#1  
Alt 27.11.2021, 15:35
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.468
Standard Schlussstein 1635 der Wasserburg Angermund

Hallo zusammen,
der unten abgebildete Schlussstein ziert die Wasserburg Angermund. Die Burg gehörte den Grafen von Berg und war zugleich Sitz des bergischen Amtmanns bzw. Kellners, weswegen sie auch Kellnerei genannt wird.
Nach meinem Wissen war das historische Wappen der Grafen von Berg ein Wechselzinnenbalken, dieser sieht deutlich anders aus als die Winkel im Wappenschild des Schlusssteins.
Wer von Euch kann den Unterschied erklären? Ich freue mich auf Eure Nachrichten!
Viele Grüße und einen schönen 1. Advent
Christian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kellnerei_Schlusstein_Torhaus.jpg (266,0 KB, 18x aufgerufen)
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.11.2021, 16:22
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.353
Standard

Hallo Christian,
die drei Sparren entsprechen anscheinend dem Wappen der Grafschaft Ravensberg. Jedenfalls wurden sie in das Wappen des Herzogtums Jülich-Berg integriert. Erkennst Du da einen Bezug zu Angermund?
https://de.wikipedia.org/wiki/Herzog...C3%BClich-Berg
Ah, Personalunion:
https://de.wikipedia.org/wiki/Grafschaft_Ravensberg
Und hier wird leider nicht erklärt, warum man das Ravensberger Wappen wählte:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_A...d#Beschreibung
Außerdem ist die Jahreszahl ja nicht 1653 sondern 1635
Hier viele Details, aber auch keine Erklärung:
https://www.inschriften.net/duesseld...1e3df6b86465cb

Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (27.11.2021 um 17:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.11.2021, 17:24
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.468
Standard

Hallo Peter,
super Dein Hinweis, vielen Dank. Ravensberg gehörte bereits seit 1346 mit der Grafschaft Berg in Personalunion verbunden. Das passt also, aber würde vermutlich bedeuten, dass einer aus der Ravensberger Nebenlinie auf der Angermunder Burg regierte. Die Datierung des Torbaus im Wikipedia-Artikel ist ein Zahlendreher, richtig ist wie gesagt 1635. Mal sehen was sich noch über den Burgherrn aus der Zeit um 1635 herausfinden lässt.
Liebe Grüße Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.11.2021, 17:46
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.353
Standard

Hallo Christian,
ich habe noch ein bisschen gesucht, viel Angermund + Ravensberg entdeckt, aber nichts Erhellendes. Du kennst Dich sicher besser aus. Das Wappen habe ich rein mechanisch ergoogelt (Wappen Drei Sparren Grafschaft Berg)
Liebe Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schlussstein 1635 , wasserburg angermund

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.