Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.08.2022, 23:31
Fichtennadel Fichtennadel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2021
Beiträge: 27
Standard Aufgaben - Sanitätskompanie bei Infanterie-Division

Hallo.

Ich forsche zur 2. Sanitätskompanie 113 und hierbei würde mich interessieren, was denn die Aufgaben einer Sanitätskompanie waren?

die 2. San. Komp. war der 113 ID unterstellt und haupsächlich im Osten eingesetzt.

Hatten die 1. und 2. Sanitätskompanie verschiedene aufgaben? Immerhin war nur die 2. San.Komp motorisiert.

Es gab es auch Nicht-Sanitätsgrade bei den Sanitätskompanien, also normale Gefreite, was waren denn deren Aufgaben?


Falls jemand dazu mehr weiß würde mich das sehr interessieren.
Im Vorfeld schonmal herzlichen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.08.2022, 00:30
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.046
Standard

Hallo,

Aufgabe der Sanitätskompanie war die Einrichtung des Hauptverbandplatzes (HVPl) und der Transport der Verwundeten von den Bataillonsverbandplätzen zum HVPl sowie vom HVPl zu den rückwärtigen Sanitätseinrichtungen (z.B. Feldlazarett). Die nicht-motorisierte Kompanie war bespannt.

https://www.lexikon-der-wehrmacht.de...versorgung.htm

Zum Personal siehe folgende Links:
https://www.lexikon-der-wehrmacht.de.../Sanitaets.htm
http://www.wwiidaybyday.com/kstn/kstnsanmain.htm

Der 1. Zug (Krankenträgerzug) der San.Komp. war zuständig für den Transport der Verwundeten, der 2. Zug (Hauptverbandplatzzug) für den Betrieb des HVPl.
Sanitätskompanie b und Sanitätskompanie b (mot)

Vielleicht ist noch dieser Beitrag, und folgende, im FdW interessant.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (04.08.2022 um 00:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.08.2022, 15:37
many many ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 87
Standard

Hallo zusammen




Die San. - Komp 1/113, San. - Komp. 2/113 sowie das Feldlazarett 113 fanden ihr Schicksal im Kessel von Stalingrad.



im Kampfraum Stalingrad eingeschlossen
Untergang im Kessel von Stalingrad




hier etwas zu den Sanitätseinheiten 113


https://www.forum-der-wehrmacht.de/i...977#post576977


Zitat:Fichtennadel was denn die Aufgaben einer Sanitätskompanie waren?



Hier kannst du dir einiges dazu erlesen:


https://www.forum-der-wehrmacht.de/i...530#post595530


hier noch etwas zum lesen


https://www.forum-der-wehrmacht.de/i...013#post732013




Gruß many
__________________
Auskunft zu Zivilverschollenenliste

Geändert von many (07.08.2022 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
113 , aufgaben sanitäter , id 113 , infanterie , ostfront , sanitätskompanie , sanitätskompanie 2/113 , sanitätswesen , versorgung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.