#1  
Alt 15.01.2022, 19:25
iClaudia iClaudia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2021
Beiträge: 53
Standard Familie Gehring

Hallo ihr lieben,

das neue Jahr hat ja gut angefangen für oberfränkische Ahnenforscher wie mich.

Dabei tritt nun ein Problem auf. Ich stamme aus Wilhelmsthal und die Ortschaft ist erst um 1730-1750 entstanden. Damals begann Wilhelm von Marschall im benachbarten Hesselbach damit, aus Geldnot Grundstücke für einen Taler zu veräußern. Das zog dann natürlich Menschen aus nah und fern an. Darunter wohl auch meine Vorfahren aus der Linie der Gehrings.

Zumindest tauchen diese plötzlich in Wilhelmsthal auf. Die ältesten Einträge, die ich bisher finden konnte, sind Heiratseinträge aus den 1770er Jahren, eines Georgius (Georg), Henricus (Heinrich) und einer Magdalena Gehring, die allesamt von einem Francisci (Franz) Gehring und seiner Frau Barbara abstammen. Weder Geburtseinträge der drei, noch irgendwelche Informationen zu den Eltern sind auffindbar. Auch in den Kirchenbüchern des Landkreises Kronach finde ich vorher keine Gehrings und daher vermute ich, dass sie zwischen 1750 und 1760 nach Wilhelmsthal kamen. Aber woher?

Deshalb wollte ich einfach mal in die Runde fragen, ob jemand in seinem eigenen Stammbaum einen Francisci oder Franz Gehring aus der Zeit hat, der mit seinen drei Kindern zu der Zeit plötzlich verschwindet.

Geändert von Xtine (16.01.2022 um 12:52 Uhr) Grund: editiert - Begründung per PN
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2022, 19:56
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.439
Standard

Hallo,

Gehring (auch in der Schreibweise Gering) ist ein verbreiteter FN in Osthessen.

Möge es helfen
Astrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.01.2022, 20:20
iClaudia iClaudia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2021
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Hallo,

Gehring (auch in der Schreibweise Gering) ist ein verbreiteter FN in Osthessen.

Möge es helfen
Astrid
Hi Astrid,

vielen Dank. Das schaue ich mir mal an. Bin echt gespannt, wo der Franz und seine Barbara schlussendlich herkommen

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2022, 12:36
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.439
Standard

Stell deine Frage doch mal ins Unterforum Hessen ein, oder lass es von einem Mod verschieben.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2022, 17:05
WastelG WastelG ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2021
Ort: Nähe Linz OÖ/Heidelberg BW
Beiträge: 411
Standard

Hallo Claudia,

Bei der lokalisierung der Herkunft deiner Ahnen kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber da mein Familienname die moderne Schreibweise deines Gesuchten NN ist, kann ich dir ein paar andere Schreibweisen zur verfügung stellen:
Geri(n)g, Gehri(n)g, Göri(n)g, Gerich (seltener: Goringer)

Meine direkten Ahnen stammen aus Baden-Baden, eine familiäre Verbindung würde ich also ausschließen, zumal der Familienname recht häufig ist, wie Astrid schon angemerkt hatte (leitete sich aus den VN "Gerung" ab, und entwickelte sich deshalb parallel in verschiedenen Familien).

Liebe Grüße,
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.01.2022, 20:11
iClaudia iClaudia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2021
Beiträge: 53
Standard

Hallo Wastel,

vielen Dank.

Ich hatte es absichtlich nicht in eines der ortsbezogenen Unterforen gestellt, da der Zuzug halt von überall her kommen kann

Im Würzburger Intelligenzblatt habe ich einen Hinweis auf einen Franz Gehring gefunden, der 1813 insolvent war und sich Gläubiger melden sollen. Das ist von der Jahreszahl her etwas spät, wenn die erwachsenen Kinder in den 1770er Jahren geheiratet haben, aber kann ja Verwandtschaft sein.

Ich hoffe halt einfach, dass jemand schonmal über die Kombination der Namen gestolpert ist.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.01.2022, 21:08
tvogel17 tvogel17 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 419
Standard

Hallo Claudia,
wichtig wäre in dem Zusammenhang ja mal die Konfession.
Der Franz klingt meines Erachtens eher katholisch. Dann kommen sie wohl evtl. aus Würzburgischem oder Bambergischem Gebiet.

Der Landkreis Haßberge hat eine hohe Dichte an GEHRING (vgl. Geogen).
GEHRIG eher Richtung Odenwald.
Hilfreich wäre evtl. auch die Datenbank INDEX PERSONARUM von der GFF. Da habe ich aber spontan keinen passenden gefunden.


Viele Grüße


Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.01.2022, 16:26
iClaudia iClaudia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2021
Beiträge: 53
Standard

Hey Thomas,

vielen Dank, für die Antwort.

Haßberge und auch im Allgäu scheint es eine hohe Konzentration Gehrings zu geben. Ansonsten im kompletten süddeutschen Raum und im Westen.

Die Konfession scheint katholisch zu sein, wobei der Pfarrer sehr schreibfaul war und kaum Angaben hinterlassen hat. Damals war es ja üblich, dass die Untertanen die gleiche Konfession haben mussten, wie der Landesherr. Könnte dann natürlich sein, dass der Zuzug aus protestantischem Gebiet erfolgt ist, dann aber der Wechsel zum Katholizismus erfolgte.

Dass bei den drei Heiraten der Kinder des Franz (Francisci) keine Ortsangabe der Herkunft genannt wird, könnte aus meiner Sicht darauf hindeuten, dass sie zumindest schon eine zeitlang im Ort gelebt haben.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.01.2022, 17:50
staarman staarman ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 427
Standard

Hallo Claudia,

im Maifeld, in der Gegend um den Ort Gering
in Rheinland-Pfalz ist der Name auch in verschiedenen Schreibweisen zu finden.

Ich weiß zwar nicht, ob es Dir weiterhilft, aber es wäre immerhin eine Möglichkeit.

Herzliche Grüße

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
  • NACHTSHEIM/NACHTSAM/NACHTSEM/NAGTHEIM/NAGTZAAM (weltweit)
  • EINIG (Rheinland + Hessen)
  • RAFFAUF, SCHMITZ
  • DITANDY,NEUKIRCH,THON,SCHOOR
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.2022, 20:05
iClaudia iClaudia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2021
Beiträge: 53
Standard

Hallo Gerd,

vielen Dank, für den Hinweis.

Ich wühle mich gerade mal so durch die verfügbaren Quellen. Hätte mir gewünscht, dass es wenigstens einen kleinen Hinweis im Eintrag gibt, von woher die zugereist waren, aber ich hoffe mal das Beste

Die Konstellation an Namen wird sich schon finden lassen.

Liebe Grüße

Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.