Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Baltikum Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 17.10.2012, 19:52
med_Traveler med_Traveler ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: 63456 Hanau
Beiträge: 335
Standard

Zitat:
Zitat von med_Traveler Beitrag anzeigen
hallo Frank danke für deine wertvolle Hilfe mit den Baltischen Briefen ...

es wäre nett wenn du nach:
Friedrich Schiller, geb. 13.4-1859 in Bauske ev, gest. in Riga
Ehefrau Melita Buss (auch Busch geschrieben) geb. 16.01.1873 (od.78) in Riga / gestorben ca 1939

Woldemar (Waldemar) Schiller geb. 06.06.1854 in Kurland, ev, gestorben Riga
Ehefrau Anna, geb. Grüneberg geb. 22.12.1860 in Riga, gestorben Riga

Ida Sophie Henriette Pittler (es gab nicht so viele Pittlers in Riga,evtl. irgendein Eintrag des Todes 1942 in Rostow am Don?
Danke dir herzlich

Ich denke das der Ort Rostock heißt, so lese ich es auf dem Antrag für Einbürgerungurkunde ...
gestorben in Rostock ..
ich erinnerre mich auch den Namen in der Genealogie Darmstadt gelesen zu haben. .. doch die haben erst im März 2013 wieder auf .. traurig aber wahr ... :-(
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.10.2012, 23:27
med_Traveler med_Traveler ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: 63456 Hanau
Beiträge: 335
Daumen hoch BB - Elsa Auguste Beniewsky 2000

hallo Frank,
es würde mich interessieren ob in den Baltischen Briefen der Tod meiner Großtante Elsa Auguste Beniewsky (i) ,geb. am 24.04,1902, Riga, verzeichnet ist.
Sie starb, so ihre Tochter im Dezember 2000. Sie ist die letzte bekannte lebende Beniewsky (i) gewesen.

Danke
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.03.2013, 13:12
Benutzerbild von Sylvia53
Sylvia53 Sylvia53 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.068
Standard Deutsch-Baltisches Gedenkbuch

Hallo Frank,
würde gern von Deinem Angebot Gebrauch machen, im "Totenbuch" nach Angehörigen zu suchen.

Habe gleich mehrere im Gepäck:

Maria Wichmann geb. Pollnau*17.4.1896 Luzk Wolhynien +14.6.1930 Kazdangas
Leopold, Pollnau *06.4.1892 Wolhynien +1945 Königsberg?
Pollnau, Robert ca. 20 J.alt * ~1910/15 ? Lettland +193..? Lettland

Hermann Waldemar Lausch *03.01.1921 Lettl. + 24.03.1942 Stalino
Richard Lausch *13.03.1924 Neuhausen Lettl. + 13.01.1924 Warschau?

Reinhold Lausch *1861 Lodz ~1930 Lettland .
+ 193.. .Kimalen
Hier würde mich auch der OO Eintrag aus Lettland interessieren mit Amalie Arndt ~1929


Die Suche ist absolut nicht eilig - nur keinen Stress!

Schade, dass die Suche in Lettland so schwierig ist, was Daten anbelangt


Liebe Grüsse

Sylvia
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.03.2013, 16:29
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.252
Standard

Hallo Sylvia,
fangen wir mal ganz "klein" an:
- Lausch, Hermann Woldemar, *Neuhausen Kr. Hapsal, gefallen 24.3.1943, gestorben im Lazarett Stalino, Vater: Adolf, Mutter: Juliane, geb. Prick.
- Lausch, Richard, *Neuhausen, gefallen/ gestorben Raum Warschau13.1.1945, Frau: Edeltraut, geb. Bayer, Eltern wie Hermann Woldemar.
- Richard Lausch ist nicht aufgeführt, da er vor 1939 verstorben ist.
- Maria Wichmann ist nicht aufgeführt, da sie vor 1939 verstorben ist.
- Leopold Pollnau ist nicht aufgeführt, da er wahrscheinlich nach 1947 verstorben ist?
- Pobert Pollnau ist nicht aufgeführt, da er vor 1939 verstorben ist.
Mehr konnte ich im Totenbuch leider nicht finden.
Ich habe auch in meiner Excel-Liste, die ich zum Totenbuch erstellt habe, keine weiteren Palallelen finden.
Ich hoffe, daß ich mit meinen Funden schon mal weiterhelfen konnte.
Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.03.2013, 22:15
Benutzerbild von Sylvia53
Sylvia53 Sylvia53 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.068
Standard Deutsch-Baltisches Gedenkbuch

Hallo Frank,
recht vielen Dank für Deine "MEGA"-schnelle Antwort!!!

