Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2022, 13:23
Pyritz Pyritz ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 68
Standard Erbhof in Pyritz FN Sanft-- dringend Hilfe gesucht

Atlas Barran Pyritz.pdf
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Pyritz (Pommern) und Isinger
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Barran Atlas, Pommersche Datenbank Adressbuch, Niekammer Landwirtschaftl.
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): alles







Ihr lieben Mitforscher,

nach langer Abstinenz möchte ich wieder in die Ahnenforschung einsteigen, dieses mal in die Linie väterlichseits .
Bereits hier hatte und habe ich immer noch zu Anfang einen toten Punkt, obwohl es doch sehr einfach zu lösen sein müsste?!

Ich suche alles zu dem ERBHOF Sanft in Pyritz(Isinger?). Wo finde ich Erbhofrollen, Bauakten, Grundbuchakten oder worin ich sonst wie fündig werden könnte? (Z.B. Familienverhältnisse)
Ich habe derzeit nur folgende Daten:

SANFT, FRITZ Carl Wilhelm, * 16.05.1891 in PYRITZ, BAHNER CHAUSSE II
(Landwirt und Schlosser)
(Mutter: Marie, geborene EICHLER…..sie ist mir bis heute komplett unauffindbar,
Vater: Wilhelm, Landwirt ( ich vermute Wilhelm ist sein 2. Name, evt. hieß er Carl Wilhelm…).



Alles Weitere ist mir unbekannt. Vor kurzem habe ich ein Schriftstück erhalten, aus dem hervorgeht, das FRITZ (mein Opa)
nach dem Tod seines älteren Bruders den Erbenhof mit über 100 Meilen übernommen hat.



Außerdem weiß ich aus mehreren Unterlagen, das Fritz mit Frau Emma und Sohn



am 01.09.1939 in BAHNER LANDSTRAße 6 gewohnt hat.
Das müsste also der genannte Erbhof sein. (das ist ja auch auf der Landkarte abgebildet, siehe Foto)



Ich kann anhand der Pommerschen Datenbank (Foto) noch erkennen, das Fritz als Schlosser 1935 in der Knisprostraße in Pyritz gewohnt hat.



Und wenn er nach dem Tod des ältesten Bruder (er müsste ja dann der 2.älteste sein) den Hof übernommen hat, dann dürfte dieser irgendwann zwischen 1935 und 1939 gestorben sein.



Nun versuche ich folgendes herauszufinden:



- 1) Warum wurde Fritz nicht auf dem Erbhof geboren , also Bahner Landstraße, sondern in der Bahner Chaussee II ? (Lt. Adressbuch haben sie dort auch gewohnt?). (Foto Barran Atlas und Pommern Datenbank Adressbuch)


- 2) Wer ist der verstorbene Bruder? ich kann nur einen FRANZ Sanft finden, mit einem Erbhof in Pyritz (Isinger?), siehe Foto. Hier sind es 22ha Land. (Foto Niekammer Landwirtschaft)
3)

- 3) Entsprechen 22ha Land in etwa 100 Meilen Land? (meiner Recherche nach könnte es knapp hinkommen),



- 4) Auf der Barran-Karte (Atlas) ist der Hof zu sehen, so vermute ich zumindest. Gibt es noch weitere Karten, wo alle Höfe aufgezeichnet sind?
5)

- 5) Wer sind überhaupt die „Geschwister Sanft“ die den Erbhof übernommen haben? Und was bedeutet die Zahl 180 dahinter?
- Was ist aus dem Hof geworden?


Sorry, ich bin völlig am rätseln und verwirrt. Vielleicht hat hier der Eine oder Andere ein paar gute Gedanken für mich?


Ein Erbhof muss ja mindestens 200 Jahre bestehen um sich so nennen zu dürfen, also müssen doch eigentlich viele Spuren zu finden sein?



Vielen Dank für das „offene Ohr“
LG Pyritz

Geändert von Pyritz (25.07.2022 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2022, 14:54
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.502
Standard

Hallo Pyritz,

zu deinen Fragen kann ich leider nichts beitragen.
Wollte nur fragen, ob dir die nachfolgenden Personen mit ihren Sterbeeinträge schon vorliegen:

Christian Sanft; Eltern: Wilhelm Sanft und Christiane Grams
Christine Sanft geb. Grams; Eltern: Martin Grams und Ottilie geb. Schwarz
Christine Sanft; Mutter: Justine Sanft

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2022, 14:54
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 3.576
Standard

Hallo,

sind die Daten aus dem Lastenausgleich bekannt?

