Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 23.09.2019, 17:48
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.233
Standard

Nun habe ich auch endlich eine Softwarekomponente entdeckt die schön Stammbäume im Browser zeichnen kann...


http://www.familie-vollus.de/graph.php?id=156


mal am Beispiel meiner Großmutter. Die einzelnen Personen sind "anklickbar".


Hier kann man sich das auch in vollständiger Aktion anzeigen lassen - https://pewu.github.io/topola-viewer/#/ GEDCOM upload oder URL mit GEDCOM angeben....
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.09.2019, 18:52
Benutzerbild von KoH
KoH KoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 455
Standard

Hallo,


die Anfangs/startseite ist überladen finde ich. Verschiedene Schriftgrößen und Farben,eine kleine Hitnergrundgrafik,die Überschrift ist zu Klein,es sieht recht wild aus. Vielleicht könnte man die Hintergrundgrafik anpassen,die Überschrift größer und alles etwas geordneter anbringen.


Bei den einzelnen Personen könnte man das Jahr enebn das ereignis stellen,ohne dne Ort dazwischen,der könnte an den Anfang oder ende. Das wäre bestimmt einfacher zu lesen. Oder wenn die Informationen nicht so große lücken zwischen sich hätten,etwas dichter zusammengerückt wäre es einfacher.


sonst finde ich die seite gut übersichtlich.


mfg KIm
__________________
Das wichtigste: Suche alles zur Familie BETTIN aus Linde,FLatow.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.09.2019, 18:57
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.233
Standard

Hallo KoH

Dieses groß/klein unter dem Bild ist Absicht. Das ist eine sogenannte Word Cloud. Das sind die Orte an denen Ereignisse von den Personen stattfanden. Umso größer die Schrift, umso mehr Personen....

Danke für dein Feedback.

Viele Grüße,
OlliL
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.09.2019, 19:30
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Hallo OlliL
gedcom bietet die Möglichkeit vor Datumsangaben hinzuzufügen:

A) "est." (estimated = geschätzt, vermutet), oder
B) "cal." (calculated = berechnet anhand Altersangabe)

Wenn man diese nutzt, dann erübrigt sich der Gebrauch von "abt." (about) oder "ca." (circa), und man gewinnt stattdessen eine präzisere Aussagekraft.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.09.2019, 20:36
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.233
Standard

Hallo Anna,


ich weiss - ich habe mich aber damals aus Einfachheitsgründen jedoch dafür entschlossen ausschliesslich einen der drei möglichen "ungefähr" Modi zu implementieren - und das ist ABT / "um". Für die anderen zwei Modi habe ich nichts implementiert.


Viele Grüße,
OlliL

Geändert von OlliL (23.09.2019 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.09.2019, 20:53
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.654
Standard

Hallo,

zwei Sachen:

- Hier zu Lande übliches Datumsformat (statt yyyy-mm-dd) würde Lesbarkeit in der Personenansicht erhöhen
- "Daten die jünger sind als die 110/80/30 Jahre Regel erscheinen auf der Seite nicht - auch wenn die Daten teilweise frei im Internet ermittelbar sind." -> Unnötige Selbstzensur, damit fallen für jeden nicht primär familiengeschichtlich Interessierten viele Anknüpfungspunkte weg.

Grüße, A
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.09.2019, 20:58
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.233
Standard

Hallo A,

Zitat:
Zitat von Acanthurus Beitrag anzeigen
Hallo,
- Hier zu Lande übliches Datumsformat (statt yyyy-mm-dd) würde Lesbarkeit in der Personenansicht erhöhen

Das stimmt - das könnte ich bei Gelegenheit mal ändern. Ich bin es inzw. einfach so gewohnt da ich es selber nur noch verwendet das ich etwas "betriebsblind" geworden bin


Zitat:
Zitat von Acanthurus Beitrag anzeigen
Hallo,
- "Daten die jünger sind als die 110/80/30 Jahre Regel erscheinen auf der Seite nicht - auch wenn die Daten teilweise frei im Internet ermittelbar sind." -> Unnötige Selbstzensur, damit fallen für jeden nicht primär familiengeschichtlich Interessierten viele Anknüpfungspunkte weg.

Mag sein - es ist für mich wesentlich einfacher grundsätzlich diese Daten auszublenden als noch zu differenzieren ob irgendwas irgendwo "frei verfügbar" ist oder nicht. Ausserdem kommt noch hinzu das es eh schon "heikel" ist solch eine Seite zu betreiben - die Rechtssprechnung sagt sogar das es schon problematisch ist allein Namen zu nennen von Leuten die evtl. noch leben und diese in Zusammenhang mit ihren Eltern zu setzen. Für mich ist das zu "problematisch" als das ich einer rechtlichen Auseinandersetzungi entgegensehen möchte..... Von daher werden alle Daten die in diese Zeiträume fallen ausgeblendet.... Im Zweifel muss sich z.B. Archion rechtlich damit auseinander setzen das man Konfirmationsdaten bis in die 80er Jahre von min. einer Berliner Kirche sehen kann - oder auch die Taufe der Tante meiner Frau die in den 1940er Jahren geboren ist. Ich habe darauf keine Lust....


Ja - es ist schade - ich würde gerne die Personen aufführen die ich hier alle habe - inkl. 1960 geborene. Ich habe jedoch nicht die Gesetzeslage gemacht. Und da stehen meine persönlichen Wünsche nunmal hintenan.

Geändert von OlliL (23.09.2019 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.09.2019, 22:12
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.654
Standard

Zitat:
Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
Ich habe jedoch nicht die Gesetzeslage gemacht.

Diese Fristen aus dem Personenstandsgesetz (!) sind für dich nicht maßgeblich, ebenso wie andere Fristen etwa aus dem Bundesarchivgesetz nicht anwendbar sind.

Für solche Privatprojekte ist es allein zu empfehlen, keine Informationen über Lebende ohne deren Einverständnis einzustellen.


A.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.09.2019, 22:16
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.233
Standard

Zitat:
Zitat von Acanthurus Beitrag anzeigen
Für solche Privatprojekte ist es allein zu empfehlen, keine Informationen über Lebende ohne deren Einverständnis einzustellen.

Jup - es ist nur recht schwer das in breiter Masse für jeden Einzelnen herauszufinden - von daher halte ich es mit den Fristen aus dem PStG - das gibt mir ein klein wenig Sicherheit.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.