Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.2022, 13:10
diehubies diehubies ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 143
Standard Wappen der Familie Bock

Ich wünsche einen schönen Sonntag.
Ich suche ein Wappen, zu dem ich nur sehr wenig Information habe.
Es soll sich um ein Wappen der Familie Bock handeln.
Bekannt ist nur

Das Wappen soll geteilt sein
oben soll ein Rehbock dargestellt sein
unten ein Bienenkorb
außerdem sollen 3 Sterne darauf zu sehen sein.
Meine Frage, kann man mit so wenig Information dieses Wappen ausfindig machen? Oder eher unmöglich.
Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.
Liebe Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.10.2022, 00:41
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 602
Standard

Hallo Nicole,
für die Suche wäre es hilfreich mehr über die gesuchte Familie zu erfahren, z.B.
-Wo stammt sie her?
-Wo lebt sie jetzt?
- Handelt es sich bei dem Wappen um ein alt überliefertes Wappen oder wurde
es z.B. in den letzten 100 Jahren neu gestiftet?
- Woher weißt du wie das Wappen aussieht, gibt es ein Bild des Wappens?
Eben alles was zur Identifizierung der Familie Bock hilfreich ist, wäre von Vorteil!
__________________
Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)
Passt auf Euch und andere auf und bleibt gesund!
Herzliche Grüße
Dieter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.10.2022, 07:57
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 223
Standard

Hallo Nicole,

die Suche in den bekannten Siebmacher-Werken lieferte zwar zahlreiche Einträge für den Namen Bock, einen passenden konnte ich jedoch nicht finden. Die Suche nach den Begriffen "Bienenstock" ergab 12 Treffer und die Suche nach "Bienenkorb" 76 Treffer; auch hier gibt es aber keine Kombination mit "Reh" oder "bock", die dem angefragten Wappen entspricht.

Im Rietstap/bei Rolland findet man 28 Bock-Wappen, die aber eher dem Adel zuzuordnen sind.
Einen Hirsch als redendes Motiv für den Namen Bock findet man, wenn auch selten; einen Rehbock für "Bock" hingegen habe ich in den beiden großen Werken nicht finden können. Erschwerend kommt hinzu, dass die heraldische Darstellung von Reh und Hirsch für meinen Geschmack kaum voneinander zu unterscheiden ist, siehe auch Artikel "Reh" im Heraldik-Wiki:https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Reh_(Wappentier)
In der Hauptsache wird ein Steinbock verwendet, so meine Beobachtung.

Der Greve-Wappenindex liefert eine lange Liste zum Namen Bock; hier sind aber keine Blasonierungen hinterlegt und es müsste jeder Eintrag mühselig recherchiert werden.

Vor dem Hintergrund, dass der Name Bock auf Rang 121 i. S. Häufigkeit liegt und in ganz Deutschland verbreitet ist, wird es ohne weiter Informationen kaum weitergehen.
Siehe dazu auch hier:
https://www.namenforschung.net/dfd/w...d088cab48d8c87

https://www.kartezumnamen.eu/index.p...=Bock&s=Suchen

Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2022, 11:07
diehubies diehubies ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 143
Standard

Ganz herzlichen Dank für die Mühe, und die Informationen. Leider kann ich nicht viel mehr dazu sagen. Ich wurde von einem älteren Herr gefragt, da ich Familienforschung als Hobby habe. Der Herr hat dieses Wappen in Kindertagen wohl einmal auf einem Bild von seinem Vater gezeigt bekommen. Zu der Familie kann ich aus Erzählungen nur sagen,
Sie leben Heute in Schleswig-Holstein, kamen früher aus Paderborn?
Den Ursprung soll der Name in Böhmen haben, Wo eine Linie nach Polen, und die Andere nach Deutschland ist. Das Wappen soll der Familie aberkannt worden sein, weil sie sich mit der Kirche angelegt haben. Vielleicht hilft es, den Kreis der Wappen weiter einzugrenzen. Mir ist bewusst, dass ein solider Stammbaum dazugehört. Aber vielleicht hat noch jemand eine Idee, welche Wappen in Frage kommen könnten. Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.
Liebe Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.10.2022, 13:32
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 223
Standard

Hallo Nicole,

nur eine Sache schnell vorab:
"Das Wappen soll der Familie aberkannt worden sein, weil sie sich mit der Kirche angelegt haben."
Das hört sich wie eine Familiensage im Sinne von "abgelegtem Adel" und sonstigem Humbug an, die sich die Leute gerne von Wappenschwindlern haben erzählen lassen. Für eine nicht bekannte Summe wurde dann das "verlorene" Wappen incl. Schauermärchen wieder ans Tageslicht zurückgeholt. Das ist mein erstes Bauchgefühl zu dieser Geschichte.

Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.10.2022, 14:30
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 223
Standard

Ich habe jetzt mal "Bock" und "Sterne" ausgeblendet und Details wie "oben", "unten" und "Reh" ebenfalls. Dann kommt man zum Wappen der Familie Weckherlin v. Adelstetten, die mit den o. g. Bocks sicherlich nichts zu tun haben:

Den Text und den Aufriss findest du im Siebmacher "Adel aus Salzburg":
https://images.sub.uni-goettingen.de.../0/default.jpg
https://images.sub.uni-goettingen.de.../0/default.jpg


Vielleicht zeigst Du Deinem Bekannten dieses Wappen; wenn es dem aus seiner Erinnerung entspricht, wäre das der Beweis für einen Wappenschwindel, auf den seine Ahnen reingefallen sind.


Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2022, 16:35
diehubies diehubies ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 143
Standard

Lieber Robert,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Mein Gefühl sagt mir das Gleiche.
Ich hatte auch gleich den Gedanken, an die ganzen Familien die ihr Von, im Krieg verkauft haben. Möchte man aber natürlich nicht gern hören. Aber ich werde ihn noch einmal vorsichtig drauf hinweisen. Noch einmal ganz herzlichen Dank für Eure Unterstützung.
Liebe Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:06 Uhr.