Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Baltikum Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.01.2014, 15:40
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.245
Standard Kirchenbücher St. Saviour´s in Riga

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: vor 1917
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): ja, z.B. Raduraksti


Hallo miteinander,

nachdem ich mich schon bei Raduraksti vertieft habe, stelle ich diese Frage hier ins Forum ein, da sie bestimmt auch für andere interessant ist.

Mir liegt ein "Extract from the Register of BAPTISMS in the Church of St. Saviour´s, Riga" aus dem Jahr 1907 im Original vor. (also ein Auszug aus dem Taufregister).

Kann es sein , dass die Kirchenbücher der "Anglikanischen Kirche" der Rigaer Gemeinde bei Raduraksti nicht erfasst sind und womöglich über Archive in England zu erforschen sind??

Vielleicht wisst Ihr mehr darüber.

Viele Grüße

Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2014, 16:45
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.144
Standard AW: Kirchenbücher St. Saviour´s in Riga

Hallo Frank,

möglich ist, daß jene Kirchenbücher noch in der heutigen Zeit fortgeschrieben werden und/oder unter die Sperrfristen fallen und daher noch nicht bei Raduraksti veröffentlicht wurden.
Den Verbleib dieser Kirchenbücher kann ich für Dich, jedoch gerne in Riga anfragen.

Nachfolgend noch einige Informationen zur Church of St. Saviour´s oder auch Anglikanische Kirche zu Riga. Hier findet sich ein entsprechender Kartenausschnitt von 1929, ein Bild des Kirchengebäudes von 1913 sowie ein Eintrag aus dem Adressbuch Riga 1914.


Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig helfen zu können?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2014, 18:49
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von Frank K. Beitrag anzeigen
Kann es sein , dass die Kirchenbücher der "Anglikanischen Kirche" der Rigaer Gemeinde bei Raduraksti nicht erfasst sind und womöglich über Archive in England zu erforschen sind??
Hallo Frank!

Sind das nicht Kirchenbücher der "Anglikanischen Kirche" der Rigaer Gemeinde?
http://www.lvva-raduraksti.lv/lv/men...9/ie/3461.html

HG
Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.01.2014, 19:27
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.245
Standard

Hallo AlAvo,

vielen Dank für die Informationen über die Kirchenbücher und die Kirche selbst. Es ergänzt wieder einiges. Die Information über den Verbleib wäre schon interessant

Hallo Marina,
Es geht um die "Anglikanische Kirche".
leider funktioniert der Link bei Raduraksti nicht und es erscheint die Fehlermeldung, dass es eine falsche Linkverbindung sei, bzw. die angefragte Seite bei Raduraksti nicht existiert.
Ich habe aber inzwischen selbst noch einmal recherchiert und herausgefunden, dass die Kirchenbücher, die du meinst, die von der "Reformierten Kirche" sind.

Das ist jedoch nicht die gesuchte Kirche! Das sind 2 Paar Stiefel!
Bei der gesuchten Kirche handelt es sich um die "Anglikanische Kirche", die auch als "Church of England" bezeichnet wird. - Diese Konfession ist davon zu Unterscheiden

Auf jeden Fall vielen Dank. Die Kirchenbücher suche ich direkt nicht, da ich die originale Urkunde mit dem Auszug aus dem Kirchenbuch von 1907 besitze.
Es ist aber interessant nachzusehen, was sich sonst im Kirchenbuch noch alles findet.

Es wird aber trotzdem für andere Suchende interessant sein zu wissen, wo sich die Kirchenbücher befinden!

nochmals vielen Dank und viele Grüße

Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft

Geändert von Frank K. (27.01.2014 um 19:52 Uhr) Grund: Fund Anglikanische Kirche und Unterschiede
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2014, 09:55
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von Frank K. Beitrag anzeigen
Das ist jedoch nicht die gesuchte Kirche!
Doch!

Ich gebe den Link etwas anders an, damit Du alle Eintraege findest.

Baznīcu grāmatas»Reformāti»Draudzes»Rīgas reformātu draudze (Riga, Reformierte Gemeinde )»1830-1915 Dzimušie, Laulātie, Mirušie

Alle Eintraege beginnen vom 5.Kader!

