#1  
Alt 09.01.2022, 20:33
ramone ramone ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 346
Standard FN Brock in Dresden vor 1760

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1680-1760
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Dresden Altstadt (Kreuzkirche)
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, Archion
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo liebe Sachsenforscher,

ich benötige Tipps und Ideen, wie ich hier weitermachen kann.

Mein direkter Vorfahre war Johann Brock, Zimmermann. Weitere Lebensdaten habe ich leider nicht. Er war mit einer Anna Maria verheiratet. Sie wurde am 03.06.1760 als Witwe beigesetzt (Quelle: Kreuzkirche Dresden). Laut Sterbeeintrag 77 Jahre (*1683).

Über die kirchlichen Wochenzetteln Dresden konnte ich insgesamt 6 Kinder finden (*zwischen 1716 und 1729 und alle in der Kreuzkirche getauft).

Nun bin ich am überlegen, wie ich an Informationen über den Johann Brock komme. Die Kirchenbücher der Kreuzkirche vor 1760 scheinen ja nicht mehr zu existieren.

Ich habe bei meiner Recherche einen Andreas Gottlieb Brock entdeckt. Er war ebenfalls Zimmergeselle und hat eine Magdalena geheiratet. Diese starb in der Ziegelgasse in Nicol Hause und war am 28.07.1756 in der Kreuzkirche beigesetzt. Laut Sterbeeintrag ist sie um 1695 geboren. Zu ihm habe ich ebenfalls 6 Kinder gefunden, geboren zwischen 1729 und 1737 (Quelle kirchliche Wochenzettel). Er könnte vielleicht ein Bruder meines Johann Brock sein. Leider habe ich zu ihm auch keine weiteren Daten.

Ich bin für jede Idee oder Recherchehinweis dankbar...

Viele Grüße

Susann
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2022, 07:45
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Schweiz
Beiträge: 503
Standard

Hallo Susann
Ich würde mal auf archion.de schauen, die Dresdner Kreuzkirche ist da enthalten. Allenfalls findest Du hier auch seinen Sterbeeintrag.


Und dann helfen noch die Gerichtshandelsbücher. Dazu müsstest Du wissen, ob er Grundstücke besessen hatte. Wenn er Bürger war, ist die Wahrscheinlichkeit hoch. Dann besteht die Chance in den GB etwas zu finden. Leider sind für Dresden ca. 1000 Bücher registriert. Wenn man die Suche auf "Stadt Dresden" eingrenzt, sind es noch 85. Ob da aber ein Eintrag dabei ist...
https://archiv.sachsen.de/cps/suche....ue&pagesize=10


Hinweis: Schau bitte auch bei Prock und nicht nur bei Brock. Ich habe auch schon bei Pusch was gefunden und nicht nur bei Busch.
__________________
Ave


Ballendorf: Heyne; Grossbothen: Lange, Dietze; Bad Lausick: Hantschmann, Schilde, Sebastian, Zopf; Leipzig: Zopf, Näumann, Kühn; Schneeberg: Friede; Grossgörschen: Fickler; Greitschütz: Staacke; Drehbach: Orgis; Waldkirchen: Neubert; Kaltenborn: Kern; Hohnbach: Frentzel; Grimma: Lange, Ansorg, Börner; Stadtroda: Kittel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2022, 18:47
ramone ramone ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 346
Standard

Vielen Dank für den Hinweis. Die Gerichtsbücher hatte ich auch schon im Hinterkopf... Aber den Hinweis mit Prock... Zumindest hat mir Ancestry dazu gleich einige interessante Treffer angezeigt... So banal wie es ist, wäre ich selber ni drauf gekommen. Die Schreibweise Bruck hatte ich ja schon mit einbezogen..

Vielen Dank! Werde jetzt trotzdem die Wochenzettel einzeln durchgehen müssen um vielleicht noch ein paar Hinweise zu erhalten...

Leider komme ich da bei Archion nicht weiter. Die Kirchenbücher vor 1760 existieren nicht mehr und er muss vorher verstorben sein, da die Frau 1760 schon Witwe war..

LG
Susann

Geändert von ramone (10.01.2022 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2022, 20:02
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 1.124
Standard

Hallo Susann,
Zitat:
Zitat von ramone Beitrag anzeigen
Über die kirchlichen Wochenzetteln Dresden konnte ich insgesamt 6 Kinder finden (*zwischen 1716 und 1729 und alle in der Kreuzkirche getauft).
unter Brock finde ich nur neben anderen nur den Sterbeeintrag von der Eve Christiana, aber keine Taufe von ihr
unter "Brugk" - ist eventuell noch eine andere mögliche Schreibweise des Fam. Namen,
da findet sich dann Eva Christiana * 1716 und noch ein Adam Gottlob 1714
> https://www.ancestry.de/search/colle...=50&name_x=1_s

von der Eva Christiana Brock´in findest du was 1776 im GB AG Dresden Nr. 122
> https://www.archiv.sachsen.de/archiv...db#digitalisat > Bild 296

LG nach Dresden
JoAchim

Geändert von A Be (10.01.2022 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2022, 21:37
ramone ramone ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 346
Standard

Hallo JoAchim,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Das Geburtsjahr der Eva Christine Brock hatte ich auch anhand des Sterbeeintrages errechnet. Sie ist ja ledig verstorben.
Den Eintrag in den Gerichtbüchern hatte ich noch nicht entdeckt. Vielen herzlichen Dank dafür!

Ich hatte mir gerade die Bürgerbücher vorgenommen, in der Hoffnung etwas über den Johann Brock zu finden, da er ja Zimmermeister war. Bis jetzt (1730) noch nichts gefunden.. Aber ich bin ja noch nicht am Ende..

Im Anhang meine bisherigen Erkenntnisse zu den Nachfahren des Johann Brock.

Vielen Dank..

LG
Susann
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Nachkommen Johann Brock.pdf (233,5 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.01.2022, 13:48
ramone ramone ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 346
Standard

Ich habe 1710 meinen gesuchten Johann Brock gefunden. In den Bürgerbüchern Dresden 1641-1714.

http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...0ceebf2b535e5d

Im Jahre 1687 war ein Eintrag zu einem Hans Brock, Kupferschmiedt. Vielleicht der Vater.. Kann jemand erkennen, aus welchem Ort der besagte Hans stammen soll?

Ausschnitte der Einträge sind im Anhang.

Vielen Dank und liebe Grüße

Susann
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johann Brock Bürgerbuch 1710.jpg (31,6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: png Hans Brock Bürgerbuch 1687.png (223,0 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.01.2022, 13:58
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 9.098
Standard

Hallo Susann,

super, dass du fündig geworden bist!

Der Hanß stammt auf "Budißen" = Bautzen
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.01.2022, 16:55
ramone ramone ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 346
Standard

Hallo Jacq,

vielen Dank für die Lesehilfe. Hatte schon mal bei familysearch etwas in die Bürgerbücher geschaut, aber auf Anhieb jetzt den Namen Brock (und in entsprechenden Variationen) nicht gefunden. Aber in den Ratsprotokollen von Bautzen taucht ein Hans Brock auf.

https://transkribus.eu/r/bautzen-rat...ges/85?t=Brock

Gerichtsakten können vielleicht auch noch Infos bieten.

Werde aber erst einmal den Sterbeeintrag von dem Johann Brock zwischen 1729 und 1760 in Dresden suchen. Vielleicht ergeben sich da noch weitere Erkenntnisse...

Vielen Dank und viele Grüße

Susann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.