#31  
Alt 27.05.2010, 21:40
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.407
Standard

Zitat:
Zitat von Kai Heinrich2 Beitrag anzeigen
unter meinen direkten Vorfahren habe ich die Familie Klapprott aus Brochthausen (nördlich von Duderstadt):

Die katholischen Kirchenbücher Brochthausen St. Georg von 1677 bis 1893 liegen im Bistumsarchiv in Hildesheim. Alle sind digitalisiert und können nach Anmeldung am Computer eingelesen werden (irrwitzigerweise können sie nicht abfotografiert werden)..
Ich war nun im Bistums-Archiv in Hildesheim. Dort sind die Kichenbücher zu Brochthausen digital gescannt und man kann sie sich auf dem PC ansehen (leider jedoch nicht fotografieren).

Dort gab es viele Klapproth, mindestens in folgenden Schreibweisen kam er vor:
Klapproth, Klapprodt, Klapprod und Klapprott

Mein entferntester Klapproth-Vorfahre ist Joannes VALENTIN Klapproth,
oo am 01.09.1769 in Brochthausen mit Anna CHRISTINA Böhme (oder auch: Bohme, Boheme, Bohemke, Bohemcke, Boehmeke oder Boehmcke), * ca. 1757.
Valentin Klapproth soll aus Immingerode (südwestlich von Duderstadt) kommen. Kennt sich dort jemand mit Klapproth aus?

Gruss,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!

Geändert von Kai Heinrich2 (28.05.2010 um 00:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.07.2010, 01:52
ryka ryka ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2009
Beiträge: 27
Standard

Hallo,

ich versuche es nochmal mit meinen Klapproth.

Der älteste Klapproth, Bergmann und Landwirt, starb 1814. Er und drei seiner Söhne wurden beim Wildern erschossen. Sein Sohn Heinrich geb. ca. 1800 zog mit der Mutter nach Schadeleben.

Kann damit jemand etwas anfangen?

Eine angenehme Woche

Ryka
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.07.2010, 22:47
Freddy Freddy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 37
Standard

Hallo Kai Heinrich,

von Immingerode gibt ein Ortsfamilienbuch herausgegeben von Hr Engelhardt aus Nordhorn.

Mit freundlichen Grüssen
Freddy
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.07.2010, 23:18
Karla Karla ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 1.019
Standard

Hallo Marlies der Name Klapproth kommt mir bekannt vor. Da gab es in Leipzig 1933 einen Direktor im Kristallpalast mit diesem Namen. Ich weis nur,dass er verheiratet war.Meine Tante war dort Tänzerin und ging mit ihm. ich glaube, ich habe in meinem Stammbaum auch ein Bild von ihm. Vielleicht ist er ja mit Dir verwandt? Sie war damals 24 Jahre alt und er 48 Jahre. Im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig gibt es Dokumente über den Herrn Klapproth. Wenn es dich interessiert, kann ich Dir ja mal die Telefon Nummer schreiben. Viele Grüsse Karla

Geändert von Karla (26.07.2010 um 23:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.07.2010, 01:23
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.407
Standard

Zitat:
Zitat von Freddy Beitrag anzeigen
von Immingerode gibt ein Ortsfamilienbuch herausgegeben von Hr Engelhardt aus Nordhorn.
Oh, da werde ich mal recherchieren. DANKE!
Ansonsten liegen die Kirchenbücher Immingerode, St. Johannes Bapt. (1650 - 1944) im Bistums-Archiv in Hildesheim.
Dort braucht man aber viel Zeit zum recherchieren da das Fotografieren der gesuchten Seiten nicht erlaubt ist.

Danke noch mal und es grüßt,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.07.2010, 14:46
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Karla Beitrag anzeigen
Wenn es dich interessiert, kann ich Dir ja mal die Telefon Nummer schreiben.
Hallo Karla,

vielen Dank für Deine (PN) Nachricht, mal sehn, ob sie mich weiterbringt

Schöne Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 17.08.2010, 22:35
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 2.660
Standard

hallo Marlies,
beim durchsehen eines Schubert, nach anderen Einträgen, fand ich einen Klapprott
Klapprott Friedrich Corporal, Vater David Pastor zu Radolfshausen
oo 25.11.1691 in Großgoldern Bock, Anna
Vater + Jost B., Meier in Großgoldern

Uschi
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 21.08.2010, 16:23
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uschi,

entschuldige die späte Antwort, ich war ein paar Tage online nicht erreichbar.

Herzlichen Dank für diese Daten, sie passen zwar derzeit noch nicht, aber wer weiß schon, wohin es die Ahnen verschlagen hat, ich hab Deine Information abgespeichert

Viele Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 31.08.2011, 02:04
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.407
Standard

Hier ein interessantes Update:
http://forum.ahnenforschung.net/show...052#post454052

Gibt es da evtl. eine Verwandtschaft zur "ältesten Familie der Welt"? :-)

Jürgen Udolph schreibt demnach auch:
Klapproth/-rodt/-rott geht auf den Wüstungsnamen Clapperode zurück, der bereits im 12. Jahrhundert erwähnt wird, ca. 15 km von der Lichtensteinhöhle entfernt liegt und von Erhard Kühlhorn in aller Ausführlichkeit behandelt und lokalisiert worden ist. Der seit dem 15. Jahrhundert bezeugte Familienname kann daher nicht in jüngerer Zeit entstanden sein, sondern nur zu der Zeit, als der Ort noch bewohnt war. Umso bemerkenswerter ist ein Satz von Erhard Kühlhorn zum Verhältnis von Wüstung und Familiennamen: "Erst recht kann kaum an einem Zusammenhang zwischen dem Familiennamen Klapp(e)rot und der gleichnamigen Wüstung gezweifelt werden; noch heute ist der z.B. in Göttingen stark vertreten. In der Gemeinde Osterode erinnert der Flurname Klapprodtstücke für die Feldlage (...) dicht südlich der Siedlung Dreilinden (Katasteramt Osterode (...) noch an den dortigen Zweig der Familie".
Quelle: Jürgen Udolph ( http://books.google.de/books?id=BnFc...nnamen&f=false , S. 85 )

Lieber Gruss,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!

Geändert von Kai Heinrich2 (31.08.2011 um 10:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 31.08.2011, 18:47
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kai,

danke für den Tipp, da werd ich wohl mal meinen Forschungs-Schwerpunkt verlagern, mal sehen, obs was wird mit den 120 Generationen

Liebe Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.