#1  
Alt 05.10.2014, 19:39
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 122
Standard 40 Jahre Familien- und Heimatforschung in Ostwestfalen

Guten Tag, liebe Forenmitglieder!

Google-Suchmaschinen mag ich gar nicht, deshalb muß das Persönliche hier leider flachfallen.
Es ist schon bald 40 Jahre her, da haben meine Frau und ich begonnen, unsere Vorfahren zu erforschen.
Meine Frau hat Vorfahren rings um Bielefeld in den jetzt eingemeindeten Stadteilen Heepen, Schildesche, Brackwede, Senne, im Thüringisch-Hessischen Grenzgebiet südlich von Eisenanch (Dönges, Tiefenort) sowie in Ostpreußen (Paterswalde, Kreis Wehlau und Königsberg).
Meine Vorfahren stammen mit Ausnahme eines ostpreußischen Urgroßvaters (Dollstädt, Posmahlen) alle aus dem osnabrückisch-ravensbergischen Grenzgebiet mit deutlichen Schwerpunkten in den Kirchspielen Borgholzhausen, Spenge, Neunkirchen, Hoyel sowie nördlich von Osnabrück aus dem Kirchspiel Wallenhorst (katholisch, alle anderen evangelisch).
Die Familienforschung haben wir damals mit Leidenschaft betrieben, 2000 oder mehr Namen (ich habe sie nie genau gezählt,) waren die Ausbeute. Bis auf einige Handwerker in Königsberg alles Landbewohner, Heuerlinge, kleine Bauern, große Bauern.
Als sich dann Nachwuchs anmeldete, haben wir die Ordner mit den Vorfahren zur Seite gestellt und uns um unsere Nachfahren gekümmert.
Vor einigen Jahren habe ich dann das Hobby wieder aufgenommen, aber nicht mit dem Schwerpunkt Familienforschung, sondern weil ich neugierig war, wie "sie", unsere Vorfahren gelebt haben. Wie war ihr Alltag, ihre Arbeit? Wie gingen sie untereinander und miteinander um?
Um Antworten zu bekommen, habe ich das Kirchenbuch von Jöllenbeck (heute Stadtteil von Bielefeld), das schon in einer handschriftlichen Transkription vorlag, in eine Exeltabelle geschrieben. Unabhängig von mir hatte Herr Wöhrmann, ein anderer Familienforscher, mit der gleichen Arbeit angefangen. Glücklichweise hatte er mit den ältesten Eintragungen angefangen und ich rückwärtsgehend im 19. Jahrhundert und glücklicherweise haben wir rechtzeitig voneinander erfahren und uns abgesprochen. Ergebnis: Alle Eintragungen vor 1785 von und bei ihm (Ahnenforschung-Wöhrmann.de) und inzwischen im Netz (ich habe natürlich eine Kopie), alles jüngere ab 1785 bei mir auf dem Computer. Aktueller Stand (Oktober 2014) Geburten bis einschl. 1810, Heiraten bis einschl. 1830, Sterbedaten Kinder bis 1852, Sterbedaten Erwachsene bis 1863.
Das soll natürlich alles ingendwann ins Netz, aber einige Jahrgänge schreibe ich noch, so schwer mir das auch fällt (Ich bin sehbehindert). Ein Jahrgang Heiraten Anno 1830, das sind etwa 2500 Einzelangaben oder zwei Wochen Freizeitbeschäftigung..
Damit es nicht langweilig wird, hatte ich schon vor der Kirchenbuchabschrift damit begonnen, ein Verzeichnis aller Ravensbergischer Bauernhöfe anzulegen, die vor 1807 gegründet worden sind. Aufgelistet nach Bauerschaften, Hausnummer, Hofname, Grundherren vor 1807 und soweit feststellbar, dem Gründungsjahr. Solch ein Verzeichnis hatte mir in meiner Familienforscherzeit immer schmerzlich gefehlt, wenn da ein neuer Name ohne weitere Angaben auftauchte, ging jedes Mal die Suche los.
Ich rechnete mit 6000 aufzuschreibenden Hofstätten und einer Arbeit von einem Jahr. Erst bei der Arbeit mußte ich aber feststellen, dass ich aus Gründen die die hier nicht erklären kann, die Liste bis 1840 führen muss, die Anzahl der Hofstätten verdoppelt sich. Das war vor fünf Jahren und die Liste ist noch lange nicht fertig, wurde wegen der Kirchenbucharbeit auch lange vernachlässigt, aber bisher 6500 festgestellte Höfenamen, darunter fast alle älteren, haben schon manch gute Arbeit geleistet. Auch das geht irgendwann ins Netz, zusammen mit inzwischen über tausend genealogischen Einzelangaben zu den einzelnen Höfen (von der Torbalkenabschrift bis zur Genealogie über 10 Generationen), vieles davon aus eigener Forschung oder aus Quellen, an die schwer heranzukommen ist. Der landesgeschischlichen Bibliothek in Bielefeld sei Dank.
Wer was wissen will über einen Hof im Spinner- und Weberländchen kann mich ja mal anmailen und für jede zusesandte Hofgenealogie bin ich dankbar.
Es bleibt spannend!
B. K-S
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.10.2014, 22:26
Benutzerbild von Mats
Mats Mats ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.404
Standard

