Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.12.2021, 19:20
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.038
Standard Vier Wochen zwischen Tod und Beerdigung: was mag da passiert sein?

Hallo zusammen!

In Crivitz fand ich 1683 folgenden (gut lesbaren) Eintrag:

Den 12 Aprilis ist Herr Hinricus Barthold, senior alhir gestorben und soll den 10 Maij - begraben werden
.

Aus welchem Grund hat man den Mann so lange nicht bestattet? Hat man seinen Tod nicht gleich entdeckt? Kann ich mir kaum vorstellen, denn Herr Barthold wird doch irgendwelche sozialen Kontakte gehabt haben. Haben ihn Angehörige, Freunde, Geschäftspartner, Angestellte etc. nicht vermisst? Was für eine Erklärung wäre denkbar? Über etwas Außergewöhnliches hätte der Pastor doch sicherlich ein paar Worte verloren.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.12.2021, 19:27
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.242
Standard

und soll den 10 Maij - begraben werden

Allein die Formulierung klingt seltsam.
Zudem stört mich der Viertelgeviertstrich.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.12.2021, 20:25
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.038
Standard

Was geht Dir durch den Kopf, Horst? Soll Herr Barthold, nachdem sein Leichnam offenbar vier Wochen lang der Verwesung ausgesetzt war, vielleicht anderswo begraben werden?
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2021, 20:43
AlexB AlexB ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2021
Beiträge: 14
Standard

Es ist etwas ins blaue geraten, aber die 1680er Jahre waren der Höhepunkt der kleinen Eiszeit. Im Winter 1683/84 war beispielsweise die Themse für fast 2 Monate zugefroren. Evtl. gab es in dem Jahr auch im Frühling noch starken Frost, der die Beerdigung erschwert hat ... oder es gab einen "Rückstau" an Beerdigungen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.12.2021, 20:48
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.902
Standard

vielleicht die pest.
alternativ eine andere seuche.

wenn niemand mehr da war, die toten unter den damals üblichen vorsichtsmaßnahmen zu begraben bzw. die geforderten segnungen zu leisten.


nur 400 km entfernt, in erfurt, starb die hälfte der bevölkerung in dem jahr an der pest.
er soll begraben werden ist ein befehlston, der bei einer seuche logisch erscheint.


sieh nach, welcher pfarrer vorher - etwa bis zum todestag des mannes - das kirchenbuch schrieb und welcher nachher.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!

Geändert von sternap (17.12.2021 um 20:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.12.2021, 21:21
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.038
Standard

Einen erkennbaren Pfarrerwechsel gibt es nicht. Tatsächlich aber sterben in Crivitz weit mehr als doppelt soviel Menschen wie in anderen Jahren. Seltsamerweise finden etwa zwischen dem 13. und 18. April 1683 Beerdigungen statt, weswegen man davon ausgehen darf, daß der Boden nicht oder nicht in besonderem Maße gefroren war. Man hätte Herrn Barthold also ganz normal besetzen können. Daß man es nicht tat, muß einen besonderen Grund haben.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600

Geändert von consanguineus (17.12.2021 um 21:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.12.2021, 21:25
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.847
Standard

Hallo
da gibt es doch viele Seen in der Umgebung.
Wenn er nun am 12. April ersoffen war, und der Leichnam nach 4 Wochen wieder auftauchte? (dank der Fäulnisgase, die ihm Auftrieb gaben)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.12.2021, 21:33
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.038
Standard

Hallo Anna Sara,

wäre ein solches nicht alltägliches Ereignis es nicht wert, im Kirchenbuch erwähnt zu werden, zumal bei einem einigermaßen prominenten Bürger? Der Crivitzer Pastor war in jenen Jahren einigermaßen auskunftsfreudig. Oder sparte man sich einen Kommentar gerade wegen Bartholds Stand?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.12.2021, 22:07
Benutzerbild von Geschichtensucher
Geschichtensucher Geschichtensucher ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2021
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 311
Standard Nur ne Idee...

vielleicht hatte er einen weit entfernt wohnenden Verwandten, der von höherem Status war, eine weite Anreise hatte und den die Bürger von Crivitz nicht verärgern/nicht auf seine ehrenwerte Anwesenheit verzichten wollten?


Nach dem Prinzip: Sein Bruder ist ein Ratsherr von Wismar, ein Gönner der kleinen Stadt Crivitz, der muss dabei sein, deshalb nutzt man die kühle Witterung und vllt den örtlichen Eiskeller, die Leiche aufzubewahren?


ok, sehr viel Phantasie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.12.2021, 22:10
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.902
Standard

schaue grob, ob bei ihm mehr worte stehen oder sonstwas, was vermuten ließe, dass die anderen schnell in einer pestgrube verscharrt worden wären und er vielleicht ordentlicher oder feierlicher begraben.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:00 Uhr.