#11  
Alt 05.10.2021, 21:48
Hansen18 Hansen18 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 716
Standard

Ich bin mir mittlerweile relativ sicher, dass es ein Bruder des Vogtes Hans ist. Jetzt benötige ich nur noch den Nachweis..

Geburt werde ich keine finden können da es keine KB Einträge in dem Zeitraum in Weil der Stadt gibt.
Ein Eheregister um 1598 in Besigheim gibt es dummerweise auch nicht... Damit fallen die 2 Möglichkeiten aus.

Falls dieser nicht in deinem Buch zu finden sein sollte, werde ich das Buch bestellen von welchem bereits ein (sehr) kleiner Ausschnit auf google zu sehen ist. Da scheint drin zu stehen wonach ich suche.

Die Markus-Zeller Seite habe ich auf den Fehler hingewiesen. Möglichweise wollen sie den korrigieren.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Hansen18

Geändert von Hansen18 (05.10.2021 um 21:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.10.2021, 23:36
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.895
Standard

Das erwähnte Buch mit 446 Seiten gibt es gebraucht für 3 Euro zu kaufen:
"Genealogisches Jahrbuch: Festschrift zum 75jährigen Bestehen der Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte", 1979, Degener
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (05.10.2021 um 23:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.10.2021, 23:38
Hansen18 Hansen18 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 716
Standard

Es sollte aber der 19. Band Teil 1 sein, soweit ich das erkennen kann (habe ich bereits bestellt).
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Hansen18
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.10.2021, 02:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.895
Standard

Das ist dasselbe. Der Buchtitel lautet genau genommen:
Genealogisches Jahrbuch - Herausgegeben von der Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte - Band 19 - Festschrift zum 75jährigen Bestehen - Teil 1
https://pictures.abebooks.com/invent...0021497985.jpg
darin: Die Ahnen und Verwandten von Johannes Kepler, Seite 121-145
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (06.10.2021 um 02:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.10.2021, 12:41
Hansen18 Hansen18 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 716
Standard

Ja genau das meinte ich auch - nur den Band spezifiziert + Teil 1

Anbei die Ahnentafel aus dem oben erwähnten Buch.
Ich schaue mir das später genauer an.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg signal-2021-10-15-113941.jpeg (189,5 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Hansen18
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 15.10.2021, 22:48
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.895
Standard

Dort leider nur eine Mutmaßung der Zuordnung, mit ? gekennzeichnet.
Wohl nur aufgrund des Vornamens einem Melchior als Vater zugeordnet
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (15.10.2021 um 22:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.10.2021, 14:24
Hansen18 Hansen18 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 716
Standard

Was ja überhaupt keinen Sinn ergibt. Nach der Logik müsste der Vogt von Besigheim Sebald, der ebenfalls der Sohn des Sebald (Bürgermeisters) sein und nicht des Melchiors...

Die Kinder von Sebald III von 1542-1563 werden alle (insg 12) mit exakten Geburtsdatum gelistet. Dort ist kein Melchior dabei. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass der Ratsherr Melchior aus Besigheim sowie der Vogt Sebald aus Besigheim beide vom Bruder des Sebald III, Melchior abstammen. Die Angaben zu den Kindern von Sebald III wurden ja von Johannes Keppler selbst gemacht (welcher sein Großvater war) und von daher vermute ich nicht, dass er ein Kind ausgelassen hätte.

Ich habe den ganzen Beitrag im Buch zu Keppler als PDF angehängt falls es jemand interessiert:
https://ibb.co/LvBMRNS

Im Deutsches Geschlechterbuch Band 75 gäbe es weitere Informationen zum Besigheimer Stamm der Keppler. Das entspricht dem von @Horst von Linie 1 erwähnten soweit ich das sehen kann.
https://gedbas.genealogy.net/person/show/1132639326

Viele geben mit dieser Quelle an, er wäre nach Besigheim übergsiedelt da er von Katholiken in Weil der Stadt vertrieben wurde. Des weiteren wird als Sohn u.a. der Besigheimer Vogt Sebald sowie der gesuchte Besigheimer Ratsherr Melchior angegeben.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Hansen18
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:16 Uhr.