Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.07.2022, 23:49
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.983
Standard

Ja, auch die Standesamtsurkunden sind bestimmt nicht fehlerfrei. Gerade bei dem Tod von sehr alten oder alleinstehenden Menschen kam es zu Fehlern bei der Angabe von Alter, Geburtsort und Angaben zu den Eltern.

Aber beim Nachnamen hatte der Standesbeamte sicher den zu diesem Zeitpunkt gültigen eingetragen.

Du könntest noch:

1.) Wenn der Ge 1911er tatsächlich fehlt, könnte man den Namensindex überprüfen. Da müßte ja bei der Dir bekannten Urkundennummer bei "K" ein Eintrag Kowalski gestrichen und bei "Sch" ein Schmidt eingefügt worden sein.

2.) sonki gab Dir den Hinweis auf das KB der evangelischen Pfarrkirche Peter & Paul. Es gab noch zwei ev., eine altlutherische, eine katholische Pfarrei sowie noch eine jüdische Gemeinde in Liegnitz. Wenn Dir die Konfession bekannt ist, könntest Du vl. den Taufeintrag finden.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.09.2022, 10:01
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.983
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
... Es gab noch zwei ev., eine altlutherische, eine katholische Pfarrei sowie noch eine jüdische Gemeinde in Liegnitz.
Da muß ich mich verbessern.

Es gab im 20. Jhd. natürlich zwei kath. Pfarreien in Liegnitz: Johannes der Täufer und Dreifaltigkeit.

In den 1970er Jahren befanden sich - es geht ja hier um die Tf von 1911 - noch in den nun polnisch katholischen Pfarreien:

Johannes d. T.: Tf seit 1904.
Dreifaltigkeit: Tf seit 1909.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.09.2022, 15:37
XodoX XodoX ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2022
Beiträge: 32
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Da muß ich mich verbessern.

Es gab im 20. Jhd. natürlich zwei kath. Pfarreien in Liegnitz: Johannes der Täufer und Dreifaltigkeit.

In den 1970er Jahren befanden sich - es geht ja hier um die Tf von 1911 - noch in den nun polnisch katholischen Pfarreien:

Johannes d. T.: Tf seit 1904.
Dreifaltigkeit: Tf seit 1909.



Hallo. Nachdem ich unterschiedliche Informationen aus dem Archiven bekommen hatte bzw. keiner was genaues wusste, hatte ich dir Kirche direkt angeschrieben. Leider keine Antwort bekommen. Ich versuche auch nochmal die andere. Danke.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.