#1  
Alt 20.04.2018, 11:38
Frisch Frisch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2014
Beiträge: 27
Standard Heki-Demiaki

Name des gesuchten Ortes: Heki-Demiaki
Zeit/Jahr der Nennung: 1907
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: ?
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: ja

Hallo,
kennt jemand den Ort Heki-Demiaki?
die Bezeichnung bezieht sich auf das Jahr 1907.
Ein Anton Szymanski wurde dort geboren, Eltern: Anton und Antonia Hyek

Risch francy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2018, 13:04
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 8.479
Standard

Hallo.

Kannst du bitte die Quelle (scan ,link) einstellen um mögliche Lesefehler aus zu schließen.

LG Marina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2018, 13:47
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.263
Standard

Hi,
zwei Lösungen:
a) Lesefehler (Plural)
b) auf Istrien.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2018, 14:56
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.859
Standard

Hallo,

ohne weitere Erläuterung bin ich bei dem hier genannten Gyki Demiaki https://books.google.de/books?id=Gtd...miacki&f=false , das aufgrund der Schilderungen dort dann ja irgendwo östlich ( wie weit?) von Sandomierz liegen müsste.

ok südlich chyki debiaki https://www.google.com/maps/dir/D%C4...9!2d49.1639089

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam

Geändert von Kasstor (20.04.2018 um 15:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2018, 16:22
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.847
Standard

Der zuletzt genannte Ort heißt (bis 1968) genau genommen Hyki-Dębiaki - https://pl.wikipedia.org/wiki/Dębiaki

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (20.04.2018 um 16:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.04.2018, 16:32
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.847
Standard

Aus dem polnischen Ortsverzeichnis von 1890:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Hyki.png (18,3 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.04.2018, 17:20
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Beiträge: 2.159
Standard

Hallo,
oder auch...
https://en.wikipedia.org/wiki/Chyki-D%C4%99biaki

https://szukajwarchiwach.pl/search?q=Chyki&order=
__________________




Gruss henry

Geändert von henry (20.04.2018 um 17:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.04.2018, 17:49
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.847
Standard

Bei Hyki Dębiaki lag die deutsche protestantische Kolonie Reichsheim - https://szukajwarchiwach.pl/29/280/0...1#tabJednostka

Quelle für Anhang: Historisch-statistischer Beytrag zum deutschen Kolonialwesen in Europa nebst einer kurzen Beschreibung der deutschen Ansiedlungen in Galizien, 1812
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Reichsheim.png (92,0 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.04.2018, 17:54
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.847
Standard

Auf dieser alten Karte von 1797 ist der Ort Dembiack (= Hyki-Dębiaki), genau in der Mitte zu finden:

In hoher Auflösung: https://upload.wikimedia.org/wikiped...z_Kolonien.jpg
in Übersicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...z_Kolonien.jpg

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (20.04.2018 um 17:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.04.2018, 18:25
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.847
Standard

"Kol. Hyki" der spätere polnische Name der deutschen Kolonie "Reichsheim", Karte 1920er Jahre
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kol.Reichsheim_Hyki.jpg (95,7 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (20.04.2018 um 18:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heki-demiaki , hyek , szymanski

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.