#31  
Alt 18.09.2020, 19:44
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.765
Standard

Zitat:
Zitat von LutzM Beitrag anzeigen
Absolute Zustimmung.
Aber welche (relevante) Partei würde sich trauen sich mit der Kirche anzulegen...
Regieren die Roten nicht in MV?
Dann sprech doch mal in Schwerin das Problem an. Druck hilft da immer.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 18.09.2020, 20:01
Lock Lock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2016
Beiträge: 395
Standard

Guten Abend

@ Balduin
Der Herr M. in Demmin ist wirklich nett, mit dem hatte ich auch schon zu tun, wir haben zu zweit etliche Stunden lang die Kirchenbücher gewälzt und das für einen Betrag den ich freiwillig aufgestockt habe. Er macht das aber ehrenamtlich möchte ich noch bemerken.
Ich denke das Besitzstandsdenken von einigen Kirchgemeinden wird sich wohl früher oder später durch übergeordnete Kirchenbehörden lösen. Ich hoffe früher.
Den ähnlichen Fall hatte ich in Sachsen, Ich habe zwei Jahre Anlauf genommen um in die Bücher in der Nachbargemeinde zu schauen, erfolglos. Seit diesem Jahr neue Struktur, neuen Pfarrer und siehe da es geht.
Ein Dorf weiter sind Die Bücher verfilmt, da gibt es nur noch Einsicht in die Sicherungsverfilmungen. Entweder warte ich bis sie bei Archion sind oder ich muss ins Zentralarchiv nach Dresden
In dem Zusammenhang habe ich zur Auskunft bekommen, das alle Kirchen angehalten sind Sicherungsverfilmungen zu machen. Der Zeitraum ist aber von den zur Verfügung stehenden Mitteln abhängig.

v.G. Gerhardt
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.09.2020, 20:02
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 940
Standard

Das stimmt. Der Archivmitarbeiter in Demmin ist wirklich sehr nett und er hat mir wirklich sehr viel geholfen, denn durch ihn habe ich doppelt so viel in derselben Zeit geschafft. Denn ich habe im Namensregister nachgeschaut und er hat dann zur gleichen Zeit nach den jeweiligen Eintragungen im Kirchenbuch gesucht.
Leider haben es bislang nur die Franzosen geschafft, dass alle Kirchen dem Staat gehören. Denn dort werden zentral im jeweiligen Archiv Départementale alle Personenstandsregister und Kirchenbücher zusammen in einem staatlichen Archiv archiviert. Und dort bin ich derslelben Meinung. Wenn den Kirchgemeinden Zeit und Geld fehlt, sollten sie es einfach dem jeweiligen Stadtarchiv, Kreisarchiv oder anderen staatlichen Archiven übergeben, denn sie haben qualifizierte Archivmitarbeiter, die die Zeit und die Mittel haben, die Kirchenbücher besser zu archivieren.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga
königlich-polnischer Oberoffizier Fedor Twardowsky, + nach 1815 Zarenreich

Geändert von Balduin1297 (18.09.2020 um 20:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 19.09.2020, 22:57
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 574
Standard

Falscher Eintrag

Geändert von Pommerellen (19.09.2020 um 22:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21.09.2020, 08:02
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 704
Standard

Guten Morgen,
heute wieder was in der Ostsee-Zeitung:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ostsee-Zeitung 2020-09-21.jpg (282,0 KB, 43x aufgerufen)
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 21.09.2020, 18:03
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 371
Standard

LutzM,

danke auch für diesen Ausschnitt aus der Ostseezeitung.

Zum Verständnis:
Die "wertvolle Bibliothek von St. Petri in Altentreptow", die nach Neubrandenburg gebracht wurde, ist eine Kirchenbibliothek, das sind keine Kirchenbücher, die Taufen, Hochzeiten oider Sterbefälle verzeichnen.
Da handelt es sich um Bücher, die in den Pfarrhäusern lagerten.
Das ist ein Projekt der Unibibliothek Rostock und weiter werden die Kirchenbücher auch von anderen Kirchen aus MV digitalisiert.

Ich habe mal einen Vortrag diesbezüglich besucht, den Cornelia Chamrad und Christiane Michaelis, die mit diesem Projekt befasst sind, hielten.

Und ja die vernachlässigten die Vorpommer, Altentreptow gehört dazu!
Neubrandenburg ist Mecklenburg!

Traurig, traurig.

Gruß
Renate
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.09.2020, 12:54
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 371
Standard Digitalisierung Kirchenbücher aus Vorpommern

Zitat Anna Sara Weingart

Zitat:
Regieren die Roten nicht in MV?
Dazu noch diese Bemerkung:
Seit 1 1/2 Jahrzehnten wird Mecklenburg-Vorpommern von einer Koalition aus SPD und CDU regiert.
Seit der Zeit ist Innenminister ein CDU-Politiker, derselbe ist seit gut zehn Jahren Stellvertreter des/der Ministerpräsident/In
Besagter ist der Sohn eines Pfarrers.

Besserung auf diesem Weg zu hoffen ist sinnlos.

Gruß
Renate
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.09.2020, 13:21
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.781
Standard

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Besagter ist der Sohn eines Pfarrers.

Besserung auf diesem Weg zu hoffen ist sinnlos.
Besagter Pfarrer war in Wahrheit ein Sozialist der übelsten Sorte. Kein bloßer Mitläufer, sondern einer, der tatsächlich davon überzeugt war. So etwas geht natürlich nicht spurlos an einem Kind vorüber. Wenn Du in einer Familie aufwächst, die aufgrund ihrer politischen Gesinnung nichts für Tradition und Überlieferung übrig hat, dann wirst Du als Erwachsener kaum Gespür für solche Dinge entwickeln. Ganz egal, welcher Partei Du dann angehörst. Nein, von dieser Seite wird kaum Besserung zu erhoffen sein...
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 23.09.2020, 08:41
Lock Lock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2016
Beiträge: 395
Standard

Moin Zusammen

Lasst mal die Kirche im Dorf.
Staat und Kirche sind zwei verschiedene paar Schuhe zumindest in Deutschland. Auch wenn sie im selben Schrank stehen und manchmal in die selbe Richtung laufen.
Der Umgang mit historischen Sachverhalten oder Dingen unterliegt auch immer dem vorherrschenden Zeitgeist, sogenannte "Bilderstürmerei" gab es zu allen Zeiten und in allen Gesellschaften. Sich einzelne Personen oder Organisationen herauszupicken ist nicht Zielführend.
Für in Pommern ansässige Forscher sind die unbefriedigten Möglichkeiten natürlich sehr ärgerlich. Für andere die in der Region forschen auch.
Ich möchte aber noch bemerken, das der weitaus größere Teil Pommerns heute zu Polen gehört und da sind halt Polnische Archive zuständig.
Für mich persönlich, mit ca 480 Km Anreise ist der Unterschied zwischen einem Archiv in Greifswald oder Schwerin unerheblich.
Eine Generalschelte der der Nordkirche kann ich so auch nicht befürworten.
Wenn ich mir den Bestand bei Archion, den selbige Kirche zu verantworten hat ansehe, ist der nicht unerheblich, besser geht aber immer.

Ich wünsche noch einen schönen Tag
v.G.Gerhardt
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02.10.2020, 14:21
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 704
Standard

Und wieder was in der Zeitung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg OZ 02.10.2020.jpg (272,3 KB, 34x aufgerufen)
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.