#21  
Alt 03.10.2018, 20:16
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 343
Standard 5. Transport zu Wasser von Stettin nach Königsberg (Juli 1732)

Noch ein Nachtrag:

Es waren 2 Schiffe (5. Transport zu Wasser), die vom 07.07.-10.07.1732 vor Wolgast auf Reede lagen. Beide Schiffe erreichten am 13.07.1732 Königsberg (durch das Frische Haff und den Pregel aufwärts).

Auf dem 1. Schiff befanden sich 256 Salzburger (77 Männer, 91 Frauen, 88 Kinder), sie stammten alle aus dem Gericht Werfen. Auf dem 2. Schiff waren 203 Salzburger (74 Männer, 78 Frauen, 51 Kinder), sie kamen zumeist aus Werfen, einige aus Golling, Großarl, Radstadt, St. Johann und Goldegg.

Alle Passagiere wurden bei der Ankunft in Königsberg namentlich erfasst, die Namenslisten für diese beiden Schiffe sind im Göcking, Band II ab Seite 682 zu finden: https://books.google.de/books?id=quF...page&q&f=false

LG Adea
__________________
Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.10.2018, 12:14
krolikk krolikk ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2011
Ort: Treuenbrietzen
Beiträge: 134
Standard

Danke für diese gegebenen Informationen und den weiterführenden Link.
Da habe ich ausreichend Lesestoff.
Es grüßt krolikk
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.10.2018, 20:09
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 343
Standard

Noch eine Anmerkung zum Thema Seereise der Salzburger nach Ostpreußen:

In den Akten findet sich mehrfach der Hinweis, dass unter den Emigranten eine große Furcht vor der Fahrt über das unbekannte Meer herrschte. Die preußischen Kommissare und Prediger versuchten immer wieder, die Salzburger zu beruhigen.

Tatsächlich wurde das 5. Schiff (2. Transport zu Wasser, Schiffer Netzel) mit 223 Salzburgern an Bord vom Sturmwind auf See abgetrieben und benötigte von Wolgast bis Pillau statt der üblichen 3-4 Tage insgesamt 17 Tage. In Königsberg wurde bereits mit Totalverlust und dem Tod der Emigranten gerechnet. Die Abfahrt in Stettin war am 20.05.1732, Ankunft in Königsberg am 10.06.1732. Die Passagierlisten für dieses Schiff sind im Göcking, Band II ab Seite 671 zu finden.

Alle anderen Schiffe erreichten planmäßig den Zielhafen Königsberg.

LG Adea
__________________
Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.06.2019, 12:16
Kris63 Kris63 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2019
Beiträge: 14
Standard

Nicht alle dieser Exulanten waren bis zum Ziel dabei.
In Stolzenau an der Weser tauchen die Familiennamen Landauer (später wohl nur Landau) und Renoth auf. Herkunftsangaben sind Salzburg und Berchtesgaden.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.06.2019, 19:21
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.206
Standard

Zitat:
Zitat von Kris63 Beitrag anzeigen
In Stolzenau an der Weser tauchen die Familiennamen Landauer (später wohl nur Landau) und Renoth auf. Herkunftsangaben sind Salzburg und Berchtesgaden.
Hallo,
Renoth hat es heute noch in BGL.
Bei Wintersportlern kein unbekannter Nachname.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.06.2019, 21:16
Kris63 Kris63 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2019
Beiträge: 14
Standard

Ich weiß. ;-)
Es werden alles Berchtesgadener gewesen sein, die in Stolzenau dann Salzburg "zugeschlagen" wurden. Ist ja auch nur ein Katzensprung, auch wenn man sich damals nicht immer grün war.

Die Stolzenauer Daten habe ich bei den Zufallsfunden gepostet.

Und eine Übersicht habe ich hier gefunden - das Thema wurde also schon gut erforscht und aufbereitet (Leseprobe aus "Denkhorizonte und Handlungsspielräume: historische Studien für Rudolf Vierhaus zum 70. Geburtstag", Wallstein Verlag Göttingen):
https://books.google.de/books?id=ARs...lzenau&f=false

Demnach bleiben gleich vier Familien im Amt Stolzenau und wurden gut aufgenommen und versorgt.
Die Namen:
Köller, Landauer, Hachpfüller, Renot
Außerdem werden weitere Familien erwähnt, die im damaligen Kurhannover geblieben sind.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.06.2019, 23:52
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 336
Standard

Ich bin in meiner Familie auch auf Exulanten aus Österreich gestoßen, vermutlich aus Salzburg.
Ländle ob der Enns heißt es dort.
Allerdings sind die in Franken geblieben.

Mich würde interessieren woher genau sie kamen und ob es dazu in Österreich weitere Forschungsansätze gibt.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.06.2019, 09:33
northy northy ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Südtirol
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Araminta Beitrag anzeigen
Ich bin in meiner Familie auch auf Exulanten aus Österreich gestoßen, vermutlich aus Salzburg.
Ländle ob der Enns heißt es dort.
Mit dem Land "ob der Enns" war damals das heutige Oberösterreich gemeint:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gesc...ch_ob_der_Enns
__________________
Freundliche Grüße,
northy
__________________
Forsche nach allen Personen mit dem Namen Gitzl (früher auch Gi(t)z(e)l, Gü(t)z(e)l, Kiz(e)l,...)

Aktuell besonderes Interesse an Informationen zu: Gitzl / Gizl in Salzburg (v.a. deren Herkunft)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps? Suche in Österreich patricia1 Österreich und Südtirol Genealogie 4 22.03.2017 20:05
Auswanderung von Österreich nach Deutschland - Zentrale Registrierung? Bernd Schwinger Österreich und Südtirol Genealogie 7 15.02.2016 09:24

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.