#1  
Alt 26.01.2022, 12:53
x_sam x_sam ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2022
Beiträge: 2
Standard Offizielle Nachforschung mit "Bescheid", Domasov/Raum Brünn

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1903 1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Domasov
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): https://www.ancestry.de/, https://www.mza.cz/actapublica, https://www.familysearch.org
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Moravský zemský archiv v Brně


Hallo alle miteinander!
Für eine Nachforschung bezüglich möglicher Erben benötige ich von offizieller Stelle ein Schreiben, ob es Nachkommen eines Verwandten gibt (oder eben nicht). An wen kann ich mich da denn wenden?
DANKE!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2022, 00:10
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.904
Standard

hast du mit dem erblasser gemeinsame vorfahren?
kennst du den stammbaum?

bist du erbermittler, der ein sonst verfallendes erbe noch rechtzeitig den erben zukommen lassen möchte?


ich glaube jedenfalls, dass deine frage vielleicht unter allgemeines öfter gelesen wird, frage dazu die administration, wie sie das sieht, ob sie dir das dorthin verschieben möchte.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2022, 07:00
x_sam x_sam ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.01.2022
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von sternap Beitrag anzeigen
hast du mit dem erblasser gemeinsame vorfahren?
kennst du den stammbaum?

bist du erbermittler, der ein sonst verfallendes erbe noch rechtzeitig den erben zukommen lassen möchte?


ich glaube jedenfalls, dass deine frage vielleicht unter allgemeines öfter gelesen wird, frage dazu die administration, wie sie das sieht, ob sie dir das dorthin verschieben möchte.
DANKE für deine Antwort!
JA, ich bin ein Erbe und kein Ermittler und kenne den Stammbaum des Verstorbenen von österreichisch/deutscher Seite. Da der Verstorbene jedoch vor seiner Heirat in Deutschland in Tschechien aufwuchs, benötige ich für das Gericht einen Nachweis dass da keine möglichen Nachfahren (unehelich) gab. Am besten eben einen "offiziellen" Nachweis. Wenn ich den nicht liefern kann beauftragt das Gericht eine Nachforschung, was natürlich mit höherem finanziellem Aufwand verbunden wäre.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.01.2022, 10:26
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.904
Standard

der hohe forschungsaufwand ist eventuell auf tschechischer seite gleichfalls gegeben.


hast du bei deinem vorfahren daten, die noch nicht unter datenschutz fallen, weil sie weit genug zurückliegen, könntest du hier im forum einen teil der daten selbst suchen lernen und dann konkrete unterlagen in beglaubigter kopie anfordern.
ich glaube immer noch, dass deine anfrage zwei ländergesetze betrifft, die deutschen und tschechische, aber was das deutsche betrifft, schauen die user nicht in die böhmische untergruppe.


fange mal mit einem konkreten namen zu suchen an.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2022, 11:36
Kaisermelange Kaisermelange ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2020
Beiträge: 455
Standard

Hallo,

für uneheliche Kinder wurde in der Habsburgermonarchie ein Vormund bestimmt, und zwar vom zuständigen Bezirksgericht, auch wenn der Vater bekannt war. Ob das nach 1918 auch so war, weiß ich nicht, möglich wäre es.
Professionelle Erbenermittler schalten Inserate in Tageszeitungen. Hast du diese Möglichkeit schon in Betracht gezogen. Zu diesem Zwecke würde ich aber eine Postfachanschrift für sinnvoll erachten. Sonst steht plötzlich ein "Erbe" vor deiner Tür.
Kurzes Inserat in einer tschechischen Tageszeitung (natürlich in tschechisch) z.B.
In einer Nachlasssache werden Nachfahren (Kinder od. Enkelkinder) von xxxx geb. am xxxxx in xxxx, zuletzt wohnhaft in Tschechien 19xx in xxxx gesucht. Die Eltern waren xxx und xxx.
Meldungen erbeten an:
Postfach xxxx

Grüße Kaisermelange

Geändert von Kaisermelange (27.01.2022 um 11:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.