Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 03.06.2022, 23:18
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: Schweden.
Beiträge: 668
Standard

Zitat:
Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
Na, aber das klingt doch, als wenn er eben genau bei dir versucht hätte, selbst zu graben?
Das könnte man so betrachten.... ist aber letzendlich nichts anderes als "Sensationsgeilheit". Internas, die mir bekannt sind, sind von den betreffenden Personen höchstpersönlich. 99% davon sind hochgradig vertrauliche Informationen, Dokumente oder sonstige mit anvertraute Unterlagen.
Jedenfalls aus der Sicht der Betroffenen.

Du kennst das sicher auch: das darf der nicht wissen, erzähl aber dieses jenem nicht und sei bloß still wenn du den oder den triffst.. rühr dieses Thema aber bitte niemals an. Usw...
Diese Geschichten sind für mich nur für die Forschung relevant, nicht aber ein Thema zum Kaffeeklatsch und erstrecht nicht zum teilen mit fremden Personen. Wer derartige Internas möchte, muss die Personen selbst befragen.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 14.06.2022, 14:21
Quern0 Quern0 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2022
Beiträge: 25
Standard

> wenn sie auf Nachrichten nicht antworten?

Das ist nicht nur in der Ahnenforschung so. Viele andere Foren und Portale (so z.B. die Eisenbahnforen) sind ebenso von diesem Phänomen, das ich seit 2008 beobachte, betroffen. So habe ich mein Eisenbahnhobby aufgeben müssen, weil ich partout keine Antwort (via Foren, Mail, PN, etc...) bekam.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16.06.2022, 19:02
Benutzerbild von KoH
KoH KoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 722
Standard

Ich habe da auch einige fälle.


Eine ist die Nachfahrin der Schwester meienr Ururgroßmutter. Ich habe sie angeschrieben und ihr gesagt das ich Bilder ihrer ururgroßmutter aller geschwister derer,sowie Bilder ihrer 2-fach urgroßmutter habe. Zudem habe ich ihr gleich meinen Stammbaum und ein Foto geschickt. Gelesen hat sies, aber Antworten? Nein. Auch auf nachfrage keine Reaktion. Wer nicht will, der hat schon.
__________________
Das wichtigste: Suche alles zur Familie BETTIN aus Linde,FLatow.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 17.06.2022, 07:18
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 110
Standard

Geduld ist eine Tugend. Ich bin zwar auch sehr ungeduldig, aber wer weiß, warum der anderen nicht antwortet? Familäre Probleme, berufliche oder private Gründe?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 17.06.2022, 07:40
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.635
Standard

@Malte55 pfüi, das ist wirklich nicht schön! Allerdings kenne ich das inzwischen auch.

Mir hast du damals sehr geholfen, wie so einige andere hier! Auch wenn ich mich im Endefekt nach Tepl verirrt hatte, da jemand meinte er müsse dominat dazwischen gehen ....

Allerdings habe ich sehr, sehr viel dabei gelernt und bin dadurch auch wieder auf dem richtigen Weg gelandet.
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**








Geändert von fajo (17.06.2022 um 07:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 17.06.2022, 15:43
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 855
Standard

Hi Leute,

kann den Frust verstehen, aber auch nicht übertreiben. Man kann die Matches als mal mehr und weniger grobe Richtlinie für die eigene Forschung verwenden.

a) Stimmt der Nachname (ist aber kein Stammbaum online/einsehbar), kann man da seine genealogische Forschung selbst vertiefen. Vielleicht gibt es doch die eine oder andere Nebenlinie, die man weiter verfolgen kann.
b) Geht es um "uneheliche" Kinder (und ist ein Stammbaum vorhanden), so kann ein Vergleich mit Geburtsjahren und -orten grob helfen, die potentielle Verbindung einzuengen und dann über Archivanfragen weitermachen (so denn Sperrfristen entfallen).

Immer ein Auge auf die Centimorgan (cm) haben, um die ungefähre Distanz zu ermitteln. Gibt gute Schablonenstammbäume mit den gemittelten Centimorgan darin, um schnell den möglichen Verwandtschaftsgrad zu ermitteln und Ansätze für die eigene Forschung zu finden.

Es gibt jedenfalls viele Ansätze wie man die eigene Recherche vorantreiben kann ohne jedes Mal einen direkten Kontakt aufzubauen.

