Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.04.2022, 11:59
Caipi Caipi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 69
Standard Vorname Lehn

Vorname: Lehn
Zeit/Jahr der Nennung: 1798
Ort/Region der Nennung: Hornstorf/Mecklenburg


Hallo liebe Forums Mitglieder,

kann zufällig jemand von euch erklären, was es mit diesem Vornamen auf sich hat?

Ist es vll eine Abkürzung für einen anderen Namen?

Kann leider dazu nichts finden.

Ich bedanke mich für eure Hilfe.

Schöne Grüße

Kay
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.04.2022, 12:01
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.589
Standard

Weiblich? Dann vlt. Magdalena, Helene.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.04.2022, 12:44
Caipi Caipi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 69
Standard

Sorry, ganz vergessen. Weiblich.

Danke für deine Mühe. Das könnte passen.

Schöne Grüße

Kay
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.04.2022, 15:22
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.501
Standard

Hallo Kay,

könntest Du bitte einen Scan des Originaleintrages mit dem vollständigen Namen (Vor- und Familien-) posten?
Evtl. auch den / die Namen der Eltern?
Lehn ist eher als Familienname, vor allem im SW Deutschlands, geläufig.

NB: In den NL wird die Schreibweise Leen (nicht Lehn) verwendet, aber überwiegend maskulin https://www.meertens.knaw.nl/nvb/populariteit/naam/Leen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.04.2022, 18:48
Caipi Caipi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 69
Standard

Hallo, es geht um den 5. Eintrag auf der linken Seite

Lehn Wilcken

Schöne Grüße

Kay
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 0069207-00249.jpg (273,1 KB, 26x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.04.2022, 18:53
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.589
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Auf der Kirchenbuchseite sehe ich spontan zwei weitere Lehn(es) als Patinnen/Zeuginnen.
In einem Fall hat das Patenkind den Vornamen Magdalena erhalten.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (03.04.2022 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.04.2022, 12:10
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.501
Standard

Bei den Taufpaten (Gevattern), 5. Eintrag links, ist u.a. eine Leonora eingetragen.
Evtl. ist Lehn auch eine regionale Kurzform dieses Vornamens.
Zu Magdalena ist eher die Kurzform Magda bekannt.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.04.2022, 12:14
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.589
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Bei den Taufpaten (Gevattern), 5. Eintrag links, ist u.a. eine Leonora eingetragen.
Evtl. ist Lehn auch eine regionale Kurzform dieses Vornamens.
Nur zwei Zeilen weiter eine Lehn.
Schließt für mich aus, dass Lehn die Kurzform von Leonora ist.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.04.2022, 12:51
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.501
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Nur zwei Zeilen weiter eine Lehn.
Schließt für mich aus, dass Lehn die Kurzform von Leonora ist.
In der Namenkunde sollte man erfahrungsgemäß nicht vorschnell etwas ausschließen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.04.2022, 22:46
Benutzerbild von Juanita
Juanita Juanita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Geesthacht
Beiträge: 1.211
Standard

Lehn ist eine Kurzform von Helene: Lene; Lehn(e); Lenchen etc. Es gab schon im MA Einträge wie: "Henne Lenen sun" (Henne, Sohn der Lene). Das "h" ist nur ein Dehnungs-h. In Finnland gibt es zur Dehnung den doppelten Vokal: Leena; Leea etc. Hier hat es der Pfarrer wohl seehr gut gemeint.
Juanita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.