Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2022, 20:51
Arcus22 Arcus22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2022
Beiträge: 58
Standard Ahnenforschung Familie Janke / Böttcher - Groß Zarnow

Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu im Forum, aber möchte euch Bitten gleich eine große Lücke in meinem Stammbaum zu füllen. Oder mich zumindest abdei zu unterstützen.


Ich habe rund 75% meiner Vorfahren bis 17./18. Jahrhundert zurückverfolgt und erfasst. Dabei halfen vor allem Teilstammbäume der Verwandtschaft auf acestry und vor allem alte Siedlungsverzeichnisse aus Bessarabien und der nördlichen Bukowina. Meine Großväter mussten 1939 bei der Umsiedlung "Heim ins Reich" die Abstammung bis ca. 1700 nachweisen. Daher ist dies recht vollständig. Da die Siedler aus der Pfalz und Würtemberg stammten, geht es teilweise auch noch über den 30 Jährigen Krieg hinaus. Die Kirchenbücher gab es dort wohl noch. Die ältesten Zweige gegen bis vor 1500 n.Chr. zurück.


Eine Großmutter lässt sich zurückverfolgen durch Brandenburg/Preußen (Uckermark) und bis zu geflüchteten Hugenotten aus Frankreich. Hier half der französische Dom aus Berlin sehr weiter.


Nun bin ich sehr froh soviel Material zu haben, aber ein Zweig fehlt leider vollständig. Diese Vorfahren möchte ich noch erfassen.


Was ich habe sind die Daten meiner Oma und ihrer Eltern:


Oma:
Eva (Steinwand) geb. Janke *25.08.1936 in Groß Zarnow (heute Czarnowo Polen), Kreis Pyritz Pommern
https://www.pommerscher-greif.de/ort...t=ZARNOWJO73JD


ev. und Einzelkind, geflohen 1944/45 in die Uckermark.


Ihre Eltern:


Heinrich Janke
*30.01.1896 (verm. auch Groß Zarnow)
gest. 11.06.1970 Feldberg


Emma (Janke) geb. Böttcher
*17.12.1895 (verm. auch Groß Zarnow)
13.10.1969 Feldberg


Ob sie in Groß Zarnow geboren sind weiß ich nicht. Der Ort scheint ziemlich klein zu sein.


In den Kriegswirren des 2.WK ging wohl einiges an Unterlagen verlogen. Archive in Stettin und Greifswald konnten keine Auskünfte geben. Wo die Akten heute sind weiß ich nicht. Über Genalogy Meta Suchen finde ich auch nichts.


Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Wer waren die Vorfahren von Heinrich Janke und Emma Böttcher?


Vielen Dank für eure Hilfe
Viele Grüße Arcus22
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2022, 22:00
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.126
Standard

Hallo,

du schreibst "vermutlich" - steht denn kein genauer Ort auf den Sterberegistereinträgen (nicht Sterbeurkunde) aus Feldberg?

liebe Grüße
Doro

PS: Falls dir die beiden Dokumente noch nicht vorliegen, dann bitte im
Archiv des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte
Standort Neubrandenburg

bei Frau Pietsch anfordern.
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (05.01.2022 um 22:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2022, 23:07
Arcus22 Arcus22 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2022
Beiträge: 58
Standard

Hallo,


ich habe leider kein offizielles Dokument. Es ist in der Familie nichts verfügbar. Sie wohnten zuletzt in Feldberg (Uckermark), allerdings war die Grabstelle in Funkenhagen.
Groß Zarnow wird in einem Familienbuch als Herkunftsort angegeben. Ob es nur der Ausgangspunkt der Flucht war, oder der Geburstort weiß ich nicht.


Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2022, 23:48
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.126
Standard

Zitat:
Zitat von Arcus22 Beitrag anzeigen
Hallo,


ich habe leider kein offizielles Dokument. Es ist in der Familie nichts verfügbar. Sie wohnten zuletzt in Feldberg (Uckermark), allerdings war die Grabstelle in Funkenhagen.
Groß Zarnow wird in einem Familienbuch als Herkunftsort angegeben. Ob es nur der Ausgangspunkt der Flucht war, oder der Geburstort weiß ich nicht.


Gruß
In Pommern hab ich so das Gefühl sind die Leute ständig umgezogen.
Wenn ich da schon an meine Urgroßmutter denke, sie bekam ihre Kinder immer in einem anderen Ort. Vielleicht ist das bei deiner Familie auch so.

Und ja es ist richtig, Herkunftsort bedeutet nicht gleich Geburtsort. Kann...muss aber nicht.