Aus invenio:

Sanft, Fritz

Bestandsbezeichnung Lastenausgleichsbehörden - Positiv beschiedene Feststellungsakten nach dem Feststellungsgesetz (FG) und Reparationsschädengesetz (RepG)
Aktenzeichen 48/2-10/3209-V-
Geburtsdatum 16.5.1891
Schaden Landwirtschaftsvermögen Staat Deutschland Kreis Pyritz Gemeinde Pyritz Produzierendes Amt Moers
Unterlagenart Sachakte Benutzungsort Bayreuth
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2022, 15:41
Pyritz Pyritz ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 68
Standard

Hallo Doro,

Die vielen Sanft's kann ich nicht wirklich zuordnen. Ich weiß, daß sie nach der Flucht / Vertreibung in Prenzlau waren. Auch dort gab es Sanft, vermutlich verwandt. Die Eltern unterscheiden sich.

Ich werde mir deine Vorschläge noch mal in Ruhe ansehen. Danke

( auch) Doro



Lieber Bernd, ich glaube das ist jetzt der Volltreffer. Das Amt Moers ist auch richtig. Ich werde deine Daten entnehmen und Bayreuth anschreiben !!



P.S. Ich werde gleich mal online bei invevo schauen, das kannte ich noch nicht ....

Ich freue mich
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2022, 16:00
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.502
Standard

Hallo Doro,

diese Personen haben alle einen Bezug zu Isinger, da du den Ort genannt hast, dachte ich die wären vielleicht für dich interessant. Ich füge mal die Links mit hinzu.

+Nr. 19/1895 StA Siedkow Christian Sanft (64 Jahre -> *Nr. 8/1831); Eltern: Wilhelm Sanft und Christiane Grams
+Nr. 2/1891 StA Lenzen Christine Sanft geb. Grams (81 Jahre); Eltern: Martin Grams und Ottilie geb. Schwarz
+ Nr. 27/1881 StA Lenzen Christine Sanft (19 Jahre); Mutter: Justine Sanft (und des Friedrich Nemitz)

Ich werde nochmal schauen, was es mit dem Anzeigenden Stellmacher Friedrich Nemitz auf sich hat, der scheint ja nicht nur der Ehemann von Justine zu sein, sondern auch der Schwager von Christian Sanft

Die Personen oben sind ja schon sehr viel älter als deine, mal schauen, ob es dennoch einen Zusammenhang gibt...also mehr als nur den Ort.

Liebe Grüße
Doro

Edit: Ok, den Friedrich Nemitz hab ich gefuden.
+Nr.18/1898 Polzin Schloß (62 Jahre, 8 Monate, 14 Tage), wurde tot aufgefunden (im Johanniter Krankenhaus) - Ehefrau Justine zu diesem Zeitpunkt wohnhaft in Cösternitz, Kr. Belgard
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (25.07.2022 um 16:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.07.2022, 16:36
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 2.003
Standard

Hallo Doro I,

ich glaube, Isinger ist eine Sackgasse.

Nach dem oben erwähnten landwirtschafltichen Adressbuch von 1939 gab es im Kreis Pyritz 3x Sanft:

Geschwister Sanft gehörte ein 36 ha Gut in Pyritz, Bahner Landstr. 6.
Otto Sanft gehörte ein 21 ha Gut in Repplin, Krs. Pyritz.
Franz Sanft gehörte ein 22 ha Gut in Isinger, Krs. Pyritz.

Es dreht sich demnach um das zur Stadt Pyritz gehörige Gut.

Online sind scheinbar nur wenige Jgg. Ich habe 2 Ehepaare Sanft in den 1870er da gefunden. Es gibt einen Namensindex zu den Heiraten. Wovon man sich dann zwei hier raussuchen kann:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...d_serii=398030

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.07.2022, 17:18
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.502
Standard

Hallo,

Hab mir mal die beiden (von 5) Sanft Einträge angesehen, 2 unterschiedliche "Väter" bei den beiden Bräuten.

Zu Wilhelm Heinrich Gottlieb Sanft und Christine Caroline Sanft (geb. Gurr)
hab ich den Stammbaum bei MyHeritage gefunden, der Baum ist aber etwas wirr (wie immer)

Er hatte mehrere Kinder die Wilhelm hießen,
- Carl Heinrich Wilhelm Sanft als Kind verstorben */+1845 Pyritz,
- Friedrich Wilhelm * 21. Dez. 1849 Pyritz Taufe 10. Januar 1850, lebte in Neiafu, Vava'u, Tonga)
- Friedrich Wilhelm Albert Sanft *7. Dez. 1859 Pyritz (starb wohl in Tu`anekivale, Vava'u, Tonga).
- [Wilhelm Friedrich Otto Sanft Taufe 6. April 1851 (steht als Adolph Otto im Stammbaum)]