HG
Marina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2014, 10:31
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.245
Standard

Hallo Marina,

vielen Dank für die Angabe der Linkverbindung zu den Kirchenbüchern der Reformierten Kirche.
Wie ich in meinem vorangegangenem Beitrag schrieb, sind es nicht diese Kirchenbücher der Reformierten Gemeinde, sondern die der Anglikanischen Kirche (Church of England), um die es geht.

"Ich habe aber inzwischen selbst noch einmal recherchiert und herausgefunden, dass die Kirchenbücher, die du meinst, die von der "Reformierten Kirche" sind.

Das ist jedoch nicht die gesuchte Kirche! Das sind 2 Paar Stiefel!
Bei der gesuchten Kirche handelt es sich um die "Anglikanische Kirche", die auch als "Church of England" bezeichnet wird. - Diese Konfession ist davon zu Unterscheiden"


Trotzdem nochmals vielen Dank für Deine Bemühungen.

Viele Grüße

Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2014, 11:23
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.144
Standard

Hallo Marina,
hallo Frank,

ich kann Frank`s Aussage, die Anglikanischen Kirche ist nicht die Reformierte Kirche, bestätigen.

Es finden sich unzählige (historische) Publikationen, die zeigen, daß beide Konfessionen eigenständige Glaubensrichtungen sind.

Darüber hinaus noch ein praktisches Beispiel zur Ansicht. Im besagten Adressbuch Riga 1914 werden beide Religionen getrennt aufgeführt.
Ein Blick auf die Adressen zeigt ebenso einen Unterschied.

Die Anglikanische Kirche befindet sich im Nordwesten der Rigaer Altstadt, während sich die Kirche der Reformierten im Südosten der Rigaer Altstadt befindet. Dies ist nicht nur in historischen, sondern auch in heutigen Stadtplänen gut ersichtlich.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2014, 12:53
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.144
Standard

Zitat:
Zitat von Marina Beitrag anzeigen
Doch!

Ich gebe den Link etwas anders an, damit Du alle Eintraege findest.

Baznīcu grāmatas»Reformāti»Draudzes»Rīgas reformātu draudze (Riga, Reformierte Gemeinde )»1830-1915 Dzimušie, Laulātie, Mirušie

Alle Eintraege beginnen vom 5.Kader!

HG
Marina
Hallo Marina,
hallo Frank,

wir sind uns sicher einig, daß es sich beiden Konfessionen um getrennte Glaubensrichtungen handelt.
Die Angabe von Marina ist leider etwas missverständlich, nicht auf Anhieb nachvollziehbar war und führte zu Missverständnissen.

Die Rücksprache mit dem Lettischen Historischen Staatsarchiv ergab, daß aus heute nicht nachvollziehbaren organisatorischen Gründen ein Kirchenbuch * (1830 bis 1918) der Anglikanischen Kirche bei den Reformierten eingestellt wurde.

Ich gehe davon aus, daß dieser Sachverhalt nun aufgeklärt ist.

Viele Grüße
AlAvo


* Der Link zu dem Kirchenbuch öffnet sich nur, sofern man bei Raduraksti eingeloggt ist.
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2014, 14:41
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.245
Standard

Hallo AlAvo,

danke nochmals für die Rückmeldung.
Jetzt ist es natürlich klar, weshalb zuerst nichts zu finden war.

Die Kirchenbücher die im Register "1830-1915 Geborene, Getraute, Gestorbene" bezeichnet sind, enden allerdings nicht schon 1915, sondern mit dem letzten Eintrag 1918, bevor die "Englische Kolonie" bzw. Mitglieder dieser "Kolonie", die sich dazu entschlossen, aus Riga evakuiert wurden.

Damit dürfte dieses Thema geklärt sein.

Vielen Dank noch einmal allen Helfern bei dieser Frage!

Viele Grüße

Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.2014, 15:04
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
Die Angabe von Marina ist leider etwas missverständlich, nicht auf Anhieb nachvollziehbar war und führte zu Missverständnissen.
Zitat:
Zitat von Marina Beitrag anzeigen
Baznīcu grāmatas»Reformāti»Draudzes»Rīgas reformātu draudze (Riga, Reformierte Gemeinde )»1830-1915 Dzimušie, Laulātie, Mirušie
Alle Eintraege beginnen vom 5.Kader!
Was war hier missverständlich? Es wurde ganz klar geschrieben: Vom 5.Kader beginnen die Eintraege der Anglikanischen Kirche. Man musste das Kirchenbuch bloss aufmachen und sehen, was drin steht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.