Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.12.2022, 10:05
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2019
Ort: Jena
Beiträge: 246
Standard Polnisch - Heiratseintrag, Jan Gotlieb (Schendel) Schindel & Ewa Fux (Fuchs), Głowaczów 1829

Quelle bzw. Art des Textes: Heirat
Jahr, aus dem der Text stammt: 1829
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Radom / Głowaczów
Namen um die es sich handeln sollte: Schindel - Fuchs


Hallo zusammen,

anbei ein polnischer Heiratseintrag mit Bitte um Übersetzung!

Besten Dank und VG
Robin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1829_1 Bild Nr.29 Glowasczow oo SCHENDEL_FUX_1.jpg (254,1 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.12.2022, 15:44
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.709
Standard



N 1.
Stawki
Jan Godlib
Schendel

Heirat: in der Stadt Glowaczew, am 8. Januar 1829, um 11 Uhr morgens
Zeugen: Michal Kranc, 33 Jahre, Schultheiß aus der Kolonie Jaśieńczyk (hier), und Jan Lań..kowski, 29 Jahre, Kolonist aus S.

Bräutigam: Jan Godlib Schendel, Junggeselle, vollendete 18 Jahre alt, Sohn des berühmten Marcin und der Anna Schandl(ow), rechtmäßigen Eheleuten, geboren in Choienek, Pfarrei Gorzin, bei den Eltern in der Kolonie S. wohnhaft, Bauer

Braut: Jungfrau Ewa Fux(owna), vollendete 15 Jahre alt, Tochter des Marcin und der Maryanna geb. Labrenz(ow), den Bauern Fux; geboren in Poradi(?), Pfarrei Bialo, bei den Eltern in der Kolonie S. wohnhaft

Aufgebote: am 1., 4. und 7. des Monats Januar lfd. Jahres

Einverständnis der Eltern beider Seiten

kein Ehehindernis

kein Ehevertrag geschlossen
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2022, 15:26
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2019
Ort: Jena
Beiträge: 246
Standard

Hallo Astrodoc,

danke vielmals für die Übersetzung!

Ich bin mir bei den genannten Orten teils noch nicht sicher, wo ich diese finde.

Ort der Heirat (Glowaczew), Wohnort des Bräutigam (Stawki) und der spätere Wohnort (Studnie) sind soweit klar denke ich:
https://goo.gl/maps/Xbw5DLkbCohBVhJi7

Unklar ist der Geburtsort des Bräutigam (Choienek, Pfarrei Gorzin). Ich habe einen ähnlich klingenden Ort gleich neben Glowaczew gefunden: https://goo.gl/maps/P3HAuyHB1xbaqwhZA Einen nahegelegenen Ort namens Gorzin o.ä. konnte ich jedoch nicht finden. Ein ähnlich klingender Ort ist eventuell dieser: Choinek (bei Gostynin) https://goo.gl/maps/nVcz1yxBmhCbuDuu8

Unklar ist zudem der Braut Ewa Fux (Poradi(?), Pfarrei Bialo). Ich habe die Vermutung, dass es sich um diesen Ort hier handeln könnte:
https://goo.gl/maps/43XJQsbt1y5ux1Ke7 (Porady Górne bei Biała Rawska).

Hat hier jemand eine Idee?

Viele Grüße
Robin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.12.2022, 15:42
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.709
Standard

Ich suche immer nur in der unmittelbaren Umgebung. Unbekannte, evtl. entferntere Ort überlasse ich dann dem Forschenden selbst.

Biala könnte in der Urkunde auch stehen. Porady hätte ebenfalls den 6. Fall "w Poradach"
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.12.2022, 12:08
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2019
Ort: Jena
Beiträge: 246
Standard

Hallo Astrodoc,

diese Vorgehensweise ist ja auch sinnvoll, du hast mir ohnehin schon sehr viel geholfen!

Bezgüglich der Ewa Fux scheint es tatsächlich der genannte Ort (Porady Pfarrei Biała Rawska) zu sein: https://geneteka.genealodzy.pl/index...date=&to_date=
Leider scheint es dazu keinen Scan zu geben, da muss man wahrscheinlich das zuständige Archiv anschreiben.

Bezüglich des Jan Godlib Schendel finde ich diesen Eintrag hier: https://geneteka.genealodzy.pl/index...date=&to_date= Diese Geburt könnte gut passen, sowohl vom Namen des Kindes (Gotlieb Szendel), dem Geburtsjahr (1810) und dem Namen des Vaters (Marcin). Die Mutter heißt auch Anna, jedoch "Mantej" und nicht Schandl(ow). Ort ist auch der bereits von mir Genannte. Das Dokument ist zurzeit nicht abrufbar (szukajwarchiwach.gov.pl/)...

Wie ist deine / eure Meinung dazu?


VG
Robin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.12.2022, 13:40
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.709
Standard

Klingt beides gut. Also abwarten, bis szukajwarchiwach wieder online ist Wenigstens hast du ja die wichtigsten Daten durch Geneteka bekommen; nur noch urkundlich absichern

Dann wird sich auch zeigen, ob dort "Mantej" oder "Schandel" steht
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (08.12.2022 um 13:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.12.2022, 09:40
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2019
Ort: Jena
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen
Klingt beides gut. Also abwarten, bis szukajwarchiwach wieder online ist Wenigstens hast du ja die wichtigsten Daten durch Geneteka bekommen; nur noch urkundlich absichern

Dann wird sich auch zeigen, ob dort "Mantej" oder "Schandel" steht
Hallo Astrodoc,

über einen Bekannten mit Zugriff auf die besagte Seite habe ich nun den Eintrag erhalten (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=227293). Kannst du dir diesen bitte mal anschauen?

VG
Robin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.12.2022, 10:48
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.709
Standard

Erledigt.
Das klärt auch direkt meine erste Frage
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.12.2022, 12:43
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.709
Standard

P.S.
Jetzt, wo der richtige Ort identifiziert ist, lese ich auch am Zeilenende Nr. 9 eindeutig: parafij Gosti-
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gosti.jpg (10,7 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.