Kommt dann ja auch nicht in Frage..., aber die Linie führt dann auch wieder nach Isinger.
Samuel Sanft *31. Mai 1743 Isinger, Pyritz [Link zu FS]


Zu Johann August Ferdinand Sanft, Wilhelmine Ballermann
hab ich Kinder bei FS (bei den Aufnahmen von Pyritz.) gefunden


Zusammenfassung:
Wenn man bei der Suche nach Wilhelm Sanft im Pyritzer Kirchenbuch die Suche anwirft, kommen zu viele Ergebnisse um eindeutig den richtigen zu finden.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (25.07.2022 um 17:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.07.2022, 17:50
Pyritz Pyritz ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 68
Standard

Hallo Manni,

das ist ja interessant, ja , Isinger scheint tatsächlich eine Sackgasse zu sein. Ich habe Franz Sanft damals nur online gefunden und gleich ausgedruckt. ( Wie gesagt, ich kann die alle nicht zuordnen)

Die Geschwister Sanft mit über 30 ha sind eindeutig richtig! Hast du da gerade einen link parat ? Ich habe die ja nicht gefunden, wäre super....

Der Otto Sanft ist auch richtig, der taucht später nochmal in Prenzlau auf.

Die scheinen ja alle eigene Höfe gehabt zu haben ? Kommt mir soviel vor....

Doro, ganz lieben Dank für deine Daten. Aber ich glaube, die sind alle zu spekulativ. Ich würde erst mal versuchen , die Hochzeit von ( Carl?) Wilhelm Sanft und Marie, geborene Eichler zu finden. Und darüber dann die Daten seiner Eltern.

Ich habe dank Bernds Hilfe erst mal Bayreuth angeschrieben bzw. den Benutzungsantrag geschickt.
Ich hoffe, dann Näheres zu erfahren .

Und wenn ich nochwas zu den Gutshöfen erfahren könnte , wäre heute mein Glückstag
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.07.2022, 18:50
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 2.003
Standard

Hallo Doro II,

anbei die Seite aus dem Landwirtschaftlichen Adressbuch, die bei google gefehlt hat. Ganz unten rechts zu Eurem Hof.

In den polnischen Archiven ist noch sehr viel von Pyritz vorhanden - etwas auch betref. Landwirtschaft ist bereits online, hier nur mal für das 19. Jhd.:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...&_Result_cur=1

Hier noch eine Aufstellung der sich im Besitz der Stadt Pyritz befindlichen Güter aus dem 18. Jahrhundert:
https://books.google.de/books?id=rpR...page&q&f=false

Diese Bahner Landstraße müßte doch eigentlich heute diese hier sein:
https://pyrzyce.fotopolska.eu/Pyrzyc...cza_Adama.html

Ich bin eigentlich recht sicher, daß Du über Euren Hof noch mehr in Erfahrungen bringen wirst.

Viel Glück
Manni
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Pyritz Sanft 001.jpg (173,3 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von Manni1970 (25.07.2022 um 18:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.07.2022, 20:27
Pyritz Pyritz ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 68
Lächeln

Manni, das ist super! ;-)
Ich schaue gleich noch mal in Ruhe durch.... in Niekammer 1939 habe ich nämlich nichts gefunden, habe noch mal geschaut.

Der 1. Link ließ sich leider nicht öffnen.

Ja, du hast recht, die heutige Adamo..Straße ist die ehemalige Bahner Landstraße. Ich war sogar vor einigen Jahren dort, einen kurzen Abstecher vom Berlin- Urlaub.
Aber ich konnte nicht genau verifizieren, wo der Gutshof gestanden haben müsste.
Es gibt dort ein Lidl und ein Claass- Fuhrpark. Ich denke, es müsste gegenüber gestanden haben ?

Daher müsste ich mal schauen, ob ich irgendwie über das Katasteramt ? weiterkomme?

Ich müsste vielleicht mal das Rathaus anschreiben, oder wo befindet sich das Katasteramt...falls das jemand weiß , gerne mitteilen....

Ob ich noch mehr über den Lastenausgleich erfahre, weiß ich nicht.

Vor Jahren habe ich einen gemacht, da mein Uropa der Vermieter eines 8-Parteien-Haus war.
Aber das kann man jetzt vielleicht nicht vergleichen. Dort habe ich aber alle Namen der Familienmitglieder erhalten, war schon super.

Opa Fritz hatte ich auch angefragt. Damals negativ. Heute positiv. Glücktag!

Danke an dich ..an Alle... bin ein großes Stück weiter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.