Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.01.2022, 19:36
ElizabethT ElizabethT ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2020
Ort: Baunatal
Beiträge: 22
Standard Lesehilfe für Familienblatteintrag 1846

Quelle bzw. Art des Textes: Familienblatt
Jahr, aus dem der Text stammt: ca. 1846
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Schweiz, Aeschi bei Spiez
Namen um die es sich handeln sollte: Elisabeth Zürcher, Name des Bräutigams


Hallo zusammen,
zunächst wünsche ich allen die hier immer zu toll helfen, und natürlich den anderen, denen wie mir geholfen wird ein gesundes und in jeder Hinsicht besseres Jahr 2022.
Hier nun mein Problem: im Familienblatt meines Urururgroßvaters Peter Zürcher fand ich den Eintrag zur Tochter Elisabeth:
Elisabeth; geboren 2. Juli 1816, verehelicht mit Philipp Schmidt von ??? Meisenheim ????? den 31. Okt. 1846
Den Ort Meisenheim gibt es im Rheinland. Aber ist der auch gemeint und was kommt dahinter.
Es wäre super wenn mir da jemand helfen könnte und vielleicht bei Archion
nachschauen ob es da einen Eintrag gibt.
Vielen herzlichen Dank

Elizabeth T.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Elisabeth Zürcher verh. mit Ph. Schmidt.jpg (155,6 KB, 14x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2022, 19:56
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Schweiz
Beiträge: 500
Standard

Hallo Elizabeth
Ich sehe da
von Meisen Heim aus Gesten Hamburg.
So richtig kann ich aber noch nichts mit diesen Ortsangeben anfangen.
__________________
Ave


Ballendorf: Heyne; Grossbothen: Lange, Dietze; Bad Lausick: Hantschmann, Schilde, Sebastian, Zopf; Leipzig: Zopf, Näumann, Kühn; Schneeberg: Friede; Grossgörschen: Fickler; Greitschütz: Staacke; Drehbach: Orgis; Waldkirchen: Neubert; Kaltenborn: Kern; Hohnbach: Frentzel; Grimma: Lange, Ansorg, Börner; Stadtroda: Kittel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.01.2022, 20:22
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.436
Standard

Guten Abend

Bin auch nicht sicher, aber es scheint mir eher Homburg als Hamburg zu sein. Homburg in Hesen/Hesten. Also vielleicht in Hessen...

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2022, 21:00
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 1.217
Standard

Hallo,

von Meißenheim aus Heßen Homburg

S. den Link unten:

http://books.google.com.ua/books?id=...urg%22&f=false
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (02.01.2022 um 21:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.01.2022, 21:55
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.436
Standard

Ja, das scheint dann zu passen. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Oberamt_Meisenheim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.01.2022, 11:36
ElizabethT ElizabethT ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2020
Ort: Baunatal
Beiträge: 22
Standard Lesehilfe - Familienblatt von 1846

Vielen Dank,

Meisenheim gehörte wohl früher zu Hessen und zum heutigen Bezirk Bad Homburg. Mal schauen ob ich von Meisenheim noch was erfahren kann.

Jedenfalls habt ihr mir sehr geholfen.

Elizabeth T.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lesehilfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.