Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Aus welchem Jahrhundert kommt Euer frühester Ahn?
1801-1900 10 2,86%
1701-1800 45 12,86%
1601-1700 84 24,00%
1501-1600 98 28,00%
1401-1500 49 14,00%
1301-1400 25 7,14%
1201-1300 12 3,43%
1101-1200 6 1,71%
1001-1100 2 0,57%
1000 und früher 19 5,43%
Teilnehmer: 350. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 14.06.2020, 09:25
Ramanujan Ramanujan ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 421
Standard

Hallo,

in der Hessischen Familienkunde 25 (2000), Spalte 90, wird als eines von 10 Kinden des Pfarrers Joh. Daniel Soldan die Tochter Louise Helana genannt, über die angeblich „weiteres unbekannt“ ist. Nun konnte ich sie aber schon um 1980 mit genauen Daten in meiner Fischer-Linie in Hachborn festmachen.
Dies führte mich in die bestens erforschte hessische Pfarrerfamilie Soldan, die bis auf Kunkel (Konrad) Solde (um 1375) zurückreicht.
Aufgrund von Verwandschaften aus dieser Familie mit Goethes Ahnen komme ich (dank Carl Knetsch) sogar bis auf Gerhard von Twern und Günther von Seelheim zurück, die um 1200 lebten.

Viele Grüße,
Ramanujan
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 22.01.2021, 13:06
Marvin_Brune Marvin_Brune ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2021
Beiträge: 27
Standard

Bei mir geht es über mehrere Adelslinien in das 6. Jahrhundert
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 23.01.2021, 01:39
Silvan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist sehr früh!

Mein frühester Ahn heißt Michael Lörch.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 23.01.2021, 07:59
Schelli Schelli ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2021
Beiträge: 25
Standard

Unser frühester Ahn heißt Georg Schwarzerd aus dem 16. Jhdt
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24.01.2021, 10:16
Marvin_Brune Marvin_Brune ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2021
Beiträge: 27
Standard

Zitat:
Zitat von Silvan Beitrag anzeigen
Das ist sehr früh!

Mein frühester Ahn heißt Michael Lörch.
Ja, die ältesten sicher belegten Vorfahren wären somit die ältesten sicher belegten Vorfahren von Karl dem Großen; also Arnulf von Metz und Pippin von Landen.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 03.05.2021, 15:50
Lilitha Lilitha ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2021
Beiträge: 2
Standard

Meine frühesten Ahnen sind meine 12x Urgroßeltern Nicolaus Napp, geb. 1497 und Maria Barbara Voch, geb. 1490 aus Steinbach, Giessen
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 04.05.2021, 09:38
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 610
Standard

Kirchenbuchmäßig belegt sind bei mir eine Taufe 1640 in Rheydt und eine Hochzeit 1618 in Horst an der Maas. Letztere dann schon im Landadel, der sich noch weiter zurückverfolgen lässt.

Wenn ich dem Familienstammbaum von FamilySearch glauben darf, komme ich über die Rheydter Vorfahren auf die Grafen von Nesselrode, Kaiser Heinrich II, König Heinrich I von Frankreich, und von dort zu Jesus Christus. Und da ist bei denen noch lange nicht Ende der Fahnenstange. Aber das liest sich eher nach Fantasy als nach Ahnenforschung.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 05.05.2021, 19:06
Benutzerbild von Sigrun78
Sigrun78 Sigrun78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2021
Beiträge: 108
Standard

Mein ältester Ahn ist Ludowicus von Wangenheim, irgendwann vor 1133, 26. Generationen
__________________
Viele Grüße, Sigrun78

Suche Stoll/Lorenz/Liebetrau und Lux aus den Dörfern Weingarten, Friedrichswerth, Sonneborn usw In Thüringen
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 13.05.2021, 17:42
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 51
Standard

Kommt darauf an, wie gut der Vorfahre als Vorfahre abgesichert sein muss...
Mein frühester selbst und aktiv durch Recherche in Originaldokumenten und anhand von Epitaphen abgesicherter Vorfahre hat in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts gelebt; mein frühester anhand von klugen und kritischen Analysen durch einen anderen Forscher im Rahmen allgemeiner Adelsforschung zu einer Region ermittelter und von mir als hinreichend gesichert angesehener Vorfahre im letzten Viertel des 12. Jahrhunderts - und mein frühester, wenn auch insofern als ziemlich zweifelhaft angesehener Vorfahre, als ich gedruckten Genealogien ohne klare Belege nur SEHR bedingt glaube, im 8. Jahrhundert (die rein spekulativen, die bis in die Antike zurückreichen, lasse ich lieber mal ganz weg, weil das dann NUR noch Spekulation und Spielerei ist)...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.