#1  
Alt 24.10.2021, 22:49
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 742
Standard Max Sperl Verlustlisten?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Max Sperl wurde am 31. 7. 1867 in Göming Oberndorf bei Salzburg geboren und heiratete am 4. 2. 1901 Maria Hirschbichler in Bad Hofgastein. In den KB habe ich 3 Kinder gefunden: Theresia 1901; Maria 1904; Franz 1908. In der mündlichen Familienüberlieferung heisst er, er sei im ersten Weltkrieg gefallen. Seine Frau habe nochmals geheiratet, jemanden mit dem Namen

"Kopeinig". Seine Frau sei Hebamme gewesen. Im Geburtseintrag des ersten Kindes der Tochter Theresia im Jahre 1920 ist als Hebamme eine Maria Kopeinig, Böckstein, eingetragen. Somit war sie 1920 wieder verheiratet. Ich möchte gerne herausfinden wann Max Sperl verstorben ist und ich möchte gerne herausfinden wann seine Witwe wieder geheiratet hat.Ich habe die Sterbebücher und Trauungsbücher der entsprechenden Jahre von Böckstein durchsucht und finde keine Hinweise. Vielleicht kann mir jemand helfen wie ich weiter vorgehen könnte?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2021, 23:09
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.943
Standard

Hallo,

also hier taucht er schon mal nicht auf https://gastein-im-bild.info/eb/edmboe3.html . Also weitersuchen

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2021, 23:36
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.847
Standard

Hmm..also bei Kriegsbeginn war er schon 47 Jahre alt. Macht ein Tod als Soldat nicht unbedingt wahrscheinlicher. In dem Alter wäre das ja eher was in Richtung Landwehr/sturm, oder? Und diese wurde doch, wenn überhaupt, erst zum Ende eingesetzt und da wäre er um die 50? Oder? Also irgendwie passt das nicht, der Landsturm in AT war auch nur bis zu einem Alter von 42.

Geändert von sonki (24.10.2021 um 23:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.10.2021, 01:58
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 742
Standard

Hallo Kasstor und Sonki
Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Waren mir Anstoss nochmals über die Bücher zu gehen und siehe da, vorhin in den KB von Dorfgastein die Einträge gefunden. Nicht im Krieg gefallen, sondern an einer schweren Erkrankung verstorben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.