Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1961  
Alt 21.06.2022, 08:59
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: Indersdorf, Bayern
Beiträge: 591
Standard

Zitat:
Zitat von Scriptoria Beitrag anzeigen
Nepomukana ist mir hier beim Transkribieren begegnet.
Hallo,

ich habe auch eine Johanna Nepomukana im Staumbaum, 1831 in Tirschenreuth geboren. Ihre Taufpatin war "Die Edle Jungfrau Johanna Nepomukena, Tochter des Landrichters Anton Wimmer". Beim ersten Lesen dachte, dass nur ein Mann namens Nepomuk als Taufpate zur Verfügung stand, aber da lag ich falsch.

Liebe Grüße
mabelle
__________________
Axinger: Michelsneukirchen, Eibrunn, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Lauterbach, Moosburg, Ebersberg, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien
Mit Zitat antworten
  #1962  
Alt 21.06.2022, 09:47
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 1.474
Standard

Hallo Mabelle,

ja, mich hat es auch erstaunt, dass es eine weibliche Form von Nepomuk gibt. Wie mögen die Kinder wohl gerufen worden sein? Vielleicht "Mucki"?
Grüße
Scriptoria
Mit Zitat antworten
  #1963  
Alt 24.06.2022, 18:38
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.317
Standard

das war die damalige form des genderns, wenn mann und frau mucki hießen.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
  #1964  
Alt 24.06.2022, 21:40
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Wesel
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Der Erdmann kam mir in Stettin gar nicht so selten unter. Scheint eine pommersche Spezialität zu sein.
Kommt in der Pfarrei Flötenstein (Krs. Schlochau - immerhin 1938-1945 Pommern) auch einige Male vor, ebenso Erdmuthe als weibliche Variante.

Zumindest halte ich es für durchaus möglich dass man dort damals Erdmuthe als weibliches Äquivalent des Namens gesehen hat (es besteht wohl eigentlich kein etymologischer Zusammenhang). Immerhin hat man dort auch die Euphrosina mit der Eva Rosina gleichgesetzt.
Mit Zitat antworten
  #1965  
Alt 16.07.2022, 20:04
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.787
Standard

Hallo zusammen,

im Rahmen einer Nachsuche habe ich heute die Geburt des Daniel Primus Bohrisch (*Bonn 23.08.1880, +Bonn 22.10.1880) gefunden, welcher aber nicht der erstgeborene Sohn war.
vgl. hierzu auch https://forum.ahnenforschung.net/sho...postcount=2474

Der Vorname Primus ist in Deutschland kaum gebräuchlich, auch wenn die Bedeutung „Der Erste“ eindeutig ist.
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Primus_(Vorname)

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #1966  
Alt 21.07.2022, 15:28
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.376
Standard

Hallo zusammen!

Ich werfe mal den skurrilen Namen Östge in den Ring. Zwei davon sind mir als Bräute 1614 und 1621 im Vorharzgebiet begegnet.

Es wird sich doch wohl um eine Abkürzung handeln?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #1967  
Alt 24.07.2022, 13:40
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: Indersdorf, Bayern
Beiträge: 591
Standard

Hallo,

bei der Durchsicht der Tirschenreuther Matrikel am vergangenen Donnerstag in Regensburg stieß ich auf einen Johann Williwaldus, geb. um 1770.

Viele Grüße
mabelle
Mit Zitat antworten
  #1968  
Alt 24.07.2022, 14:23
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.153
Standard

Zitat:
Zitat von mabelle Beitrag anzeigen
Williwaldus, geb. um 1770.

Ein Willibald. Nicht so häufig wie die vielen Walthausers in Österreich 100 Jahre zuvor (Balthasar).
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #1969  
Alt 28.07.2022, 08:10
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.787
Standard

Hallo zusammen,

dies ist sicherlich ein ungewöhnlicher Vorname!

Am °°06.09.1874 in St. Johannes Baptist Dortmund wird der Tagelöhner Castor Comes (*18.12.1850 in Miesenheim, Kreis Mayen) getraut. [H_0332 Nr. 255]
vgl. https://data.matricula-online.eu/de/...9-01-H/?pg=328
und https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:8R1C-M5PZ

In der griechischen Mythologie war Castor der Sohn von Zeus und der Zwillingsbruder von Pollux.
Die Deutung des Namens ist nicht eindeutig geklärt. Wahrscheinlich bedeutet der Vorname Castorglänzend“ oder „hervorragend“, oder griechisch „der Ausgezeichnete“.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #1970  
Alt 03.08.2022, 09:48
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 11.092
Standard

Moin zusammen,


im KB Gelsenkirchen-Horst fand ich gestern den Vornamen Alfriede.


Und in der Sendung "Bares für Rares" gegenet einem öfter der Experte Colmar Schulte-Goltz.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.