Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2020, 09:26
Ufleku1 Ufleku1 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort: Hessen
Beiträge: 61
Frage Bitte um Lesehilfe - Heirat 1802 Steingrub in Böhmen

Quelle bzw. Art des Textes:http://www.portafontium.eu/iipimage/...85&w=427&h=324
Jahr, aus dem der Text stammt: 1802
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Steingrub - Böhmen
Namen um die es sich handeln sollte: Knöttner



Hallo Liebes Forum.

Wer kann mir hier helfen ?
Es geht um eine Heirat von Katharina Knöttner + Petrus Xxxxx der Name könnte Alb sein

Aus der rechten Seit die erste Spalte

oo 01.03.1802
Haus 22 Steingrub
---------------------
XXX Petrus
Kattunwirker ??
XXX Paul XXX
Webermeister
In XXXXX ?
Sohn

---------------------
Knöttnerin Katharina
des Joseph
Knöttner
Krämer
in Steingrub
N.31 XXX
Hörselin
Und Mar-
garetha Bau-
mannin ???
XXX XXX-
XXXXXX
----------------

Beistand
Plager Johann ??Schmied ?
Hilburger Franz Weber ??



Erst mal vielen Dank für Eure Hilfe
Gruss Peter

Geändert von Ufleku1 (11.03.2020 um 19:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2020, 09:53
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.879
Standard

hola,


im Index steht: Aß Peter (oder Ast?, jedenfalls nicht Alb)


Aß Petrus
Kathonwirker
des Paul Aß
Webermeister
In Neustadt
Sohn

---------------------
Knöttnerin Katharina
des Joseph
Knöttner
Krämers
in Steingrub
N.31 Herrschaft(?)
Hörschin
Und Mar-
garetha Ben-
dureckinn(??)
dessen Eheweibs Tochter


Beistand
Pleger(?) Johann Schneider
Hilburger Franz Weber

PS: Bendurek gibts im Index, sollte also stimmen
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari

Geändert von Karla Hari (11.03.2020 um 10:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2020, 14:12
Ufleku1 Ufleku1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort: Hessen
Beiträge: 61
Standard

Hola Karla Hari,

könnte der Name auch Abt sein ? In Neustadt und Umgebung habe ich diesen einige mal gelesen.

Gruss Peter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.03.2020, 14:30
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 942
Standard

Karla Hari liest ganz richtig



Das steht in diesem Eintrag zweimal da, weshalb ein Vertun ausgeschlossen werden kann. Alb und Abt würde ich kategorisch ablehnen. Das kommt weder von der Schrift noch von der Aussprache her im Mindesten in Betracht - nach meiner bescheidenen Meinung.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2020, 14:35
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.879
Standard

schau doch mal die Taufbücher durch, vielleicht hatte jemand dort eine schönere Schrift. Allenfalls Ast wäre nicht ganz auszuschließen, aber Aß ist doch wahrscheinlicher.

Weitere Personen dieses Namens sind in diesem Buch wohl nicht (jedenfalls nicht im Index - auch keine Frauen)
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2020, 14:51
Benutzerbild von alfred47
alfred47 alfred47 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Wittenberg
Beiträge: 1.199
Standard

Hallo,

hhm, ich bin der Meinung da steht Ast. Ich würde das nicht kategorisch ablehnen, Alb und Abt schon.
Zwei Seiten weiter steht ein "Häußler". Das "ß" dort sieht doch anders aus. Und wenn ich hier im Eintrag die "st" vergleiche, dann sieht das doch sehr ähnlich aus.

Gruß
Alfred

Geändert von alfred47 (11.03.2020 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2020, 16:56
Ufleku1 Ufleku1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort: Hessen
Beiträge: 61
Standard

An Aß hatte ich auch schon gedacht nur ist mir dieser Name nirgendwo in den Matrikeln begegnet. Habe schon rund um Steingrub alle Indexe durchgeschaut. Fine auch keine Sterbematrikel mit diesen Namen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.03.2020, 17:19
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 942
Standard

Vielleicht habe ich das ein bisschen missverständlich ausgedrückt:
Ausschließen kann man sicher Alb und Abt.
Ob Aß oder Ast, dazu müsste man systematisch die Schreiberhand untersuchen, wie bei ihm st aussieht. Das kann ich nur in ganz beschränktem Maße, also in der nahen Umgebung. Und was ich da finde, leitet mich eher zu Aß. Und zwar, weil beide Male der Name wirklich gleich geschrieben wird. Von einem wie auch immer gearteten t-Strich findet sich nach meiner Meinung keine Spur. Wo ich auf st sonst gestoßen bin, da war jedenfalls ein sicher erkennbarer t-Strich da. Schwachpunkt: Das war innerhalb von Worten. Man wird das dann entscheiden können, wenn man ein von dieser Hand geschriebenes Wort auffindet, das sicher auf -st oder sicher auf -ß endet. - Das wäre etwas, mit dem Ufleku1 weiterkommen könnte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2020, 17:56
Benutzerbild von alfred47
alfred47 alfred47 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Wittenberg
Beiträge: 1.199
Standard

Hallo,

am 1. Juni 1817 stirbt Elisabetha Astin des Peter Ast Webers Kind
3 Jahre, an Wurmfieber

http://www.portafontium.eu/iipimage/...03&w=441&h=165

Nun sind wohl die Zweifel ausgeräumt, der Familienname ist Ast.

Gruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.03.2020, 18:45
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 942
Standard

alfred47 hat weitergesucht und ein gutes Ergebnis gebracht. Prima.
Etwas noch einfacheres ist mir erst nachträglich eingefallen, nämlich das Register des Bandes der Heiratsmatrikel, den wir uns die ganze Zeit angeschaut haben. Auf das hat schon Karla Hari hingewiesen. Dort gibt es bei A genau zwei Namen. Wie es aussieht, der hier Interessierende von anderer Hand als vorne (das A schaut ganz anders aus).

http://www.portafontium.eu/iipimage/...stel-28_0280-s
Die Verdickung am Abstrich, die man als t-Strich interpretieren kann, ist hier deutlicher zu erkennen, unterstreicht also alfred47s Ergebnis.

Geändert von Ulpius (11.03.2020 um 21:52 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen; sudetenland , knöttner , steingrub

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.