Leopold P. ist aber definitiv noch während des Krieges beim Bombenangriff verschüttet worden. Wenn die Autorin davon natürlich keine Kenntnis hatte,ist er halt nicht aufgeführt.Da kann man nichts machen.

Falls Dir die Namen LAUSCH und POLLNAU an anderer Stelle noch mal
"über den Weg laufen", dann denk bitte an mich (ausser Repatrierung-die habe teilweise schon von AlAvo).

Bis irgend wann mal!

Gruss

Sylvia
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.03.2013, 13:44
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.252
Standard

Hallo Sylvia,
schade, daß der Leopold Pollnau nicht aufgeführt ist ... wahrscheinlich wurde sein Tod der Bearbeiterin nicht zugetragen.
Was ich noch gefunden habe:
- Wilhelm Lausch, *7.10.1885 in Wolhynien, stammt aus Schneppeln Kr. Goldingen, +21.9.1942 in Schwarzanger im Wartheland, verheiratet mit Ottilie Pollnau - keine weiteren Angaben hierzu.
Sonst konnte ich bei beiden gesuchten Namen leider keine Übereinstimmungen finden.
Ich habe auch in meiner anderen verfügbaren Quelle nachgesehen, konnte dort leider auch keine weiteren Namensträger finden.
Für die weitere Suche wünsche ich viel Erfolg.
Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.03.2013, 14:35
Benutzerbild von Alpha
Alpha Alpha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 12
Standard

Hallo Frank,

vielen Dank für das tolle Angebot von dem ich gerne Gebrauch machen würde;
ich suche Informationen zu einer Familie Schimaitis oder Shimaitis aus Riga. Vornamen hätte ich auch ( Alpha und Milda) weiß aber nicht, ob die durch eventuelle Adoptionen andere Nachnamen erhielten.Insgesamt weiß ich dass es in der Familie Schimaitis fünf Geschwister gab,von denen einer Woldemar Schimaitis geb. 11.12.1918 - 3 Jahre alt in ein Kinderheim kam und wieder etwas später adoptiert Paulis Kravecs hieß vielleicht habe ich ja Glück, dass eines der Schimaitis- Kinder namentlich erwähnt wird. Auch eine Familie Kravecs ( Anna Kravecs) ist für mich interessant....

Liebe Grüße und herzlichen Dank für die Bemühungen

Alpha
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.03.2013, 15:49
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.252
Standard

Hallo Alpha,
leider kann ich dir zu den gesuchten Namen kein Ergebnis liefern.
Im Totenbuch für, in dem die 1939 bis 1945 verstorbenen aufgeführt sind, konnte ich die Namen (auch in ähnlicher Schreibweise nach Klangähnlichkeit) nicht entdecken.
Auch sonst habe ich diese Namen bisher nicht gefunden.
Für die weitere Suche wünsche ich viel Erfolg.
Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.03.2013, 17:49
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.136
Standard AW: Familie Schimaitis oder Shimaitis

Hallo Alpha,

wichtig wäre zu wissen, welcher Religionsgemeinschaft die Familie Schimaitis/Shimaitis angehörten. Sofern es sich um evangelisch lutherische Glaubensangehörige handelt, wäre dies optimal, da die Eintragungen nicht in russisch sind und leicht online (kostenfreie Nutzung nach Anmeldiung) einsehbar sind. Bei anderen Regligionsgemeinschaften ist es jedoch sehr schwierig, da Einträge in russisch oder hebräisch vorgenommen wurden.
Mit diesen Erkenntnissen ließe sich dann evtl. in den Rigaer Kirchenbüchern nach Tauf- und Konfirmationseinträgen sowie Listen der Gemeindemitglieder suchen.
Davon unabhängig, ließe sich in den historischen lettischen Zeitungen gezielt nach Erwähnungen der Familiennamen suchen.

Sofern keine weiteren Erkenntnisse mehr zu ermitteln sind, besteht noch die Möglichkeit einer Archivanfrage beim Historischen Lettischen Staatsarchiv in Riga.

Hierzu und bei weiteren Fragen oder Hilfestellungen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.03.2013, 20:34
Benutzerbild von Alpha
Alpha Alpha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 12
Standard

Hallo Frank,

ich danke Dir für Deine superschnelle Reaktion; auch wenn es für mich keine konkreten Ergebnisse gibt, weiß ich nun, dass in den von Dir durchsuchten Möglichkeiten nicht weiter geforscht werden muss. Zum Glück gibt es noch einiges, was auszuschöpfen wäre

Liebe Grüße erst einmal und viel Glück bei Deiner Suche

Alpha
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baltikum , familiennachrichten , personensuche

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.