Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.10.2013, 07:52
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Ostprignitz-Ruppin
Beiträge: 195
Standard Verbleib der Herma Frieda Wilhelmine Schulz geb. Geisler

Hallo Liebe Leut,
ich suche (eigentlich für meinen Vater) meine Großmutter väterlicherseits.
Sie heißt Herma Frieda Wilhelmine Schulz geb. Geisler, 13.12.1925 Hamburg geb.
Nach der Scheidung von meinem Opa in Hamburg ist sie 1959 mit einem Herbert Gleide in die DDR übergesiedelt.
Das ist die letzte Spur, die wir bisher gefunden haben.
Im Geburteneintrag ist kein Randvermerk zu einer weiteren Eheschließung bzw. zum Tod vorhanden. Das DRK konnte nicht helfen und die Rentenversicherung hat mitgeteilt, dass diese Person vollkommen unbekannt sei.
Ich habe bei mir im Archiv in die Aus- und Übersiedlerkartei der DDR auch schon nachgesehen, nichts. Hat evtl. irgendjemand noch eine Idee, wie ich herausbekomme, ob meine Oma noch lebt? Es ist schließlich möglich, dass Sie doch noch mal geheiratet hat. Mein Vater würde natürlich auch gerne, sofern sie noch lebt, seine Mutter noch einmal sehen und erfahren, ob er evtl. Halbgeschwister hat.
Es geht also eigentlich über die Ahnenforschung ein bißchen hinaus, weil wir eigentlich beide hoffen, da die väterliche Linie alle ziemlich alt geworden sind, dass meine Oma noch lebt und ich evtl. einen Tip bekomme, wo und wie ich noch suchen kann.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2013, 12:08
Grapelli Grapelli ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 2.226
Standard

Ich nehme an, dass du auch nach dem Herbert Gleide gesucht hast?
Gleide ist übrigens ein sehr seltener Name, der müsste sich doch finden lassen! Vgl. hier:
http://www.verwandt.de/karten/absolut/gleide.html

MfG Grapelli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2013, 12:51
Benutzerbild von Katze58
Katze58 Katze58 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 326
Standard

Hast Du es schon mit den jeweiligen Meldekarten Schulz sowie auch Gleide in Hamburg versucht? Dort müßte doch evtl. der Ort der Übersiedlung in die DDR genannt sein.
__________________
LG - Petra -


Das Chaos sei willkommen -
die Ordnung hat versagt !

Mein toter Punkt: Christopherus Wieners und Eva Catharina Melchers erstmals im Lichtenauer KB (Paderborn) 1760 genannt. Woher stammt das Ehepaar????
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2013, 22:57
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Ostprignitz-Ruppin
Beiträge: 195
Standard

Zitat:
Zitat von Katze58 Beitrag anzeigen
Hast Du es schon mit den jeweiligen Meldekarten Schulz sowie auch Gleide in Hamburg versucht? Dort müßte doch evtl. der Ort der Übersiedlung in die DDR genannt sein.
Guten Abend Katze58,
mein Vater hatte sich in Hamburg erkundigt und die Auskunft bekommen, dass diese Meldeunterlagen nicht mehr vorhanden seien.
Wir wissen leider überhaupt nicht, ob der Gleide überhaupt mal in Hamburg gewohnt hat, wir haben nur den Namen, den uns das DRK mitgeteilt hat. Woher die ihre Angaben haben, haben sie meinem Vater nicht mitgeteilt.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2013, 23:57
Niclas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

das Einwohnermeldeamt hat doch immer die Adressen untereinander oder? Also könnte man bei einem anfragen, und die suchen nach einer Adresse? Sonst vielleicht ein Telefonbuch? Dann müsste man mal gucken!
Die Standesämter kommunizieren doch so gesagt untereinander? Im Personenstand werden doch immer Heiraten vermerkt? Also vermutlich auch ein Tod, sowie eine Adresse!
Sonst ein Testament? Vielleicht gibt es eins was beim Gericht vorhanden ist? Die könnten ja dann die Adresse des Verfassers raussuchen?

Oder wende dich ans Fernsehn.

Liebe Grüße aus Hamburg!
- Niclas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.10.2013, 14:59
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Ostprignitz-Ruppin
Beiträge: 195
Standard

Hallo Niclas,
im Geburteneintrag meiner Oma ist überhaupt kein Randvermerk vorhanden, auch nicht über die Ehe meiner Großeltern.
Von Herbert Gleide haben wir nur den Namen, nichts weiter. Wir wissen auch nicht, wohin die Beiden 1959 gegangen sind, nur in die DDR, also in den Osten. Ob sie von dort wieder zurück sind??? Keine Ahnung, die Spur verliert sich komplett von beiden Personen ab 1959.
Es ist schon etwas frustrierend, ich hätte zumindest meinem Vater die Freude gemacht, ihm mitzuteilen, ob seine Mutter noch lebt und wenn, wo.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2013, 15:15
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.814
Standard

Hallo Sittichkatze,

wenn deine Oma bis 1959 noch in Hamburg gelebt hat, muss es aus
dieser Zeit auch eine alte Meldekarte geben zu ihr.
Evtl. steht ja eine genaue neue Adresse darauf, sodass es für die
Suche in der ehemaligen DDR einen Anhalt gibt.
Erbitte doch eine Melderegisterauskunft bei:

Fachamt Einwohnerwesen
Zentrale Meldeangelegenheiten/Einwohnerregister
Harburger Rathausplatz 1
21073 Hamburg
Mail: Einwohnerregister [ at ] harburg.hamburg.de
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.10.2013, 19:28
Niclas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Friederike,

dies ist aber die Anschrift des Einwohnermeldeamtes von Harburg. Harburg ist ein Stadtteil von Hamburg, und somit nützt dies nicht genau viel. Hamburg hat viele Stadtteile... Deswegen würde ich mich eher an das Hamburger Archiv wenden.

Liebe Grüße aus Hamburg!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.10.2013, 21:24
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.259
Standard

Hallo,

also im 1957er Adressbuch Hamburg steht ein Herb. Gleide, Musik, Hartwig-Hesse-Str. 52. dito 1958. 1959 Grundstr. 24. 1960 auch noch, 1961 nicht mehr; der könnte es also gewesen sein.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.10.2013, 22:24
Niclas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
die Grünstrasse befindet sich in Hamburg-Lokstedt, im Bezirk Eimsbüttel. Deswegen rate ich dir mal, dich an das Einwohnermeldeamt von Lokstedt zu wenden!

Liebe Grüße aus Hamburg!
- Niclas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.