Hallo Bernd,


na, das nenn ich mal eine Vorstellung und Einsatz.
Allein bei der Auflistung Deiner Heimatforschung höre ich den riesigen Arbeitsaufwand, der darin steckt. Respekt.

Ich habe in meiner Mutterlinie etliche Vorfahren rund um Bielefeld.

Ich wünsche Dir weiter viel Spaß bei Deiner Forschung.
Grüße aus OWL
Anja
__________________
Es gibt nur 2 Tage im Jahr, an denen man so gar nichts tun kann:
der eine heißt gestern, der andere heißt morgen,
also ist heute der richtige Tag
um zu lieben, zu handeln, zu glauben und vor allem zu leben.
Dalai Lama
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.10.2014, 07:31
Benutzerbild von Alter Mansfelder
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: Harzvorland
Beiträge: 4.089
Standard

Hallo Bernd,

von mir ebenfalls ein herzliches Willkommen im Forum und große Anerkennung für die jahrelange mühevolle Arbeit! Ich saß auch schon über den KB von Jöllenbeck - mein Ururgroßvater (König) stammte von dort. Die jeweils ersten Generationen der Familien zu Kirchenbuchbeginn muss ich noch erschließen. Vielleicht hast Du dann ja bei Gelegenheit noch einen Tipp für mich.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.10.2014, 09:12
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 4.286
Standard

Hallo Bernd,

Vorfahren in Tiefenort habe ich ebenfalls:
http://forum.ahnenforschung.net/show...ight=Tiefenort

Vor allem aber im angrenzenden hessischen Gebiet (Raum Philippsthal/Heringen/Schenklengsfeld).

Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.10.2014, 11:32
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.265
Standard

Hallo, Bernd!

Eine sehr interessante Vorstellung und Beschreibung Deiner Ahnensuche, willkommen hier im Forum der Infizierten....
Meine Familie (Schwester, Nichte + Neffe) wohnt ebenfalls im Raum Bielefeld (Brackwede/Gütersloh), mein ältester Neffe hat am 09.08.2014 in Isselhorst ev. geheiratet. Eine schöne Kirche zum Trauen.
In Bielefeld-Senne habe ich einen Ahnenforscher ausfindig machen können, dessen Vorfahren im gleichen Haus wie meine Urgoßeltern vor dem Krieg und der Flucht in Schweidnitz(Schlesien) gelebt haben...klein ist die Welt....

Gruß aus Nordbaden + viel Erfolg beim Forschen

Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2014, 20:56
Heiner78 Heiner78 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 1
Standard Großes interesse

Hallo Bernd,
Ich habe für meine Forschung schon viel nützliches auf den Seiten derfailie wöhrmann gefunden. Ich würde mich freuen, wenn ich von dir den zweiten Teil der Sammlung erhalten würde. Wäre das möglich?

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Jan
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
höfeverzeichnis , jöllenbeck , kirchenbuchabschrift , ravensberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.