen Teil ausmacht.
Hallo Mysticx,

warum überrascht dich das? Hättest du mehr erwartet?

Viele Grüße
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 28.05.2019, 21:56
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.403
Standard

Zitat:
Zitat von Mysticx Beitrag anzeigen
Hallo,
Ergebnisse kamen heute an:
Deutschsprachiges Mitteleuropa 82%
England, Wales und Nordwesteuropa 10%
Osteuropa und Russland 4%
Schweden 2%
Baltische Staaten 1%
Norwegen 1%

Das einzige, was mich jetzt überrascht, ist Norwegen und Schweden, obwohl das eh nur einen kleinen Teil ausmacht.

Grüße
Hallo, wie schon in vorheringe Beiträgen geschrieben, diesen Herkunfts-Glaskugel-Vorhersage bitte nicht so ernst nehmen.
Danach jetzt bei Lukacz eine Karte erstellen lassen, die ist wesentlich Detailreicher weil viel viel mehr Regionen aufgeschlüsselt werden.

Diesen Test nimmt man eher für die Personen Matche aber nicht für den Herkunfts-Vorhersage.

Gruß
Oliver


PS. bei gedmatch.com hochladen dann vergleichst du mit anderen Programmen auch und hast mehr Treffer. Bei Gedmatch auf K36 Daten umwandeln und das dann an Lukasz wegen der Karte senden. Schau mal oben weiter ich habe meine eingestellt.
https://forum.ahnenforschung.net/sho...5&postcount=80

Geändert von OliverS (28.05.2019 um 21:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 29.05.2019, 11:57
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 296
Standard

Alles unter 5% ist sowieso sehr ungewiss. Deshalb steht ja immer dabei 0-1%, oder 0-15% oder 30-50% wenn man auf die einzelnen Angaben klickt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.