Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2022, 18:55
Benutzerbild von Gen-Lohmeyer
Gen-Lohmeyer Gen-Lohmeyer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Sydney, Australien
Beiträge: 118
Ausrufezeichen Geschnitztes Wappen auf Danziger Prunkstuhl... aber welche Familie...?

Hallo Heraldikexperten...

Vielleicht ist es nur zur Zierde, vielleicht ist es wirklich ein Wappen das einer Familie gehört(e)... Der Prunkstuhl ist aus Ostpreussen und in der Familie vererbt worden, aber nicht 'aus' der Familie.

Das Wappen zeigt ein ovales "Ei" mit diagonalem Band mit vier Kreisen. An der Beschreibung erkennt Ihr schon, das ich nichts davon verstehe...

Etwas ungewöhnlich ist es aber doch. Sagt dies jemandem etwas?

Ich würde mich über jeden Fingerzeig freuen.

Grüße aus dem winterlichen Sydney!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Geschnitztes Wappen sml.jpeg (202,3 KB, 71x aufgerufen)
__________________
Falls Sie mehr zu meiner Nachricht wissen wollen, schreiben sie mich bitte direkt über meine Webseiten an: www.lohmeyer-genealogy.info/contact-me/ Dort finden Sie auch Informationen zu Lohmeyer, Lohmeier, Lohmayer, Lohmaier und Lohnsmeyer Familien in Deutschland und rund um die Welt: www.lohmeyer-genealogy.info.

Geändert von Gen-Lohmeyer (22.08.2022 um 18:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2022, 19:27
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.501
Standard

Hallo Gen-Lohmeyer,

Ich glaube nicht, daß es sich bei diesem Ei mit Punkten um ein Wappen handelt. Das wird eher so eine Art von Schmuckelement sein. Habe so etwas bei Möbeln aus dem Historismus schon gelegentlich gesehen.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2022, 19:56
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 12.621
Standard

Hallo
für ein Schuckelement erscheint mir das aber sehr aufwändig gemacht.

Die beiden Schildhalter scheinen Greifen zu sein. Der Greif war ja das Symbol des Herzogtums Pommern.
Es könnte sich demnach vielleicht um ein in Pommern beheimatet gewesenes Adelsgeschlecht handeln.
__________________
Viele Grüße
https://en.wikipedia.org/wiki/Circassian_genocide
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2022, 21:16
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.501
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
für ein Schuckelement erscheint mir das aber sehr aufwändig gemacht.
Wenn man sich für antikes Mobiliar interessiert und schon einiges davon gesehen hat, dann wird man diese Schnitzerei nicht für aufsehenerregend aufwendig halten. Bitte nicht mißverstehen: ist nicht böse oder abwertend gemeint!
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.08.2022, 00:42
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.508
Standard

Erinnert mich an das badische Wappen (minus die Punkte), in Barock-Ausführung.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.09.2022, 12:26
Benutzerbild von Gen-Lohmeyer
Gen-Lohmeyer Gen-Lohmeyer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Sydney, Australien
Beiträge: 118
Standard

Hallo @consanguineus - der Stuhl ist sehr prunkvoll geschnitzt mit verschiedenen mythischen Motiven. Die Armlehnen werden von großen Fischen mit vier Brüsten gestützt. Alles sehr maritime Szenen und so glaube ich nicht, das er Badischen Ursprungs ist (@gki). Selbst die 'Greifen' haben einen Fischkörper... siehe Bild.


Hat jemand dazu eine Idee? Oder ist es wirklich nur Ornamentation?
Siehe https://app.box.com/s/c8d8jp2k4641n5xbkhiz7uegnyimvl

__________________
Falls Sie mehr zu meiner Nachricht wissen wollen, schreiben sie mich bitte direkt über meine Webseiten an: www.lohmeyer-genealogy.info/contact-me/ Dort finden Sie auch Informationen zu Lohmeyer, Lohmeier, Lohmayer, Lohmaier und Lohnsmeyer Familien in Deutschland und rund um die Welt: www.lohmeyer-genealogy.info.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2022, 16:11
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: terra plisnensis
Beiträge: 819
Standard

Hallo,
ich denke auch das es sich hier um eine sehr schöne Schnitzerei handelt die Schmuckwerk ist und kein echtes Wappen zeigt. Ich konnte zumindest keins finden das diesem gleicht. Die dargestellten See- bzw. Fischgreifen deuten doch stark auf Pommern hin, da sie ihren Ursprung in Ostpommern haben und im Wappen Pommerns aus dem 16.Jh. auf Usedom verweisen sollen.
__________________
Mit besten Grüssen
Gerd

Geändert von Hracholusky (24.09.2022 um 16:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
geschnitzt , ostpreussen , wappen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:56 Uhr.