Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Schweiz und Liechtenstein Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2022, 12:57
Benutzerbild von MikeHoenig
MikeHoenig MikeHoenig ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2017
Ort: Darmstadt
Beiträge: 465
Standard Leuss (Löw) aus Oberdiessbach, Kanton Bern

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1613
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Oberdiessbach, Kanton Bern
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,

ein Vorfahre väterlicherseits von mir war Nicolaus Löw (*17.05.1613 in Böllstein/Hessen, +23.11.1674 in Böllstein). Dessen Eltern wurden vermutlich in Oberdiessbach geboren:
Benedict Leuss (*unbekannt in Oberdiessbach, +29.10.1620 in Oberdiessbach) heiratete dort am 08.11.1612 Dichtli Benedicta Bumann (*24.09.1588 in Oberdiessbach, + unbekannt in Oberdiessbach)

Kann mir bitte jemand mitteilen, ob diese Angaben richtig sind oder nur eine Vermutung?
Und weiß eventuell jemand etwas über die Vorfahren der beiden Eheleute?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Grüße aus Darmstadt in Hessen,

Mike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2022, 13:03
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.614
Standard

Ist der Geburtsort von Nicolaus Löw gesichert?

https://www.query.sta.be.ch/Dateien/19/D96000.pdf
Dann kann der hier (Bild 65) am 17.5.1613 getaufte Nicolaus, Sohn von Benedict Löw und Dichtli Bumann, aber nicht der Gesuchte sein.
Zur Taufe hat man das Kind sicherlich nicht über diese Distanz (Hessen-Kanton Bern) gebracht.

Heirat der Verdächtigen am 8.11.1612 (Bild 29):
https://www.query.sta.be.ch/Dateien/28/D143421.pdf
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.05.2022, 13:07
Benutzerbild von MikeHoenig
MikeHoenig MikeHoenig ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.10.2017
Ort: Darmstadt
Beiträge: 465
Standard

Hallo Horst,
Ja, der ist gesichert.
Ich habe ihn dem Kirchenbuch Böllstein entnommen.

Ich wurde gerade von jemandem im schweizerischen Teil des Geneal-Forums dahingehend aufgeklärt, dass es für Nicolaus Löw genau den Taufeintrag, den Du gefunden hast, auch in Oberdiessbach gibt.
Jetzt bin ich total verwirrt: einerseits heißt das, dass Du von Anfang an auf der richtigen Fährte warst; andererseits verstehe ich jetzt nicht mehr, was es mit dem Geburtseintrag im KB Böllstein auf sich hat - ist der falsch und hat man den da reingesetzt, weil man Nicolaus unbedingt in Böllstein zur Welt kommen lassen wollte?

Alles reichlich mysteriös, aber trotzdem vielen Dank für die Hilfe!

Grüße,

Mike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.05.2022, 17:02
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.614
Standard

Warum sollten Eheleute aus der Schweiz bis in den Odenwald ziehen, dort ihr Kind bekommen und dann wieder zurück in die Schweiz gehen?
Vor allen Dingen noch Jahre vor dem Dreißigjährigen Krieg?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.05.2022, 17:36
Benutzerbild von MikeHoenig
MikeHoenig MikeHoenig ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.10.2017
Ort: Darmstadt
Beiträge: 465
Standard

Fakt ist aber, dass Nicolaus irgendwann in den Odenwald ging, dort heiratete, Kinder zeugte und Nachkommen hatte, die bis zu mir führen. Nur was der Grund dafür war nach Böllstein zu ziehen, erschließt sich mir noch nicht. Seine Ehefrau Margreth Christen ist meinen Nachforschungen nach 1614 in Oberdiessbach geboren und auch dort zu einem mir noch unbekannten Datum gestorben.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.05.2022, 18:40
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.485
Standard

Guten Abend

Die Heirat von Niclaus Löüs und Margret Christen war am 15.12.1634 in Oberdiessbach (Scan 52).

Gruss, Ronny

P.S. Am 29.04.1639 gab es übrigens eine Heirat eines Niclaus Löüs mit einer Madlen(?) Egli (Scan 56).

Geändert von rpeikert (05.05.2022 um 18:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.05.2022, 21:31
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 2.026
Standard

Hallo

Damit wir nicht doppelt suchen, hier das Thema im Geneal-Forum: https://www.geneal-forum.com/phpbb/p...ic.php?t=31690

Hast du von der Taufe im Kirchenbuch Böllstein ein Bild oder nur eine Abschrift? Wurde der Eintrag vielleicht nachträglich ergänzt? Oder sieht der Taufeintrag in Oberdiessbach ergänzt aus? Wie sieht es mit Geschwistern aus?
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.05.2022, 11:36
Benutzerbild von MikeHoenig
MikeHoenig MikeHoenig ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.10.2017
Ort: Darmstadt
Beiträge: 465
Standard

Hallo,

jetzt wird das Ganze für mich noch mysteriöser - aber trotzdem vielen Dank für den Hinweis!

Von der Taufe habe ich eine Abschrift, und die wurde nicht ergänzt. Der Taufeintrag in Oberdiessbach schaut auch nicht ergänzt aus.

Geschwister sind mir keine bekannt, nur zwei Ehefrauen und zwei Töchter.

Grüße,

Mike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2022, 11:56
Benutzerbild von Alter Mansfelder
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: Harzvorland
Beiträge: 4.078
Standard

Hallo Mike,

mein erster Gedanke beim Lesen dieses Themas war, dass es sich nur um zwei völlig verschiedene, gleichnamige Personen handeln kann, die zufällig an demselben Tag geboren/getauft wurden und zufällig Eltern desselben Vornamens gehabt haben. Woher kommt die Angabe, dass die Eltern des in Böllstein geborenen Nicolaus Löw aus Oberdiessbach stammen? Steht das irgendwo in anderen KB-Einträgen in Böllstein (Hochzeit, Sterbedaten o.a.)?

Zitat:
Zitat von MikeHoenig Beitrag anzeigen
... ein Vorfahre väterlicherseits von mir war Nicolaus Löw (*17.05.1613 in Böllstein/Hessen, +23.11.1674 in Böllstein). Dessen Eltern wurden vermutlich in Oberdiessbach geboren: ...
Außerdem ist Löw und Leuss für mich erst einmal nicht dasselbe, noch dazu, wenn es an völlig verschiedenen Orten vorkommt.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.05.2022, 11:59
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.485
Standard

Hallo Mike

Also zum 1613 in Oberdiessbach getauften Niclaus findet man schon Geschwister. Hier mal die ersten zwei (weiter hab ich nicht gesucht):

11.09.1614 Frena (=Verena), Eltern Bendicht Leus und Benedikta Buman, Scan 76, links Mitte

10.03.1616 Iost (=Jost), Eltern Bendicht Löüs und Benedicta Buman, Scan 89, rechts Mitte

Gruss, Ronny

P.S. Auch ein Kind von Niclas findet man da:

29.02.1636 Barbli (=Barbara), Eltern Nicli Löüs und Margret Christen, Scan 105 rechts unten

Kann es sein, dass die Familie erst nach dem 30-jährigen Krieg ausgewandert ist (wie das viele Schweizer getan hatten), und die Abschrift der Taufe von 1613 in Wirklichkeit aus dem Taufbuch von Oberdiessbach stammt?

Geändert von rpeikert (06.05.2022 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.