#11  
Alt 02.01.2022, 06:13
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 891
Standard

Ja aber für die Zurückverfolgung ist es doch unerheblich, ob es die eine oder die andere ist?
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.01.2022, 11:00
Konrad Konrad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 123
Standard

Beim Eintrag vom 26.05.1735 ist doch über dem Vornamen ein Kreuz eingetragen. Das heißt doch üblicherweise, dass das Kind verstorben ist?

Konrad
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.01.2022, 12:49
Konrad Konrad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 123
Standard

Der Sterbeeintrag gibt leider nicht viel her. Ich lese und übersetze (ohne Gewähr, ich übersetze es mehr oder weniger wörtlich, evtl. gibt es spezifische kirchliche Bedeutungen):

Oibus [Omnibus] sacramentis rite provisa,
= mit allen (Sterbe-)Sakramenten ordnungsgemäß versehen

et in Dei voluntatem optima resignata,
= und nach dem Willen Gottes [der Erde?] zurückgegeben [eigentlich: in den Willen Gottes zurückgegeben ?]

pie, ut speramus, in Deo obiit,
= starb in Gott [in Deo obiit], fromm, wie wir hoffen [pie, ut speramus]

honesta uxor Maria Hörlin Buxiana,
= die ehrenhafte Ehefrau Maria Hörlin [von] Buxheim

sepulta in coemeterio int[eriori]
= begraben im inneren Friedhof [gemeint ist wohl einfach der Friedhof?]

Das sie nicht als Witwe bezeichnet wird, müsste der Ehemann eigentlich noch gelebt haben.

Konrad
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.01.2022, 12:52
Konrad Konrad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 123
Standard

et in Dei voluntatem optima resignata

= und nach dem Willen Gottes [der Erde?] in bester Weise zurückgegeben [eigentlich: in den Willen Gottes zurückgegeben ?]
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.01.2022, 13:14
Konrad Konrad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 123
Standard

Sehe gerade, dass z.B. zwei Einträge weiter unten die Rede ist von „coemeterio exteriori“ (also äußerer Friedhof).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.01.2022, 15:56
el_marocco el_marocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2021
Ort: Töging am Inn
Beiträge: 464
Standard

Vielen Dank, Konrad, für die ausführliche Übersetzung! Du hast Recht, denn sehr viel gibt diese Eintragung nicht her. Ich hatte gehofft, dass dort etwas über das Alter der Verstorbenen zu finden ist.

Zu dem Kreuz in der Taufanzeige: Diesbezüglich hatte ich mal eine Anfrage ins Forum gestellt und daraufhin erfahren, dass das Kreuz nicht zwingend bedeutet, dass das Kind bereits kurz nach der Geburt verstorben ist. Es wird manchmal auch viel später eingetragen, wenn der Priester vom Tod der Person erfährt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.