Ok, dass ist schwierig, weil Funkenhagen (Boitzenburger Land) ist auf der Brandenburger-Seite. Versuch es erstmal in dem Archiv was ich dir vorher genannt hatte, schreib in deiner Anfrage an das Archiv rein, das Feldberg der letzte dir bekannte Wohnort für die beiden gesuchten Personen war, aber die Grabstelle wohl in Funkenhagen. Die im Archiv werden entweder etwas finden oder dir sagen, an wen du dich wenden musst. Drück dir die Daumen.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2022, 17:35
Arcus22 Arcus22 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2022
Beiträge: 58
Standard Neues und teilweise Wechsel nach Westpreußen

Hallo,


ich habe einen neuen Hinweis. Danke Doro dass du mich gezwungen hast den Geburtsort noch einmal genau zu hinterfragen. Nach 4 Standesämter und Kreisarchiven habe ich eine Sterbeurkunde von Heinrich Janke gefunden.


Er hieß Heinrich Eduard Janke und ist am 30.01.1896 in Suchoronczek geboren. Das ist Kreis Flatow, also Westpreußen (und 1920 an Polen abgetreten).


Damit kann ich für meinen Urgroßvater schon einmal das Unterforum wechseln


Von Emma habe ich noch nichts...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2022, 18:15
Arcus22 Arcus22 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2022
Beiträge: 58
Standard Lesehilfe

Hallo,


könnt ihr mir vielleicht beim Lesen helfen?


Ich denke ich habe die Gebursturkunde gefunden:


Suchoronczek, Gemeinde Vandsburg (Więcbork) Kreis Flatow



https://genealogiawarchiwach.pl/#que...ig&query.query


Eintrag 13 (links Inhaltsverzeichnis)



Danke euch!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2022, 20:39
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 965
Standard

Hallo.

Nr. 12 Vandsburg am 4. Februar 1896

…. Erschien heute … der Besitzer August Janke wohnhaft zu Wilhelmsruh evangelischer Religion und zeigte an, daß von der Mathilde Janke geborene Müller seiner Ehefrau evangelischer Religion wohnhaft bei dem Anzeigenden zu Wilhelmsruh am dreizigsten Januar des Jahres tausend acht hundert neun zig und sechs nachmittags um neun Uhr ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sein, welches die Vornamen Heinrich Otto Eduard erhalten habe
Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
August Janke
der Standesbeamte
Pieper

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2022, 21:16
Arcus22 Arcus22 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2022
Beiträge: 58
Standard

Ich danke dir


Ich hatte gehofft dass in den von mir nicht lesbaren Teilen noch etwas drin steht.

Nur mit den Namen der Eltern bin ich nicht weiter gekommen.
Ich habe vom Standesamt Vandsberg jetzt schon die Heiratsregister von 1896 bis zurück 1882 durchgeblättert aber nichts gefunden.
Wie komme ich an die Heirats oder Geburtsdaten der Eltern?


Danke und Gruß Arcus
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2022, 21:59
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.126
Standard

Zitat:
Zitat von Arcus22 Beitrag anzeigen
Ich danke dir


Ich hatte gehofft dass in den von mir nicht lesbaren Teilen noch etwas drin steht.

Nur mit den Namen der Eltern bin ich nicht weiter gekommen.
Ich habe vom Standesamt Vandsberg jetzt schon die Heiratsregister von 1896 bis zurück 1882 durchgeblättert aber nichts gefunden.
Wie komme ich an die Heirats oder Geburtsdaten der Eltern?


Danke und Gruß Arcus
Hallo Arcus,

Du könntest das gleiche nochmal mit dem Geburtenregister machen, möglicherweise steht bei den Geschwistern ein Randvermerk zu den Eltern.
Weiterhin kann man über die Geschwister (bei deren Heirat), feststellen, ob die Eltern noch am leben waren und wo diese zu dieser Zeit lebten.

Wenn man dann weiß wo die Eltern zuletzt lebten, schaut man sich dann -falls vorhanden- das entsprechende Standesamt an und geht die Sterbeeinträge durch.

Von den Sterbeeinträgen kommt man dann wieder zur Geburt der Eltern zurück.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.2022, 22:11
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.126
Standard

Zitat:
Zitat von Arcus22 Beitrag anzeigen
Hallo,


ich habe einen neuen Hinweis. Danke Doro dass du mich gezwungen hast den Geburtsort noch einmal genau zu hinterfragen. Nach 4 Standesämter und Kreisarchiven habe ich eine Sterbeurkunde von Heinrich Janke gefunden.


Er hieß Heinrich Eduard Janke und ist am 30.01.1896 in Suchoronczek geboren. Das ist Kreis Flatow, also Westpreußen (und 1920 an Polen abgetreten).


Damit kann ich für meinen Urgroßvater schon einmal das Unterforum wechseln


Von Emma habe ich noch nichts...

Hallo Arcus,

nichts zu Danke. Doch gleich so viele Anlaufstellen und dann wurde - was ich seltsam finde - nichts zur Frau gefunden?

Vielleicht kommt noch was, wer weiß?

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.