#1  
Alt 05.07.2022, 12:56
ahne48 ahne48 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2017
Beiträge: 88
Cool Apotheker, Bürgermeister Friedrich Adoph Keiser in Höxter

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,
wer kann mir in Höxter helfen?
Friedrich Adolph Keiser wird am 28. May 1757 in Detmold ev.-luth. getauft. Laut Stadtarchiv Höxter wird er 1795, 1800 und 1803 als Bürgermeister und Apotheker in Höxter erwähnt.
Kennt sich jemand in Höxter aus und kann mir Hinweise geben? War er verheiratet, hatte er Kinder, wann ist er gestorben? Gibt es ev.-KB von Höxter bei Archion?


Viele Grüße Ahne48
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.2022, 13:47
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.161
Standard

Hallo,

passen würde ja dieser Eintrag: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:J4JN-P4P
EF evtl. verst. ( nicht klar, um was für eine Liste es sich handelt) 1806 https://books.google.de/books?id=xJk...a8Q6AF6BAgJEAI
Irgendwie passt es zusammen: https://www.geni.com/people/Johanna-...00057839509878

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam

Geändert von Kasstor (05.07.2022 um 14:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.07.2022, 17:39
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 437
Standard

Hallo Ahne48,
ja, bei ARCHION gibt es KB von Höxter.
Der Apotheker und Bürgermeister von Höxter scheint sich "Kaiser/Kayser" geschrieben zu haben.
Aus öffentlichen Stammbäumen etc. habe ich folgende Infos gefunden, allerdings ist nichts davon durch Kirchenbucheinträge überprüft.

Charlotte Justiane Johanne Keidel, geb. 28.05.1751 in Gittelde, ist in 1. Ehe verheiratet mit Johann Wilhelm Stegmann (29.01.1731 Höxter - 15.02.1788 Höxter). Er ist Apotheker, wird Fürstlicher Hofapotheker und 1772 Bürgermeister.
Nach seinem Tod heiratet seine Witwe 1789 in Höxter Friedrich Adolph Kaiser.
Am 15.01.1793 werden ihnen die Zwillinge Louise Antonette und Friederice Bernhardine geboren.
Kaysers Frau Charlotte Justiane Johanne stirbt am 20.04.1817 in Höxter.


https://www.hvv-hoexter.de/wp-conten...c3%b6xters.pdf
In dem Artikel siehe Seite 5 untere Hälfte.

Viel Erfolg weiterhin, ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.07.2022, 18:53
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.447
Standard

Hallo,


im Kirchenbuch, Höxter, St. Kiliani, Band 6, sind folgende Einträge zu finden.
Friedrich Adolph Kaiser oo 2.1.1789, Johanna Charlotte Justine Keideln, Witwe von Bürgermeister Johann Wilhelm Stegmann. Bild 94, Nr.6.


Sohn, Johann Ernst Florenz Heinrich Kayser *15.7.1890, Bild 97, Nr.14. Konfa; Band 7, Bild 98.
Zwillinge, Louise Antonette und Friederice Bernhardine *15.1.1893, Bild 18, Nr.3. Konfa; Band7, Bild 99.


VG
Pat

Geändert von Pat10 (05.07.2022 um 19:25 Uhr) Grund: Nachtrag Konfa
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.07.2022, 19:12
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.447
Standard

Hallo,


der Beerdigungseintrag von Johanne Charlotte Justine Kayser ist im Kirchenbuch Höxter, Band 7, Bild 75, Nr.24 zu finden.


VG
Pat
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.07.2022, 21:35
ahne48 ahne48 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2017
Beiträge: 88
Standard

Hallo,
vielen Dank für die vielen Daten und Hinweise!!!!
Ich habe sie alle im KB gefunden. Zusätzlich habe ich noch den Tod des Sohnes am 9.7.1812 gefunden.
Nach dem Tod seiner Frau geb. Keidel heiratet er am 24.06.1820 Christina Rob(b)recht aus Beverungen. Die Trauung soll in St. Nicolai stattgefunden haben.
Laut seinem Todeseintrag 01.01.1831 hinterläßt er seine Ehefrau, aus erster Ehe eine Tochter und aus zweiter Ehe zwei Kinder. Diese konnte ich nicht finden.
Bei Matricula sind die kath. KB von Höxter scheinbar noch nicht eingestellt, ich finde sie wenigstens nicht. Hat dazu jemand einen Rat?


Nochmals Danke Ahne48
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.07.2022, 22:01
Jürgen_W Jürgen_W ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2021
Beiträge: 71
Standard

Hallo,

die katholischen Kirchenbücher von Höxter sind zwar derzeit noch nicht auf Matricula online, aber die Kirchenbuchduplikate ab 1815 des Landesarchivs sind bereits online:
https://www.archive.nrw.de/archivsuc...8-88bf33492904

Viele Grüße,
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.07.2022, 18:21
Jürgen_W Jürgen_W ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2021
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von ahne48 Beitrag anzeigen
aus zweiter Ehe zwei Kinder. Diese konnte ich nicht finden.
Hallo,

mit den zwei Kindern aus zweiter Ehe im Sterbeeintrag sind vermutlich uneheliche Kinder der Braut Anna Christina Robrecht gemeint:
Carolus Clemens Augustus, geb. 23.06.1810 in Beverungen
Francisca Friderica, geb. 14.03.1813 in Beverungen
https://data.matricula-online.eu/de/...06-02-T/?pg=26
https://data.matricula-online.eu/de/...06-02-T/?pg=38

Denn am 04.02.1838 heiratet Friedrike Franzisca Kaiser, Tochter des ehemaligen Bürgermeisters Friedrich Adolph Kaiser, 24 Jahre alt, in Höxter St. Kilian:
https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5B...6c6cc9c69dcafc

Viele Grüße,
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.07.2022, 10:35
ahne48 ahne48 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2017
Beiträge: 88
Standard

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Hinweise.
Besonders die Hinweise auf ihre Unehelichen Kinder, dort könnte die Lösung stecken.
Bei der Heirat von Franciska Friederica Kaiser wird ihr Alter mit 35 J. angegeben. Das würde ja zu dem Unehelichen Kind von 1813 passen.
Ich habe dann auch noch einen Sohn Friedrich August Kaiser gefunden. Bei dem seiner Eheschliessung 1842 werden auch der Bürgermstr. K. und A.C. Robrecht als Eltern angegeben und sein Alter wird mit 28 J. 2 Mo. 27 T. angegeben. Das wäre als Geburtsdatum der 20.04.1814. Er könnte also ein drittes uneheliches Kind sein, da sie ja erst 1820 heiraten.

Da bleibt mir wohl nur übrig die Sterberegister zu durchsuchen, vielleicht ist dort ja etwas vermerkt.
Das der Herr Bürgermeister scheinbar über viele Jahre eine Geliebte hatte, passt zu der Familie.


Nochmal Danke und viele Grüße Ahne48
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
apotheker , bürgermeister , höxter , keiser

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.