Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2021, 17:24
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.280
Standard Eltern des Schreiners Niggl von Sindelsdorf gesucht

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1900
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Sindelsdorf
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Grüß Gott,

in Sindelsdorf wohnte von 1909 - 1914 der Maler Franz Marc beim Schreiner Josef Niggl.

Ein Josef Niggl wurde in Sindelsdorf getauft am 04.06.1870. Die Eltern waren der Zimmermann Xaver Niggl und Maria Agatha Hirschbold, die noch in Peiting geheiratet hatten. (Im Eheeintrag steht aber schon der Hinweis auf Sindelsdorf.)

Meine Frage: Handelt es sich beim Schreiner Niggl tatsächlich um den Sohn dieses Zimmermanns?

Schönen Nachmittag! Kastulus

Geändert von Kastulus (08.08.2021 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2021, 01:26
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: Schweden.
Beiträge: 598
Standard

Diese Frage beantwortet dir die Kriegsranglisten und -stammrollen des Königreichs Bayern, 1. Weltkrieg 1914-1918 für Josef Niggl
Pioniere> Pionier-Formationen: Landsturm-Pionier-Kompanien > bayer-Ldst-Pionier-Kompanie 01 > 16321 Kriegsstammrolle.


Wenn du das gesamte Blatt möchtest bitte PN mit deiner Mailadresse.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Niggl_01a.jpg (232,4 KB, 20x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2021, 10:37
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.280
Standard

Guten Morgen und danke schön für die Antwort! Es ist schon richtig, es gibt "einen" Josef von "einem" Xaver Niggl. Was ich nicht weiß, ob der Schreiner (Kriegsstammrolle: Zimmermann, aber ähnlicher Beruf) Josef Niggl, bei dem Franz Marc gewohnt hat, "dieser" Josef ist. Ich bräuchte jemand, der z. B. sagen könnte: Ja, "dieser" Schreiner Josef war mein Großvater und dessen Vater war wirklich ein Xaver. Vielleicht hat ja jemand Niggl-Forschung betrieben.

Schönen Tag, Kastulus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.08.2021, 15:30
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: Schweden.
Beiträge: 598
Standard

Da war ich doch glatt der Ansicht der Naiven, dass es in der Metropole Sindelsdorf nur einen Josef Niggl gegeben hat der dann auch noch Irrwitzigerweise Eltern hatte die auch Xaver und Agatha hießen und dann besitzt er noch die Frechheit ebenfalls Schreiner zu seinem Beruf zu machen, nur um einhunderteinundfünfzig Jahre später die Menschen auf böswilligste Weise in die Irre führen zu können.

Sein Enkel, der zwischen 1910 und 1920 geboren sein wird, kann dies garantiert richtig stellen und seinen Großvater als Schelm entlarven!
Und wenn der mittlerweile 101 bis 111 Jahr alte Enkel längst Gaga oder gar tot ist, kann es vielleicht der Enkel des Enkels.

Aber Halt! Der hat dann ja auch nur Dokumente und muß auf diese zurückgreifen und ZACK... schon wieder dieses Dilemma mit den unsäglich vielen Schreiner Namens Josef Niggl in diesem Ort. Sowas von unüberschaubar!

Und wer weiß... vielleicht gibt es gar keinen Enkel. Der tut auch nur so...

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2021, 14:05
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.161
Standard

Guten Tag

Ich würde auf zwei verschiedene Josefs tippen. Ein Zimmermann ist kein Schreiner, und Josef war in katholischen Gegenden einer der beliebtesten Vornamen. Und über die Eltern des gesuchten Josef ist ja, wenn ich das richtig verstehe, gar nichts bekannt.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.08.2021, 07:53
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.280
Standard

Guten Morgen,

danke für Deine Antwort. Nicht nur "Josef" war hier ein häufiger Vorname; auch "Niggl" gibt es oft. Was mir fehlt: Wer waren die Eltern des Schreiners Josef? Waren es Xaver und Agatha? Behaupten ohne Beweis gehört nicht zu meiner Arbeit. Und ein "könnte sein", "ist wahrscheinlich", ist für eine Chronik nur ein Notnagel, den ich gern vermeiden will.

Schönen Tag! Kastulus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.08.2021, 12:39
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.272
Standard

Ich hab mir 82404 Sindelsdorf mal im Bayern-Atlas auf der historischen Karte angeschaut: Groß war das nicht. Da mögen bis 1910 noch ein paar Häuser dazugekommen sein, aber wahnsinnig viele werden das nicht gewesen sein.

Wenn man einen zweiten Joseph Niggl aussschließen will, muß man wohl oder übel versuchen einen komplette Einwohner-Datei zu finden bzw. zu erstellen und ggf mit dem Grundbuch abgleichen.

Scheint mir aufwendig.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.08.2021, 17:40
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.280
Standard

gki, hast recht! Niggl-Forscher sind anscheinend dünn gesät. Ich werde an die Gemeinde schreiben.

G'sund bleib'n! Kastulus
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.10.2021, 15:50
KeineAhnenung KeineAhnenung ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 85
Standard

Hallo Kastulus,
das Familienbuch von Sindelsdorf geht eigentlich bis 1880
Hochzeiten bis 1899
Vielleicht gibs da was zu finden?
https://data.matricula-online.eu/de/...g/sindelsdorf/
__________________
Viele Grüße
Rudi

Wer ist Burghard Wolf?
Ich erforsche den Namen Wolf im Jahr 1450 bis ca 1650/ heute
in den Regionen und Landkreisen: Dachau, Schlehdorf, Unterau, Weilheim, Bad Tölz, Garmisch und im Bay. Oberland.

mit den Orten Benediktbeuern, Kochel,Murnau,
Ohlstadt, Weichs, Sindelsdorf, Bad Tölz, Antdorf, Hugelfing, Spatzenhausen, Apfelbichel, Ober- und Unterbraunen, Ettal
Schwaigen, Ober-/ Untersöchering, Egelfing, Egenried, Habach,Rottenbuch,
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.10.2021, 17:04
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.280
Standard

Danke für Deine Mühe! Das Ehebuch geht leider nur bis 1879.
Ich habe nach Sindelsdorf geschrieben und warte auf eine Antwort.

Schönen Tag! Kastulus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.