#11  
Alt 05.09.2021, 10:21
johannschorr johannschorr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 119
Standard

Zitat:
Zitat von hionoxy Beitrag anzeigen

Zwerchgasse, Ecke am Milchberg. Dann gegenüber von der Alten Schmiede, oder? (Von der Schmiede ist ja damals schon die Rede gewesen; es gibt sie heute noch). Irgendwie süß das ganze, weil ich nach der Grundschule den Berg nauf musste um zum Hort zu kommen.

Vielen lieben Dank. Ich schau die Tage dann mal was es mit dem Daniel auf sich hat. Was mich allerdings trotzdem stört ist, dass der Philipp trotzdem als Vater dabeisteht. Blöd ist, dass die Trauungen bei evangelisch St. Ulrich nicht mal ein halbes Jahr nach der Hochzeit Caspar Scherers und Anna Paulus stattfindet.

Zu 1. : Ja, die Häusergruppe, die später die Alte Schmiede war.


Zu 2.: So zum Verständnis, in den Hochzeitsamtsprotokollen werden die Hochzeitsbürgen genannt, nicht die Eltern. Es kann natürlich sein, dass ein Vater der Bürge ist, das ist aber eher selten. Es ist also auch möglich, das sich der Schreiber geirrt hatte und Philipp nicht ihr Vater war sondern ein Vetter.


zu 3.: das mit der Trauung bei St. Ulrich verstehe ich nicht ganz, wie ein halbes Jahr nach der Hochzeit?
Für den fall, dass du die Taufe meinst, will ich anmerken, dass das Hochzeitsdatum 1612 nicht feststeht, es muss im Steuerjahr (also vom Oktober 1611 bis Oktober 1612) gelegen haben.


lg.
Johann
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.09.2021, 15:40
Benutzerbild von hionoxy
hionoxy hionoxy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2021
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von johannschorr Beitrag anzeigen
zu 3.: das mit der Trauung bei St. Ulrich verstehe ich nicht ganz, wie ein halbes Jahr nach der Hochzeit?
lg.
Johann
Hoppsa, ja, ich meinte die Taufen. War Käse, die Aussage.

Im Übrigen wohnen Philipp Paulus und Daniel Paulus 1625 beide am Schwibbogen (hier jeweils »Pls«): https://www.familysearch.org/ark:/61...=80&cat=171854 (linke Seite, rechte Spalte)

Philipp Paulus heiratet 1615: https://www.familysearch.org/ark:/61...329&cat=171854

Man kann Daniel Paulus' Aufenthalt bei Reiß (und davor Damberger) bis ins Jahr 1611 verfolgen: https://www.familysearch.org/ark:/61...330&cat=171854

1610 fehlt er dort dann: https://www.familysearch.org/ark:/61...201&cat=171854

Allerdings findet man in St Ulrichs Gassen einen Daniel Paulus
https://www.familysearch.org/ark:/61...194&cat=171854 (linke Seite, linke Spalte)

1611 wiederum gibt es in St Ulrichs Gassen keinen Daniel mehr. Es ist also vermutlich er gewesen.

Wenn man dann zurück ins Jahr 1609 geht findet man eine Hochzeit: https://www.familysearch.org/ark:/61...=70&cat=171854

Rückschlüsse auf den Vater sind jetzt schwer. 1604 gibt es in unmittelbarer Nähe einen Daniel und einen Georg, ansonsten einen Simon, Philipp und einen Hans. Namentlich liegen Daniel (der beim nächsten Index übrigens tot ist) und Philipp (vlt. war der bisherige Philipp ja Daniels Bruder?) nahe.
https://www.familysearch.org/ark:/61...=11&cat=171854 f.
__________________
Forschung: Reichsstädte Augsburg (Paulus, Scherer, Negges), Ulm (Aitinger, Schilling/-er) und Nördlingen (Geißel); Suzzara/Luzzara i. Italien (Bertazzoni)

Geändert von hionoxy (08.09.2021 um 17:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
archion , augsburg , evangelisch , paulus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.