Beste Grüße

Seb

Edit:
Ich habe sogar das andere Extrem. Ich schaffe es seit Monaten nicht trotz intensiven Kontakts und Austausches eine Verbindung herzustellen. So kann es auch gehen.
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

Geändert von Sebastian_N (17.06.2022 um 16:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 17.06.2022, 15:53
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 855
Standard

Zitat:
Zitat von KoH Beitrag anzeigen
Ich habe da auch einige fälle.


Eine ist die Nachfahrin der Schwester meienr Ururgroßmutter. Ich habe sie angeschrieben und ihr gesagt das ich Bilder ihrer ururgroßmutter aller geschwister derer,sowie Bilder ihrer 2-fach urgroßmutter habe. Zudem habe ich ihr gleich meinen Stammbaum und ein Foto geschickt. Gelesen hat sies, aber Antworten? Nein. Auch auf nachfrage keine Reaktion. Wer nicht will, der hat schon.
Hätte gern mehr solcher Verwandten wie dich in meiner Mailbox.

Beste Grüße

Seb
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 17.06.2022, 16:07
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 855
Standard

Wer Ancestry nutzt, immer schön TruLines anschalten. Ich habe zwei Fälle, in denen mir das Programm über meinen und deren Stammbäumen eine direkte Linie herbeiführen konnte, die auch stimmte!

Beste Grüße

Seb
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.06.2022, 16:08
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 855
Standard

Zitat:
Zitat von mbraun2022 Beitrag anzeigen
Hi.
Muss mal etwas Frust loswerden. Warum machen sich einige Leute die Mühe, STammbäume online zu stellen und sogar einen DNA-Test zu machen, wenn sie auf Nachrichten nicht antworten?

Habe bei ANcestry einen DNA-Test gemacht und die Ergebnisse auch bei MyHeritage hochgeladen und habe da den Jackpot. Vier eindeutig recht nahe Verwandte.

Alle vier angeschrieben, bis jetzt keine Rückmeldung. Bei MyHeritage erhält man eigentlich eine Email, wenn jemand geschrieben hat, meine ich. Ist doch alles kein Hexenwerk.
Ich habe einen Cousin 2. Grades auf einer Plattform gefunden, konnte aber die Verbindung selbst herstellen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn der Verwandtschaftsgrad bis zum 3. Grad ist, man noch gut nachrecherchierten kann (je nach Datenlage), wie die Verbindung zustandekam.

Woran hapert es bei dir, dass du so auf den Kontakt angewiesen wärst?

Grüße

Seb
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.06.2022, 17:58
Flippi_85 Flippi_85 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2020
Beiträge: 244
Standard

Hey.

Naja bei Ancestry passiert mir das auch oft, das ist manchmal ärgerlich. Manche sind aber gar nicht mehr dort, oder loggen sich oftmals Wochen und Monate nicht ein.
Du siehst das, wenn du auf ihr Ancestry Profil gehst, und links schaust, wann sie das letzte Mal eingeloggt waren.

Bei My Heritage habe ich keine genauen Erfahrungen, hab mich mal angemeldet...aber die Person hat auch nicht geantwortet, was ärgerlich war, war einer der Nachfahren meiner direkten Vorfahren.

Bei Genealogie.com hatte ich da schon mehr Glück.
Zwar sind die Leute oftmals Französisch, aber deutlich schreibfreudiger und hilfsbereiter, und freuen sich auch über Dinge, die du hast zum einfügen!


Liebe Grüße.



Zitat:
Zitat von mbraun2022 Beitrag anzeigen
Hi.
Muss mal etwas Frust loswerden. Warum machen sich einige Leute die Mühe, STammbäume online zu stellen und sogar einen DNA-Test zu machen, wenn sie auf Nachrichten nicht antworten?

Habe bei ANcestry einen DNA-Test gemacht und die Ergebnisse auch bei MyHeritage hochgeladen und habe da den Jackpot. Vier eindeutig recht nahe Verwandte.

Alle vier angeschrieben, bis jetzt keine Rückmeldung. Bei MyHeritage erhält man eigentlich eine Email, wenn jemand geschrieben hat, meine ich. Ist doch alles kein Hexenwerk.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.